[Bilder] HNK Vukovar 1991 - NK BSK Bijelo Brdo 3:2 (1:1)


Recommended Posts

"Inside everyone there´s a litte nut!"

An diesem Samstag sollte es ins kroatische Vukovar gehen, das sich rund 80 Kilometer westlich der Donau vom am letzten Samstag besuchten Novi Sad befindet. Die Donau trennt bei Vukovar auch Kroatien und Serbien, weshalb es hier auch im Herbst 1991 zu einer erbitterten Schlacht zwischen kroatischen Truppen und jugoslawischen Verbänden kam. Auch wenn die Serben im dritten Anlauf Vukovar erobern konnten, führte die Besetzung der Stadt nicht zu einem dauerhaften Erfolg. Im Zuge der Einnahme der Stadt gab es in Ovčara und Borovo Naselje leider auch Massaker an der Zivilbevölkerung.

Borovo Naselje sollte heute übrigens mein erstes Ziel werden, denn im Arbeiterbezirk im Norden Vukovars befindet sich das Gradski Stadion u Borovu Naselju. Es ist die Heimstätte des Zweitligisten HNK Vukovar 1991, der um 12.50 Uhr ein Heimspiel gegen den NK BSK Bijelo Brdo hatte. Während die Gastgeber solider dritte in der Prva Liga sind, liegen die Gäste als Tabellenzwölfter am letzten Platz in dieser Spielklasse. Weniger als 30 Kilometer liegen beide Ortschaften von einander getrennt, sodass man hier ohne weiteres von einem Nachbarschaftsderby sprechen kann. Trotz wunderschönem Frühlingswetter kommen aber nicht gerade viele Zuschauer heute ins Stadion. Gerade einmal 300 Besucher wollen diesem Spiel beiwohnen.

Vor dem Spielbeginn gibt es noch den in oberen Ligen des Landes üblichen Formationstanz einer lokalen Mädchentanzgruppe, ehe die beiden Mannschaften dann auf dem Rasen deren Zepter übernehmen. Dieses schwingen in der Anfangsphase überraschend die Gäste aus Bijelo Brdo, die bereits in der elften Minute mit durch Junior Sunday Jang in Führung gehen. Ich begebe mich danach von der überdachten Haupttribüne auf die in der Sonne befindliche Gegengerade. Dort höre ich, dass sich die Spieler Vukovars vermehrt die Kommandos in akzentfreiem Deutsch geben. Hier spielen, neben einigen Deutsch-Kroaten, auch einige deutsche und niederländische Legionäre, die meist Anfang 20 sind und diverse Nachwuchsteams deutscher Bundesligisten durchlaufen haben.

Einer von ihnen ist Törles Knöll, der in der Jugend unter anderem bei Frankfurt, Mainz und dem HSV gespielt hat und für die deutsche U20- und U21-Nationalmannschaft aufgelaufen ist. Er erzielt in der 28.Minute den Ausgleich für Vukovar, nachdem er steil in den Strafraum geschickt wird und dem Tormann der Gäste keine Chance lässt.

Nach dem Seitenwechsel ist in der 56.Minute der Niederländer Jordy Wehrmann mit dem 2:1 für Vukovar zur Stelle. Er versenkt einen Ball von der Strafraumgrenze mit einem satten Schuss sehenswert ins Kreuzeck. Auch wenn Vukovar nun dieses Spiel kontrolliert, sollte sich der FK BSK Bijelo Brdo nicht geschlagen geben. Knežević gelingt in der 71.Minute der Ausgleich, nachdem die Hintermannschaft der Gastgeber etwas unorganisiert ist.

Doch Vukovar gibt sich mit diesem Punkt nicht zufrieden und kämpft sich wieder zurück ins Spiel. Einen der letzten Angriffe in diesem Spiel kann Pelko in der 90.Minute aus kurzer Distanz im Tor versenken. Er hat keine Mühe, die von links kommende Flanke über die Linie zu drücken. Die Nachspielzeit wird unbeschadet überstanden und nachdem Schiedsrichter Pavlešić diese Partie abpfeift, können die Spieler Vukovars diesen knappen Sieg bejubeln.

HNK Vukovar 1991 - NK BSK Bijelo Brdo 3:2 (1:1)

DSC07842.JPG

DSC07864.JPG

DSC07887.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    • No registered users viewing this page.