Jump to content
Heffridge

[Bilder] NWZ Traunsee U14 - UFC Attergau U14 4:5 (1:2)

Recommended Posts

Im Zuge des Besuchs beim Ebensee-Derby konnte auch einem Spiel auf der Traunkirchner Bräuwiese beigewohnt werden. Da der SV Traunkirchen schon seit einigen Jahren nicht mehr am Spielbetrieb des OFV teilnimmt, kann man diesen Platz nur mehr mit NWZ Traunsee besuchen, deren höchste Mannschaft die U16 ist. Da das Spiel dieser Mannschaft zeitlich mit unserem Termin in Ebensee kollidierte, musste auf die U14 ausgewichen werden, die bereits um 13.00 Uhr ihr Heimspiel in der H-Region Süd U14 Unterliga A gegen die Alterskollegen vom UFC Attergau bestritt.

Die Bräuwiese in Traunkirchen ist auch nicht irgendein Sportplatz, zumal sie durch ihr Panorama am Ufer des Traunsees mit dem Traunstein im Hintergrund doch zu der Kategorie von Plätzen zählt, die man gewiss gesehen haben muss. Wir huldigen diesem Faktum dahingehend, dass wir mit dem Eggenberg Märzen auch standesgemäß die Bräuwiese betreten. Aber auch die den Traunstein umhüllende Nebeldecke hat ein Einsehen mit uns und gibt den Berg pünktlich zu Spielbeginn frei. 

70 Zuschauer sind heute hier am Platz und zeitweise sind auch ein paar Enten. Diese sind nicht nur am Spielfeldrand, sondern oder manchmal sogar im Spielfeld. Schon beim Einlauf der Teams ist es offensichtlich, dass bei den Gästen Dominik Gruber der Schlüsselspieler ist, zumal er sich schon vor dem Spielbeginn betont lässig verhält. Diesen lockeren Eindruck bestätigte er auch auf dem Platz, wo er dann auch die Fäden im Mittelfeld zieht. Doch der "kleine Messi" hat auch einen Widerpart auf der Gegenseite und das sollte Felix Hörhager sein.

Den heutigen Torreigen eröffnet allerdings Attergaus Mittelstürmer Richardt, der die Gäste bereits in der achten Minute in Führung bringt. Hörhager nutzt in der 24.MInuten einen Tormannfehler zum Ausgleich, doch Richardt bringt die Gäste nur fünf Minuten später erneut in Führung. Nach dem Seitenwechsel stellt Hörhager in der 46.Minute auf 2:2 und sechs Minuten später bringt Buchberger die Gastgeber vom Traunsee erstmals in Führung. Doch in diesem unterhaltsamen Spiel hält auch diese Führung nicht lange, denn nur zwei Minuten später erfolgt der erneute Ausgleich. Diesmal ist Grabner ist zur Stelle.

Hörhager sorgt in der 58.Minute mit seinem dritten Treffer an diesem Tag für die 4:3-Führung für Traunsee. Doch Richardt steht Hörhager heute um nichts nach und stellt mit seinem dritten Tor an diesem Nachmittag nur drei Minuten nach der Traunseer Führung auf 4:4. Für die Entscheidung in dieser Begegnung sorgt dann der Spielmacher der Attergauer höchstpersönlich. Gruber bringt einen Freistoß in der 66.MInute im Traunseer Tor unter und sorgt für einen abermaligen Führungswechsel, den die Attergauer dann auch bis zum Schlusspfiff nach 80.Minuten halten haben können.

Obgleich die Torhüterleistungen auf beiden Seiten ausbaufähiger hätten sein können, war diese Partie sehr unterhaltsam. Der Platz war aufgrund seines Panoramas sowieso atemberaubend und da diese Begegnung auch sehr gefiel, ging es mit tollen Eindrucken vom Jugendspiel nur wenige Kilometer im Salzkammergut südwärts, wo das 37.Ebensee-Derby auf uns wartet.

NWZ Traunsee U14 - UFC Attergau U14 4:5 (1:2)

DSC01701.JPG

DSC01733.JPG

DSC01746 (1).JPG

Edited by Heffridge

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...