[Bilder] SK Vojkovice - FC Soběšice 4:1 (4:0)


Recommended Posts

"Inside everyone there´s a litte nut!"

Nach einem Einkaufstopp in Pohořelice musste man nur elf Kilometer zurücklegen, um nach Vojkovice u Židlochovic zu gelangen, wo um 15:00 Uhr in der I.A třída, skupina A, im Jihomoravský kraj gespielt werden sollte. Dies ist die sechste Spielklasse Tschechiens und der heimische SK Vojkovice sollte in einem Nachzüglerduell in dieser Liga den nördlich von Brünn beheimateten FC Soběšice empfangen. Bei meiner Ankunft am Sportplatz wird bereits am Trainingsplatz gekickt. App-Hopper hätten jetzt natürlich dieses Jugendspiel verfolgt, ich interessiere mich da mehr für einen Spaziergang durch den Ort und kehre wieder zum Sportplatz zurück, als beide Mannschaften bereits auf dem Hauptfeld aufwärmen.

92 Zuschauer sind offiziell hier am Platz, doch es sind wohl etwas mehr, denn es verfolgen auch einige Frauen und Kinder dieses Spiel, zumal es hier einen großen Kinderspielplatz gibt. Das Stadion ist schon einzigartig, denn auf der Gegenseite befindet sich ein Wall, in den eine Tribüne gebaut wurde. Das Dach und die hintere Stehreihe sind schon massiv gebaut, doch bei den Sitzreihen hat man mit dem Beton gespart und einfach Holzbänke in den Erdwall gestellt. Eine weitere Besonderheit ist hier auch der Kinderfanclub, der doch über 90 Minuten bemüht ist, Stimmung zu machen.

Die Gastgeber erwischen einen tollen Start und gehen durch Pařízek bereits in der zweiten Minute in Führung. Es sollte noch besser kommen, denn Starý erhöht in der 21.Minute auf 2:0 für den SK Vojkovice. Beim FC Soběšice läuft es in den ersten 45 Minuten gar nicht, zumal kurz zuvor auch noch der Spielmacher verletzt vom Feld muss. Die letzten fünf Minuten vor der Pause entwickeln sich dann zum blanken Horror für die Gäste. In der 40.Minute lässt Soběšices Tormann einen harmlosen Freistoß von Pařízek durch die Beine und über die Linie kullern und in der 45.Minute fälscht Bureš eine Ecke Vojkovices ins eigene Tor ab.

Damit wäre diese Partie entschieden und ich bin gedanklich schon beim Abendspiel in Hagendorf. Dies wird auch dadurch verstärkt, weil Schiedsrichter Kron einfach mal fünf Minuten länger Pause macht und da er auch schon die Partie nicht pünktlich angepfiffen hat, fehlen mit jetzt einige Minuten, um zeitgerecht ins Weinviertel zu kommen. Ein paar Minuten Pufferzeit plane ich nämlich ein, denn es sind zwar 57 Minuten Fahrzeit, aber bei einem Derby bekommt man kurz vor dem Anpfiff selten in Sportplatznähe einen Parkplatz.

Die zweiten 45 Minuten genieße ich auf einer Bank am Wall in der Sonne. Aufregendes gibt es am Spielfeld nicht wirklich. Der FC Soběšice hält nun zwar besser mit, aber Vojkovice ist nach wie vor einem Treffer näher und sollte dann sogar ein weiteres Mal treffen. Allerdings gibt der Schiedsrichter den Treffer wegen einer Abseitsposition nicht. Ich begebe mich dann in der 81.Minute zum Auto und verpasse somit die letzten fünf Minuten in Vojkovice und somit auch den Ehrentreffer der Gäste durch Pitrun in der 90.Minute.

Vojkovice macht in der Tabelle ein Sprung auf Platz sieben und Soběšice nimmt nun Rang zehn ein, wobei man auf Platz sechs nur vier Punkte mehr hat als der Tabellenvorletzte. Nur Schlusslicht Slovan Brno ist auf Rang 14 schon abgeschlagen.

SK Vojkovice - FC Soběšice 4:1 (4:0)

DSC08249.JPG

DSC08260.JPG

DSC08298.JPG

Edited by Heffridge

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    • No registered users viewing this page.