Jump to content
Steffo

[Spielerinfo] Christian Tiffert

Recommended Posts

Name: Christian Tiffert

Nationalität: Deutschland

Position: Offensives Mittelfeld, Defensives Mittelfeld, Stürmer.

Geburtsdatum: 18.02.1982

Geburtsort: Halle (D)

Größe: 1.83m

Gewicht: 74 Kilo

Aktueller Verein: Red Bull Salzburg

Bisherige Vereine: Vfb Stuttgart, Tennis Borussia Berlin, Hallescher FC

U21 Länderspiele: 24

Junioren Länderspiele: 33

Christian Tiffert wurde am 18.02.1982 in Halle geboren und spielte als Jugendlicher beim Hallescher FC. Tiffert ist eigentlich ein gelernter Stürmer und so kam er meistens als Flügelstürmer zum Einsatz. Mittlerweile ist aber der Red Bull Neuzugang auf mehreren Positionen flexibel einsetzbar wobei er meistens eine Rolle im defensiven und offensiven Mittelfeld übernimmt.

Von seinem Stammverein wechselte er als 17 jähriger zu Tennis Borussia Berlin wo er es aber zunächst schwer hatte, sich einen Stammplatz zu erspielen. Erfahrung sammelte er damals in erster Linie mit Junioren Länderspiele, von denen er ganze 33 Partien bestritt. Dazu kamen später noch 21 Einsätze im U21 Team. Da er am Ende der Saison bei TeBe Berlin besser in Fahrt kam und auch noch zwei Mal treffen konnte, zudem in den Länderspielen immer einer der Stärksten war, wechselte Christian nach nur einer Saison zum Vfb Stuttgart.

Damals galt Tiffert als eines der größten Talente im deutschen Fußball, aber auf Grund seiner Jugend und mangelhaften Erfahrung wurde er zuerst bei den Stuttgartern Amateuren eingesetzt. Auch zu dieser Zeit spielte er zumeist im Sturm und konnte immerhin drei Tore in 14 Spielen erzielen. Trotzdem war Tiffert nicht zufrieden mit der Situation und wollte sich unbedingt einen Platz in der Kampfmannschaft erspielen.

Noch in der ersten Saison bekam er fünf Kurzeinsätze als Joker, einmal durfte er auch von Beginn ran. Torerfolg gelang ihm keiner, allerdings ließ er einige Male sein Talent aufblitzen, sodass der Trainer beschloss ihn nun endgültig in den Kader der ersten Mannschaft zu stellen. Insgesamt durfte er ganze 27 Mal auflaufen, allerdings kam er 15 mal von der Bank. Tiffert war auf dem richtigen Weg ein ganz großer zu werden, trotzdem lief es in der nächsten Saison überhaupt nicht nach Maß. Er war unzufrieden mit sich selbst, da er immer noch so oft nur als Joker auf das Feld auflaufen durfte, wurde verkrampft, verlor so den Spaß am Fußball und zeigte keine guten Leistungen mehr. Er hatte in der ganzen Saison nur sechs Einsätze von Beginn an und verstand die Welt nicht mehr. Viele schrieben das große Talent schon ab.

Aber Tiffert schaffte es sich selbst aus dem Dreck zu ziehen: Tiffert in einem Interview:“ Ich habe mich selbst hinterfragt und daraus meine Schlüsse gezogen. "Ich war zu verbissen, zu verschlossen, habe vieles als Pflicht empfunden. Damit hatte sich bei mir ein negatives Gefühl aufgebaut, das mir ständig sagte: ,Alles ist Kacke, die ganze Welt ist gegen dich.' Das hat mich runtergezogen."

In der Saison 2003/2004 absolvierte er insgesamt 8 Spiele in der Champions League und schaffte anschließend den Sprung vom Joker zum Stammspieler. Besonders Trapattoni stand zu ihm und er wurde vom Kult Trainer öfter auch in den Medien gelobt: "Er hat alles, was einen Vollblut-Fußballer ausmacht, er steht jeder Mannschaft gut zu Gesicht"

So ist es kein Wunder, dass Trapattoni auch in Salzburg auf Tiffert setzen wollte und für eine Ablösesumme von wahrscheinlich 800.000€ (in Stuttgart Foren war auch von 1.4 Mio die Rede) konnte sich Red Bull die Dienste von Tiffert sichern.

Seine größten Erfolgen waren bisher der 3. Platz bei der Junioren-EM 2000, die deutsche A-Jugendmeisterschaft 2000 mit Tennis Borussia Berlin und die Deutsche Vizemeisterschaft 2003 mit dem VfB Stuttgart.

Edited by Steffo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Für seine 24 Jahre, ist er eindeutig in seiner Entwicklung stecken geblieben. Man kann gespannt sein, wie er sich bei einem Verein durchsetzen kann, der sicher mehrere starke Spieler im Mittelfeld vorweisen kann, als der VfB Stuttgart im Moment. Wenn er sich hier nicht durchsetzen kann, dann wird er das nirgends in Europa und aus einem großen deutschen Talent, wird eine Eintagsfliege.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...