Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Schapu

Faninitiative meets "die Verantwortlichen"

3 Beiträge in diesem Thema

scho wieder edit - sorry :shy:

alle "Befugten" können die "News" bei westtribuene.at im Members Bereich lesen ... deshalb mein edit...

Danke für euer Verständnis...

bearbeitet von Capueiro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

und jetzt is es doch frei für alle:

Beim gestrigen Treffen zwischen Vertretern von westtribuene.at und den Offiziellen vom Verein wurden folgende Themen angesprochen:

Auswärtsfahrten

Fanlokal - Fantreff

Medien

Werdegang Kronsteiner

Kaderplanung 2003/2004

Fanartikel

Stadion

Thema Auswärtsfahrten / Fanlokal-Fantreff:

Hier wurde ganz klar die Bereitschaft erklärt, in Zukunft verstärkt zusammenzuarbeiten.

Thema war die Zugfahrt nach Graz, welche grundsätzlich toll verlaufen ist, in den Bereichen Marketing und Polizei gebe es in Zukunft aber Verbesserungsmöglichkeiten, welche gemeinsam beim nächsten Mal rechtzeitig umgesetzt werden sollen.

Im Vorstand von westtribuene.at gibt es Überlegungen, ein Fanlokal bzw. einen Fantreff zu eröffnen (je nach Wirtschaftlichkeit). Hier könnte die zentrale Anlaufstelle für Auswärtsfahrten sein, auch könnte dort eine Vorverkaufsstelle eingerichtet werden.

Grundsätzlich begrüsst Mag. Kraetschmer dieses Vorhaben, kann sich auch vorstellen, in einer nicht näher definierten Form dieses Projekt zu unterstützen. Dies darf aber (noch) als Zukunftsmusik angesehen werden.

Thema Medien: Vertreter von westtribuene.at kritisierten den Umgang der Medien, allen voran des Medienpartners Kurier, mit dem Verein und seinen Fans. Die Berichterstattungen rund um das Bregenz Spiel sahen wir als Anlass, unsere Kritik beim Verein vorzubringen.

Thema Kronsteiner:

Dies war das erste offizielle Treffen von westtribuene.at mit dem neuen Sportdirektor, Günter Kronsteiner. Wir baten ihn, einige Sachen klarzustellen, welche in letzter Zeit rund um seine Person kursierten. Seiner Meinung nach wird Rudolf Quehenberger zu Unrecht als der „Macher“ bei Salzburg dargestellt, was ihn zum Fanliebling macht und ihn, Kronsteiner, zur Persona non grata bei den Fans. Schließlich hat er Quehenberger öffentlich kritisiert(e)....

SV Wüstenrot Salzburg:

Wie kam es zu dem Engagement? Der ursprüngliche Plan von Putzi/ Kronsteiner war, Bad Bleiberg in die (damalige) max.Bundesliga zu bringen.

Mit zwei Meistertiteln in Folge und dem Herbstmeistertitel war man voll im Plan, als bei einem Hallenturnier in der Winterpause jemand Egon Putzi SV Salzburg schmackhaft gemacht hat.

Gleich zu Beginn musste ein beträchtliches Budgetloch gestopft werden, welches Herr Quehenberger hinterlassen hatte, der Verein wurde übernommen.

Als Herr Putzi auf Grund von hohen Börsenverlusten sein Engagement aufgeben musste, wurde der Verein schludenfrei an Herrn Quehenberger zurückgegeben, der sich nun gerne wieder als der „Retter“ und „Macher“ darstellen lässt.

Erfolg SV Wüstenrot Salzburg:

Der Erfolg sei, laut Kronsteiner, auf das Trainerteam und die Integration von jungen Spielern zurückzuführen, bei deren Einbindung Herr Kronsteiner massgeblichen Anteil hatte.

Er holte Thomas Eder und Ibertsberger von den Amateuren, sowie Schriebl vom Kooperationsverein zurück. Bei all diesen Entscheidungen wurde er hart kritisiert, heute gibt ihm der Erfolg recht.

Honduras-Connection:

Der neue Sportdirektor kam angeblich beim Gold Cup in Amerika auf die Idee kam, diese Spieler zu engagieren:

Honduras hatte beim Gold Cup tolle Erfolge, unter anderem nahmen die Nationalteams der USA (3:0 in Wien gegen Österreich) undMexiko teil. In diesem Starterfeld waren die Honduras eines der besten Teams, was Kronsteiner dazu bewegte (mit der Vorgabe von Putzi Spieler zu holen, welche man später wieder teurer verkaufen könnte) , die Suazo’s und Carcamo zu Salzburg zu holen.

Hätte Honduras die WM Quali geschafft (Anm: Sie führten bis zum letzten Spieltag, spielen dann daheim gegen den Letzten, Trinidad/Tobago, nur 0:0, wurden so nur 2.), wären diese Spieler in der Auslage gestanden und hätten laut Kronsteiner gut verkauft werden können. Günter Kronsteiner sieht dieses Projekt nicht als Misserfolg, sondern als Erfolg an.

Austria:

Laut Kronsteiner war sein Lieblingsverein immer die Austria (dies sei in seiner Biographie, in Interviews aus seiner Zeit als Spieler, nachzulesen). Lieblingsspieler beim FAK, wie kann es anders, sein, Herbert Prohaska.

Thema Kaderplanung 2003/2004:

zu den Gerüchten rund um Neuverpflichtungen Abgänge: Thomas Mandl wird definitiv beim Verein bleiben, nicht an Sturm Graz abgegeben, wie eine Zeitung berichtet hat. Paul Scharner liegt ein Angebot aus Italien vor, Scharner selbst sieht dies als grosse Chance und Herausforderung, es sei schon schwer gewesen, ihn im Winter bei der Austria zu halten. Die Gerüchte um zwei holländische Nationalspieler (Van Hoojdonk, Bruggink) stimmen, Austria hat Kontakt mit Beiden, Transfers liegen im Bereich des Möglichen. Das Thema Vastic kann noch nicht endgültig als „erledigt“ erklärt werden, die Tendenz geht jedoch dahin, dass Ivo weiterhin Sushi essen darf oder zum Hannes nach Graz zurückgeht.

Thema Stadion:

Hier sieht es laut Andreas Rudas so gut wie noch nie aus, dass die Austria ein neues Stadion bekommt.

Es wurde eine gemeinsame Presseerklärung der Stadt Wien und der Austria veröffentlicht, welche uns vorliegt. Diese wird im Laufe des Tages an dieser Stelle zu lesen sein. Laut Rudas kann im Spätherbst mit einem endgültigen „JA“ für das Stadion gerechnet werden.

Wir glauben es jedoch erst, wenn das Stadion steht...

Thema Fanartikel:

Es besteht das grundsätzliche Interesse beider Seiten, wie schon beim Meisterschal auch in Zukunft öfters in Sachen Fanartikel zusammenzuarbeiten (FAK verkauft westtribuene.at Fanartikel), da das Projekt ein großer Erfolg war.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Gerüchte um zwei holländische Nationalspieler (Van Hoojdonk, Bruggink) stimmen, Austria hat Kontakt mit Beiden, Transfers liegen im Bereich des Möglichen.

Hätte ich ehrlich gesagt weder von dem einen noch von dem anderen gedacht, RESPEKT lieber Herr Kronsteiner, sollte es ihm auch nur gelingen einen der beiden wirklich nach Favoriten zu lotsen, kriegt er ein Bier... (oder sowas :D )

Wenn nicht ... auch gut - Meister werden wir ja sowieso :finger:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • FK Austria
  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.