Schlagt die Buchmacher mit unserem neuen Projekt overlyzer.com! Wir liefern LIVE-Trends für über 800 Ligen und Wettbewerbe, die den genauen Matchverlauf eines Spiels wiedergeben und euch insbesondere bei Live-Wetten einen entscheidenden Vorteil verschaffen können! Meldet euch jetzt an!

Jump to content
Sign in to follow this  
schm25

[Bilder] SU Grabern - SC Guntersdorf 2:5 (0:2)

Recommended Posts

Im 13. Aufeinandertreffen zwischen Grabern und Guntersdorf bleiben die Gäste zum 9. Mal siegreich. Zur Einstimmung auf das Derby gab es gelb-schwarzen Rauch von der Curva Inferiore.

Bericht

DSC00819.JPG

DSC00791.JPG

Edited by schm25

Share this post


Link to post
Share on other sites

Freitagabend um 20.00 Uhr ist ein sehr beliebter Spieltermin bei den Vereinen in der 2.Klasse Pulkautal/Schmidatal. Auch die SU Grabern trägt dann in der Regel ihre Spiele aus. Da es zu diesem Zeitpunkt aber meistens dunkel ist, mache Spiele um diese Uhrzeit meistens nur im späten Frühjahr oder zu Saisonbeginn im August. Doch für das Derby der SU Grabern gegen den SC Guntersdorf mache ich einmal eine Ausnahme. Ebenso eine Ausnahme macht auch Martin, der heute über seinen in der Dunkelheit nicht sichtbaren Schatten springt und ebenfalls nach Grabern kommt.

Der Mann, der uns dieses Spiel schmackhaft gemacht, ist Teilzeithopper und Bierpunktesammler Daniel, der heute sogar die Ehre hat, dass er die Funktion des Platzsprechers ausüben darf. Nach einigen gewechselten Worten dirigiert er uns schon vor die "Curva Inferiore", dem Fanblock des SU Grabern, wo wir unsere Fotoapparate bereit halten sollten. Es sollte nämlich eine tolle Chreographie geben, die Fahnen, Transparente, eine Überziehfahne und Rauch in den Vereinsfarben Gelb-Schwarz beinhalten sollte. So ein Start eines Unterhausderbys ist auch ganz nach unserem Geschmack. Martin ist so begeistert davon, dass er meint, dass dies schon der heutige Höhepunkt war und wir eigentlich schon nachhause fahren könnten. Daniel ist ebenfalls begeistert und meint zu uns, "Siagst, do is heit fix meha Rauch ois im Weststadion!"

Vom Spiel bekommen die 180 Besucher zu Beginn auch nicht viel mit, weil der gelbe Rauch noch einige Minuten über das Feld zieht. In der Curva Inferiore ist man davon begeistert und kommentiert den gelben Nebel dahingehend: "Des is hoit echt polnische Qualitätswoa!" Als sich der Nebel dann doch verzieht, sehen die zumeist sich auf den drei in den Hang eingebauten Sitzreihen dieser feinen Naturarena aufhalten, eine ausgeglichene Partie mit Chancen auf beiden Seiten.

Der Favorit aus Guntersdorf bringt sich aber mit einem Doppelschlag kurz vor der Pause durch Petz und Hausgnost mit 2:0 in Führung. Petz sorgt dann vier Minuten nach dem Wiederbeginn mit einem Heber für das 3:0 und somit die Entscheidung. Als der fehlerlose Schiedsrichter Marchsteiner in der 52.Minute auf Elfmeter für die Gäste entscheidet und dieser von Günes sicher verwertet wird, bahnt sich ein Debakel für die Hausherrn an.

Auf unserer Fotorunde plaudern wir noch mit dem Guntersdorfer Linienrichter, der zuvor im hitzigen Reservespiel fast mit ein oder zwei "Gstreckten" reingegangen wäre, wenn er nicht auf der anderen Seite des Feldes gewesen wäre. Auch wenn da ein wenige Übertreibung dabei war, erfuhren wir schon zuvor von Daniel, dass es bei der Reserve tatsächlich hitzig zuging.

Im Hauptspiel geht es alles andere als hitzig zu. Günes trifft in der 80.Minute zum 5:0 für Guntersdorf, wobei Graberns Schlussmann Steinböck keine gute Figur macht, weil er der Ball flach in die Tormannecke bekommt. Grabern gibt sich aber nicht auf und kommt im Gegenzug noch zum Ehrentreffer durch Vyskocil. Als wir schon die Anzeigetafel mit dem vermeintlichen Endstand im Kasten haben, gibt es Freistoß für Grabern und Martin meint in Schinagl-Manier: "Des wird a Toa, weu des is a Freistoßgott!" Und wahrlich versenkt Schwabl in der Nachspielzeit im Stile eines Freistoßgottes den Ball im Netz.

Danach endete dieses Derby, in dem sich der Favorit doch klar durchsetzt. Grabern spielte aber in der ersten 45 Minuten gefällig mit und zeigte in der Schlussphase Moral. Darauf lässt sich aufbauen, damit man heuer nicht mehr eine Schießbudentruppe in der Liga sein wird.

SU Grabern - SC Guntersdorf 2:5 (0:2)

DSC06168.JPG

DSC06191.JPG

DSC06203.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Sign in to follow this  

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...