Jump to content
Steffo

[Spielerinfo] - Tomasz Wisio

Recommended Posts

Wie immer: Diese Spielerinfo ist © by Steffo und austriansoccerboard.at !

Wenn euch diese Spielerinfo gefällt, verlinkt hierher, aber kopiert sie nicht einfach woanders hin, THX !

13488.jpg

Bildquelle: www.weltfussball.de

DATEN UND FAKTEN

Name: Tomasz Wisio

Nationalität: Polen

Geburtsdatum: 20.01.1982

Alter: 25

Hauptposition: linker Verteidiger

Nebenposition: Innenverteidiger

Größe: 186cm

Gewicht: 76 kilo

Momentaner Verein: LASK

Bisherige Vereine: Xanthi, Pasching, Arminia Bielefeld, Wisla Krakow, Zaglebie Lubin

Tomasz Wisio wurde am 20.01.1982 in Lubin geboren und fing als achtjähriger bei Zaglebie Lubin zu trainieren an. Noch bevor er für den Verein, der sich heuer den polnischen Meistertitel sichern konnte, das erste Mal als Profi auflief, hatte Tomasz, der sich links in der Viererkette am wohlsten fühlt, schon viel erlebt und einige Erfolge feiern können. Der 186 cm große Pole war nämlich bei sämtlichen polnischen Jugendauswahlen mit von der Partie, wurde mit der U16 Vize Europameister und spielte auch ein Jahr später bei der U17 Weltmeisterschaft mit.

In der Saison 1999/2000 durfte er das erste Mal die Kampfmannschaft von Zaglebie Lubin verstärken und Tomasz machte seine Sache sehr gut, denn kurz nachdem das letzte Meisterschaftsspiel zu Ende war, gab der Meister Wisla Krakau die Verpflichtung des jungen Talents bekannt. Aber auch bei Wisla blieb der linke Verteidiger nur ein Jahr lang, denn Tomasz wagte den Sprung ins Ausland und unterschrieb bei Pasching einen Vertrag.

Pasching war damals gerade auf dem Durchmarsch in die oberste österreichische Spielklasse und auch Wisio hatte einen Anteil am Aufstieg der Oberösterreicher, denn der Pole absolvierte 18 Partien für den damaligen Zweitligaklub, der am Ende auf der Tabelle ganz oben zu finden war.

In der Saison 2002/03 war der polnische Defensivallrounder, der sich auch in der Innenverteidigung zu Recht finden kann, unter Trainer Zellhofer endgültig gesetzt und absolvierte 33 Meisterschaftsspiele von Beginn an. Die Paschinger überraschten damals ganz Österreich, denn der Dorfklub zeigte das Erste Mal, dass er ganz oben mitspielen konnte und hielt sich lange Zeit auf dem zweiten Platz. Gegen Ende ging den Oberösterreichern aber ein wenig die Puste aus und Pasching schloss die Saison auf dem fünften Platz ab. Dieser fünfte Platz reichte für die Ui Cup Qualifikation, bei der die Paschinger Werder Bremen daheim 4:0 vom Platz geschossen haben und erst im Finale an Schalke gescheitert sind.

Auch in der nächsten Saison zeigten die Paschinger auf, denn Dank einer sehr starken Rückrunde, bei der man 18 Spiele lang ungeschlagen blieb, sicherte man sich den dritten Platz. Wisio absolvierte 28 Spiele und zeigte auch in dieser Saison durchwegs konstante Leistungen auf der linken Abwehrseite. Die Paschinger scheiterten in der zweiten Qualifikationsrunde knapp an Zenit St. Petersburg und nach einem weiteren halben Jahr und 14 Einsätzen bei den Oberösterreichern, verließ der polnische Abwehrspieler den Verein und wechselte um 40.000 € Leihgebühr zu Arminia Bielefeld.

Arminia setzte große Hoffnungen in die polnische Neuverpflichtung, die den verletzten Linksverteidiger Markus Schuler ersetzen sollte. Wisio, der bei Pasching noch einen Vertrag bis 2006 hatte, bekam einen Einjahres Leihvertrag, wobei die Bielefelder aber eine Kaufoption auf den ehemaligen U21 Nationalspieler hatten.

Bielefeld hatte zu der zeit ein recht großes Problem auf der linken Position in der Viererkette, denn nicht nur dass Schuler verletzt war, auch der Brasilianer Marcio Borges, der zum linken Verteidiger umfunktioniert werden sollte, kam mit seiner neuen Position überhaupt nicht zu recht. Trainer Rapolder forderte mehr Vorwärtsdrang von dem starken Techniker, der aber lieber zentral spielen wollte.

Die Voraussetzungen für Wisio schienen also gut, denn er hätte gleich zu Beginn einige Spiele gehabt um sich für die linke Position einen Stammplatz zu sichern. Er debütierte auch gegen Hannover 96, wurde aber nach einer schwachen Halbzeit wieder ausgewechselt. Vom kicker bekam er die Note 4.5 und Tomasz wusste, dass er noch zu wenig gezeigt hatte. Aber leider bekam Wisio keine Chance sein Können noch ein weiteres Mal zu zeigen, denn er zog sich im Abschlusstraining vor dem Spiel in Bochum eine Blessur im linken Knie zu, die sich nach einer Untersuchung durch Vereinsarzt Dr. Miachel Dickob als Innenband-Abriss herausstellte. Auf Grund dieser Verletzung bekam er keine Chance mehr sich zu beweisen und da Arminia die Kaufoption nicht zog, wechselte er wieder nach Pasching.

Die nächste Saison bei Pasching verlief wieder wesentlich besser. Tomasz sammelte wieder Spielpraxis und kam zu 23 Meisterschaftseinsätzen. Unter Didi Constantini qualifizierte sich der Pole mit seiner Mannschaft abermals für den Uefa Cup, verließ aber den Verein, da er diesmal sein Glück in Griechenland, bei Skoda Xanthi versuchen wollte.

Auch in Griechenland verließ Wisio aber Göttin Fortuna, denn kaum hatte er sich in den ersten 6 Runden einen Stammplatz bei den Griechen erspielt, verletzte er sich wieder schwer und war lange außer Gefecht, da er sich im Meisterschaftsspiel gegen Larisa einen komplizierten Armbruch zugezogen hatte. Den Rest der Saison sah Tomasz seine Mitspieler nur noch vom Krankenhaus bzw. später von der Fußballtribüne aus zu.

Nach dieser verpatzten Saison, nahm Tomasz Wisio das Angebot von Aufsteiger LASK an und Trainer Karl Daxbacher freute sich über den Transfer:“ "Wisio ist ein Spieler auf einer Position, für die wir Verstärkung gesucht haben". Wenn Wisio gesund bleibt und sich nicht abermals schwer verletzt, hat der LASK einen guten Fang gemacht, denn Wisio hat in Pasching lange konstante Leistungen zeigen können. Bei seinen Auslandsstationen außerhalb Österreichs hatte Tomasz bis jetzt wahnsinnig viel Pech und so muss man Tomasz, abgesehen von den sportlichen Erfolgen, besonders eine verletzungsfreie Saison wünschen.

Edited by Steffo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...