[Bilder] NK Graničar Slavonski Šamac - NK Croatia Tisovac 2:0 (1:0)


Recommended Posts

"Inside everyone there´s a litte nut!"

Über die Autobahn A3 schaffte man es in 45 Minuten problemlos den Grenzort Slavonski Šamac zu erreichen. Während ich dem bosnischen Šamac schon vor rund sieben Jahren einen Besuch abgestattet und ich diesen Grenzübergang oftmals für Fahrten nach Bosnien verwendet habe, passiere ich diesen heute nicht, denn direkt an der Hauptstraße zum Grenzübergang befindet sich das Stadion Gaj, die Heimstätte des in der 1.ŽNL Brodsko-Posavske spielenden NK Graničar Slavonski Šamac.

Auch wenn das Stadion Gaj nur ein besserer Sportpatz ist, hat dieser etwas, was man im Unterhaus in Südosteuropa selten zu Gesicht bekommt, nämlich eine Flutlichtanlage. Wenn man schon im Besitz einer solchen ist, dann setzt man seine Heimspiel auch immer zum Einbruch der Dunkelheit an und dies ist heute, wenige Stunden vor der Umstellung auf die Sommerzeit, kurz nach 18.00 Uhr. Das Spiel findet in derselben Liga, wie das am Nachmittag ausgetragene Stadtderby in Slavonski Brod, statt und die Ausgangslage ist die gleiche. Der NK Graničar Slavonski Šamac liegt im Mittelfeld der Liga, die Gäste vom NK Croatia Tisovac sind als Tabellenvorletzter doch der klare Außenseiter. Auch wenn die Gäste aus Stara Petrovo Selo einen fast 90 Kilometer langen Anreiseweg zu diesem Spiel haben, folgen 100 Besucher diesem Spiel.

Sie sehen eine sich doch abmühende Heimelf, die doch mehr mit dem Tabellennachzügler zu kämpfen hat, als ihr lieb ist. Tisovac lässt nur wenige Chancen der Gastgeber zu, aber in der 42.Minute ist Simeunović zur Stelle und besorgt aus einem Gestocher im Strafraum die Führung für Slavonski Šamac.

In der 65.Minute wird das Unterfangen Tisovacs, um einen Punkt hier mitzunehmen, noch einmal schwieriger. Marošević sieht nach einem Foul im Mittefeld seine zweite Gelbe Karte in diesem Spiel und muss daher das Spielfeld verlassen. Slavonski Šamac macht lange Zeit nichts aus dieser Überzahl, kommt aber in der ersten Minute der Nachspielzeit noch zu einem Konter, den Ovničević im Tor unterbringen kann.

Es fliegt sogar eine blaue Rauchfackel aufs Feld, die ein Spieler des NK Graničar postwendend wieder in den Zuschauerbereich zurückwirft, wobei er einer gut betankten Riege mitteilt, dass er nichts von solchen Aktionen hält. Dass der Schiedsrichter danach das Spiel abpfeift, liegt auch in seinem Sinne, denn damit ist auch die Gefahr eines möglichen Abbruchs vorbei. Es ist wohl auch für so manchen Zuschauer besser, dass dieses Spiel vorbei ist, denn zu viel Alkohol schadet bekanntlich der Gesundheit.

Ich betanke am Heimweg nur mehr mein Auto in Donji Miholjac und verabschiede mich wenige Augenblicke später wieder aus Slawonien. Aber der Tag war mit drei Spielen in dieser Region ein toller Erfolg. Die nächsten beiden Ostertage werden dann auch etwas gemütlicher, steht doch nur mehr ein Spiel pro Tag auf dem Programm.

NK Graničar Slavonski Šamac - NK Croatia Tisovac 2:0 (1:0)

DSC09365.JPG

DSC09378.JPG

DSC09400.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    • No registered users viewing this page.