Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Milano18

„Hickersberger ist zum Abschuss freigegeben“

2 Beiträge in diesem Thema

Er war der letzte Meistermacher Rapids. Stand im Europacupfinale 1996. Liegt in der Rangliste der längstdienenden Liga-Trainer auf Rang 3. Ernst Dokupil, 56, Ziehvater von Herzog, Kühbauer, Hatz, Wallner und Co., wagt für den KURIER einen Ausblick auf die neue Saison.

AUSTRIA „Der unumstrittene Meister. Wenn sie es schaffen, begeisternden Fußball spielen, gewinnen sie den Titel in Bayern-Manier. Auch sonst geht sich's locker aus. Mit Vastic kam ein Einfädler und Goalgetter, der Austria noch besser macht. Reibereien zwischen Mandl und Didulica oder Ratajczyk und Verlaat wirken sich positiv aus, die gibt's bei jedem Großklub. Champions League? Nur mit jenem Losglück, das Sturm zwei Mal hatte.“

GAK „Platz zwei bis vier. Es ist immer leicht, vom letzten Platz emporzuklettern. Ab sofort muss aber Rang zwei verteidigt werden. Das Plus: Der ausgeglichene Großkader. Das Minus: Die Instabilität. Mit Austria kann sich GAK nicht matchen. Ich würde Schachner raten, keine Schoko-Tabelle mehr anzulegen.“

SALZBURG „Platz zwei bis sechs. Keine Ausgeglichenheit. Als alle Routiniers an Bord waren, stand Salzburg dick da. Die Frage ist nur, ob die Oldies eine ganze Saison lang durchhalten. Das peinliche Scheich-Theater hat dem Image des Fußballs generell sehr geschadet. Das sah auch Didi Constantini so.“

RAPID „Platz vier bis acht. Mehr als letztes Jahr geht nicht. Wenn Sturm oder Pasching ihren Level erreichen, liegen sie vor Rapid. Präsident Edlinger sagt, er will in den Europacup - mit dieser Aussage gibt er einen Trainer, der gut gearbeitet hat, zum Abschuss frei. Damit meine ich: Er stellt Hickersberger als jenen Mann hin, der die Kritik einstecken muss. Edlinger soll dazu stehen, dass er kein Geld aufgetrieben hat; dass Hicke nicht mehr rausholen kann. Zum Team: Ich schätze Hofmann und Ivanschitz, aber noch nie sind hochtalentierte Fußballer quasi über den Sommerurlaub zu Führungsspielern gereift. Und Wagner hätte den Verein verlassen sollen - er hat ein Konkurrenzproblem. Er trifft nicht mehr, seit Wallner der Fanliebling ist. Rapid sollte ein System mit Wallner als Solospitze wählen.“

PASCHING „Platz vier bis acht. Sie können nicht mehr so auf Abwarten spielen wie im Vorjahr. Pasching hat die Rolle von Ried übernommen: Lebt von der Kampfkraft, von zwei - theoretisch - guten Stürmern, die aus dem Mittelfeld mangelhaft forciert werden. Baur ist als Abwehrchef stärker als Metlitski.“

STURM „Platz zwei bis fünf. Wenn endlich Ruhe in den Verein kommt, wenn die gesamte Organisation verbessert wird, kann sich wieder Großes entwickeln. Sturm hat gute Spieler, aber keine Mannschaft. Kartnig sollte sich aus den sportlichen Belangen raushalten.“

KÄRNTEN „Platz fünf bis neun. Die Anfangseuphorie ist passee, Erwartungshaltung und Druck sind gestiegen. Kärnten ist aber noch nicht gefestigt genug, um sich an der Spitze zu etablieren. Die Spieler aus der zweiten Reihe sind noch überfordert.“

ADMIRA „Platz fünf bis zehn, in der Südstadt ist fast alles möglich. Aus geprügelten Hunden wurde ein Team. Ich zweifle aber, ob das Niveau gehalten werden kann. Die wenigen Zuschauer kosten sicher einen Platz, das drückt aufs Selbstwertgefühl. Trainer Rachimow taugt mir: Ehrgeizig, realitätsnah, richtige Worte zur rechten Zeit. Im Angriff fehlt aber seit Jahren ein echter Knipser.“

BREGENZ „Platz fünf bis zehn. Die können an manchen Tagen technisch feinen Fußball spielen. Lawaree ist ein Torgarant, ohne ihn wird's schwer. Aber ich verstehe auch Präsident Grill: Der hat schon genug investiert.“

MATTERSBURG „Fünf bis zehn. Der Aufstieg freut mich. Fürs Burgenland. Für Präsident Pucher, der immer Schritt für Schritt geplant hat. Wenn Anfangserfolge gelingen, kann Mattersburg die Pasching-Rolle übernehmen. Realistisch ist sie nicht. Es kann bis zum Abstieg gehen.“

- Rainer Fleckl

Quelle: http://archiv.kurier.at/display.php3?PIC=t...021/003_001.dcs

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

mein Kommentar zum von mir geposteten Artikel?!?

Schon beim 1. § Paragraphen hab ich ein paar Bedenken (wer mich kennt, weiss was gemeint ist), aber das passt da nicht so richtig zum Thema.

Und bei den Prognosen denke ich mir schlicht und einfach, daß jeder Experte und nicht-Experte seine Meinung haben kann - und ich teile mit einer Ausnahme (Austria) die Prognosen vom Dok kaum.

Meiner Meinung nach ist nur der Titelkandidat so "gut" wie fix - der Rest ist völlig offen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.