[Bilder] FC Svratka Brno - SK Krumvíř 2:1 (1:1)


Heffridge
 Share

Recommended Posts

"Inside everyone there´s a litte nut!"

Die doch üblen Wetterprognosen für Österreich ließen uns diesmal in den Norden ausweichen, zumal es in Brünn zwar kalt und windig, jedoch weitgehend trocken sein sollte. Also ging es in einer Viererbesetzung am Samstagmorgen in die zweitgrößte Stadt Tschechiens. Während Mitfahrer Stebl und Flaum das Spitzenspiel im fünftklassigen Krajský přebor des Jihomoravský kraj bei Tatran Bohunice vorzogen, ging es für Mozart und meine Wenigkeit etwas weiter in den Nordwesten Brünns, wo es in derselben Liga zu Mittelständlerduell zwischen dem FC Svratka Brno und dem SK Krumvíř kam.

Der Namensgeber des Vereins, die Svratka ist übrigens der Fluss, der durch Brünn fließt. Da der Sportplatz des FC Svratka Brno direkt am Flussufer liegt und es weder Zufahrtsstraßen noch Parkplätze in dessen Umgebung gibt, zog dies einen ungewollten Fußmarsch von zehn Minuten, dem Fluss entlang, nach sich, bis wir schließlich unser Ziel erreichen konnten.

Der Sportplatz ist einfach nach dem Stadtteil Komin benannt und wird sohin sehr unspektakulär als "Hřiště Brno Komín" bezeichnet. An sich ist der Platz, den man nur über eine Fußgängerbrücke erreichen kann, aber einer der besseren in dieser Liga, hat er doch eine nette, vierreihige Tribüne, die mittels eines Zeltdaches die Zuschauer vor Wind und Wetter schützt. Dies war heute auch notwendig, denn ein wenig Regen und viel mehr Wind machten die äußeren Bedingungen für Anfang April alles andere als fußballfreudlich. Immerhin sollten rund 100 Besucher zur Begegnung gegen den SK Krumvíř kommen.

Das Spiel sollte aber sehr abwechslungsreich sein und somit von den widrigen äußeren Bedingungen ablenken. So war es Kroupa der bereits in der elften Minute die Gastgeber in Führung brachte, indem er den Ball von der linke Seite sehr schön ins lange Eck schlenzte. Doch die Gäste aus Krumvíř  ließen sich nicht lange bitten und kamen in der 22. Minute durch Ondroušek mit ihrem ersten gefährlichen Chance gleich zum Ausgleich.

Danach saßen bei Schiedsrichter Kunický die Karten etwas locker und verteilte auf beiden Seiten Verwarnungen in Geschwindigkeiten bei denen kein Toaster mithalten hätte können. Dies auch sehr zum Leidwesen von Svratkas Krejčí, der unglücklich einen Gegenspieler mit dem Ellbogen im Gesicht trifft und vom Platz gestellt wird. Die Proteste der Heimelf nützen nichts und so ist man ab der 39. Minute in Unterzahl.

Doch Krumvíř konnte die nummerische Überlegenheit in der zweiten Spielhälfte nicht wirklich nützen. Wie auch schon vor dem Ausschluss waren die Gastgeber aus Brünn Spiel bestimmend und ließen auch mit einem Mann weniger keine Chancen der Gäste zu. Svratka sollte für diese gut Leistung auch belohnt werden, denn in der 73.Minute ist es Řeřucha, der die Heimelf in Führung bringen sollte. Allen am Platz ist natürlich klar, dass dies aufgrund des heutigen Spielverlaufs auch die Entscheidung war.

Svratka überholt in der Tabelle des fünftklassigen Krajský přebor mit diesen drei Punkten nun Baník Ratíškovice und liegt nur mehr zwei Punkte hinter dem heutigen Gegner aus Krumvíř, der noch auf Tabellenplatz zehn liegt. Da auch die davor klassierten Vereine ebenfalls eng zusammenliegen, ist ein einstelliger Tabellenplatz für Svratka in dieser Saison sicher im Bereich des Möglichen.

Wir machen uns danach zwei Kilometer südwärts und bleiben einer Přebor-Liga treu. Allerdings wartet auf uns beim SK Jundrov ein Spiel des Městský přebor Brno-Město. Das ist dann allerdings schon die achte Spielklasse Tschechiens.

FC Svratka Brno - SK Krumvíř 2:1 (1:1)

DSC09078.JPG

DSC09090.JPG

DSC09111.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    • No registered users viewing this page.