Jump to content
Heffridge

[Bilder] TSU 1960 Hofkirchen i.M. - Union Lembach 1:5 (0:3)

Recommended Posts

Um sich ein Finalticket in der Donau-Ameisberg League sichern zu können, muss man seine Gruppe gewinnen. Dies ist für die TSU Hofkirchen leider nicht mehr möglich, aber wenn ein Derby gegen die Union Lembach ansteht, dann geht man einfach auf den Sportplatz. So kommen rund 150 Zuschauer zu dieser Begegnung, die für die Lembacher doch noch von Bedeutung ist, zumal ein Sieg den Gruppensieg und das Finalticket bringt.

Dementsprechend engagiert gehen die Lembacher auch in dieses Spiel und erzielen durch Pechmann bereits in der siebenten Minute die Führung. Diese wir durch einen Doppelschlag in der 37. und 40.Minute zu einer komfortablen Pausenführung von 3:0 ausgebaut. Schmerda und Hinterleitner waren die Lembacher Torschützen. Als vier Minuten nach dem Seitenwechsel Hinterleitner erneut trifft, ist diese Begegnung endgültig entschieden. Der Lembacher Stürmer hat aber noch nicht genug und setzt in der 59.Minute mit seinem dritten Treffer an diesem Tag noch einen drauf, wobei da der Ball auch noch im Stile eine Kacktores, von Hofkirchens Schlussmann ohne sein eigenes Zutun abgeprallt, endgültig über die Linie geht. Hofkirchen konnte einem an diesem Abend schon fast Leid tun, aber es ist auch klar, dass man in der oberösterreichischen Bezirksliga Nord, wo beide Vereine spielen, wohl auch mehr Gegenwehr zeigen wird, als heute.

So fangen wir noch gemütlich die Abendstimmung auf dem Sportplatz ein, der mit einem schönen Panorama auf den Ort und die dort befindliche Kirche aufwarten kann. Auch sonst ist die moderne Anlange einen Besuch wert. So wie in Niederwaldkirchen gibt es auch hier wieder eine steile Leitn, die im Falle einer Relegation einfach zu einem Relegationshügel umfunktioniert werden kann.

Während sich Gelsen und Maikäfer bei Sonnenuntergang schon auf dem Sportplatz breit machen und Mozart sich noch ein Fluchtkrügerl genehmigt, hat der soeben eingewechselte Hötzendorfer noch sein persönliches Erfolgserlebnis, zumal er mit seinem Treffer zum 1:5 in der 89.Minute noch Ergebniskosmetik betreiben kann. Beide Vereine freuen sich auf ein Wiedersehen in der Bezirksliga und wir freuen uns sowieso auf ein Wiedersehen im Oberen Mühlviertel, wo doch noch einige Grounds auf uns warten.

TSU 1960 Hofkirchen i.M. - Union Lembach 1:5 (0:3)

DSC01593.JPG

DSC01614.JPG

DSC01624.JPG

Edited by Heffridge

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...