Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
BERTHO

Messbereichserweiterung

3 Beiträge in diesem Thema

hi!

Ich habe nächste Woche Abschlussprüfung, und da wäre es vom Vorteil, wenn ich so manche Formel auch herleiten könnte, es geht, wie es der Titel schon sagt um eine Messbereichserweiterung bei einem Strommessgerät.

Hier einmal die dazugehörige Schaltung und die fertige Formel:

schaltung.jpg

endformel.jpg

Die Herleitung zu dieser Formel, die ich in einem FH-Skript entdekct habe:

herleitung.jpg

Hier verstehe ich den Schritt von den Leitwerten, wieder zurück zu den Widerständen nicht (vom 3. zum 4. Bruch). Warum steht unter dem Bruch jetzt RP?

Ist zwar kein Computer-Problem, aber zumindest ein technisches und vielleicht kann mir ja jemand helfen :madmax: !

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

die oberen brüche musst auf gemeinsamen nenner (Rp*Rm) bringen dann kannst kürzen.

aber im prinzip kannst auch auf einigen anderen (leichteren) wegen zum ergebnis kommen.

post-5633-1206190432_thumb.jpg

bearbeitet von supporter_nord

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.