Jump to content
philli

GAK blickt mit Stolz auf 2004 zurück

Recommended Posts

Graz - Auch wenn der GAK nach den im Herbst gespielten 21 Runden mit neun Punkten Rückstand auf Rapid nur auf dem vierten Platz überwintert, auf das Jahr 2004 blicken die Grazer zu Recht mit großer Freude zurück. "Heuer hat der GAK sportlich und wirtschaftlich den größten Erfolg in seiner 102-jährigen Klubgeschichte gefeiert", sagte Präsident Rudi Roth am Dienstag bei einer Rückschau des Vereins im neuen Trainingszentrum des Klubs in Graz-Andritz.

Endlich ein ausverkauftes Stadion

Die Athletiker können mit dem unter Trainer Walter Schachner 2004 Geleisteten auch hochzufrieden sein: Erster Meistertitel, Double und Vorstoß unter die letzten 32 im UEFA-Cup, in dem am 16./17. Februar (Graz) und am 24. Februar (England) der aktuelle Tabellenfünfte der Premier League, Middlesbrough, wartet. 2.000 Karten sind für das Heimspiel schon abgesetzt, die Österreicher hoffen endlich einmal auf ein ausverkauftes Schwarzenegger-Stadion.

So viele Zuschauer wie noch nie

Dass der GAK in der Champions League-Qualifikation nach dem 0:2 von Graz in Liverpool mit 1:0 siegte, wollen die Rotjacken ebenso hervorheben wie den 2:0-Sieg im UEFA-Cup gegen den aktuellen Herbstmeister in den Niederlanden, AZ Alkmaar (Eindhoven verlor am Samstag zu Hause gegen Kerkrade). Erfreut ist Roth auch über die Besucherzahlen im zu Ende gehenden Jahr, "über 250.000 Zuschauer", das bedeutet Vereinsrekord.

Liebherr verlängert Sponsorvertrag

Dass Liebherr seinen Sponsorvertrag bis 2007 verlängert hat und dann schon insgesamt zehn Jahre die Grazer unterstützt, wurde vom Klub mit Genugtuung registriert, umso mehr als der Jahreszuschuss erhöht wurde (er soll zwischen einer und 1,5 Million Euro liegen). Der Werbewert des GAK stieg um 14 Prozent, das neue Trainingszentrum (Eröffnung am 1. Oktober, voll im Betrieb am 1. Jänner) ist neun Millionen Euro (die Kosten von sieben Millionen sind fast zur Gänze beglichen) wert. Weniger Freude bereitete den Grazern, dass weder der Bund noch der ÖFB etwas zur Finanzierung beisteuerte.

Die Verträge mit fast allen Spielern und dem Trainerstab laufen bis 2007, offen sind nur die Vertragsverlängerungen mit Standfest und Dollinger. Pogatetz will nach Ablauf seines Leihvertrages im Sommer nach Leverkusen zurück. An neue Spieler im Winter denkt der GAK derzeit nicht.

Trainingsbeginn ist der 10. Jänner, Ende Jänner/Anfang Februar übersiedelt das Schachner-Team zu einem zehntägigen Trainingsaufenthalt in eine Sportschule südlich von Neapel

www.kurier.at

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...