Jump to content
Heffridge

[Bilder] FC Kreuzstetten - SV Jedenspeigen 3:1 (1:0)

Recommended Posts

Am Sonntag war es ursprünglich geplant, dass das Derby und zugleich Spitzenspiel der 2.Klasse Weinviertel Süd zwischen Kronberg und Ulrichskirchen mit einem Besuch des MAMUZ-Museums kombiniert werden sollte. Dagegen hatten allerdings die Kronberger etwas, die das Derby auf Samstag vorverlegten, wodurch das Spiel vor 300 Zuschauern leider ohne meine Beteiligung stattfinden musste.

Für Kronberg sprang schließlich der Ligakonkurrent aus Kreuzstetten in die Bresche, der am Sonntag sein letztes Heimspiel in der diesjährigen Herbstsaison gegen den SV Jedenspeigen-Sierndorf auf heimischer Anlage austrug. Der Sportplatz des FC Kreuzstetten ist wohl auch der Schulsportplatz, zumal die Schule auch als Vereinsgebäude für den Verein fungiert und sich sowohl die Kabinen in selbiger befinden. Für die Ausschank wird ebenfalls ein im Schulgebäude befindlicher Raum verwendet. Davor gibt es auch eine Terrasse, auf der sich die meisten der 70 Besucher heute aufhalten. Die Sitzbänke auf der Straße vor dem Schulgebäude und auf dem Hang zum Spielfeld sind weitaus weniger frequentiert.

Die Gäste aus Jedenspeigen haben in dieser Saison bereits 16 Punkte geholt und sind daher Favorit, zumal die Gastgeber erst deren sechs auf der Habenseite haben. Dennoch warnt der Trainer der Gäste seine Mannschaft: "Wia miassn mitanaond und ned genganond spün!" Diese Botschaft scheint aber nicht wirklich bei seiner Mannschaft angekommen zu sein, denn Kreuzstetten hält das Spiel sehr offen und geht nach einem schön gespielten Angriff durch ein Tor von Fendt in der 32.Minute in Führung. Da beide Teams noch jeweils eine Großchance nicht nützen konnten, ist die Kreuzstettner Pausenführung auch verdient.

Nach dem Seitenwechsel ist Jedenspeigen um einiges aktiver und drückt auf den Ausgleich. Dieser sollte allerdings nicht fallen. Im Gegenteil, es kam noch schlimmer, denn Fendt versenkt in der 60.Minute einen Freistoß aus 20 Metern platziert und scharf im Tor der Gäste unter. Doch Jedenspeigen zeigt sich von diesem Gegentreffer nicht geschockt und kommt im Gegenzug durch Horvath zum Anschlusstreffer, der einen kurz zur Mitte abgewehrten Schuss mühelos über die Linie drücken kann.

Nun war das Spiel hitziger und das Publikum fiebert mit. Als ein Jedenspeigner Verteidiger in einem Zweikampf zu Boden geht und der Schiedsrichter auf Stürmerfoul entschiedet, ist ein Kreuzstettner Kiebitz völlig erbost. Er meint in Richtung Schiedsrichter: "Des woa jo goa nix. Dea glaubt jo, des do is a Liegewiesn!"

Mitten in der Drangphase der Jedespeigner vollendet Schertler in der 82.Minute einen Konter zum 3:1 für Kreuzstetten. Damit ist diese Partie zu Gunsten des Außenseiters entschieden, Kreuzstetten bleibt in der Tabelle des 2.Klasse Weinviertel Süd zwar Vorletzter, hat aber durch den dritten Saisonsieg nur drei Punkte Vorsprung auf das Schlusslicht Paasdorf/Atzelsdorf. Jedenspiegen bleibt weiterhin im Tabellenmittelfeld klassiert, wobei im Frühjahr in der Liga wohl nur mehr um die goldene Ananas gespielt wird, zumal Kronberg wohl eindrucksvoll in die 1.Klasse Nord zurückkehren wird.

FC Kreuzstetten - SV Jedenspeigen 3:1 (1:0)

DSC03954.JPG

DSC03979.JPG

DSC04028.JPG

Edited by Heffridge

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...