Schlagt die Buchmacher mit unserem neuen Projekt overlyzer.com! Wir liefern LIVE-Trends für über 800 Ligen und Wettbewerbe, die den genauen Matchverlauf eines Spiels wiedergeben und euch insbesondere bei Live-Wetten einen entscheidenden Vorteil verschaffen können! Meldet euch jetzt an!

Jump to content
Sign in to follow this  
Heffridge

[Bilder] TJ Čunovo - TJ Záhoran Kostolište 3:1 (2:0)

Recommended Posts

Dank einer Unterhaltung mit flaum wurde in Erfahrung gebracht, dass in der IV.Liga Bratislava eine englische Woche hat und am Donnerstag um 17.00 die gesamte 5.Runde angesetzt hat. Da sich flaum ein Wochenticket für die Strecke nach Bratislava gekauft hat und er eben nach Čunovo wollte, nahm ich dies zum Anlass, ebenfalls dieses Ziel anzufahren. Da Čunovo in seiner Liga keine Lokalderbys hat, war es auch nicht wirklich störend, dass der heutige Gegner, TJ Záhoran Kostolište, aus dem Bezirk Malacky und daher aus dem Norden der Region Bratislava, in den äußersten Süden musste, denn Čunovo grenzt bereits an das ungarische Rajka.

Čunovo ist ein ziemlich verträumter Ort im Grün der Donauauen, in welchen sich auch der Sportplatz des Ortes befindet. 120 Besucher sorgten sogar für eine ziemlich annehmbare Kulisse an diesem Tag. Einziger Wehrmutstropfen war es aber, dass der Grill diesmal nicht angeworfen wurde. So mussten die Besucher eben Knabbergebäck zu ihren Getränken bestellen. Die Getränke waren hingegen sehr billig. Ein Krügerl frisch gezapftes Bier gab es um 1,20 Euro und 4cl von einer riesigen Auswahl an Hochprozentigem gab es um einen Euro. Bei diesen Preisen hätte auch flaum, der dann doch nicht am Sportplatz in Čunovo erschienen ist, sicher seine Freude gehabt.

Auf dem Rasen sind die Gastgeber besser und gehen in der 20.Minute durch Granec verdient in Führung. Die Gäste aus Kostolište finden kein Mittel, um Čunovo in Bedrängnis zu bringen. Man versucht immer steil auf den einzigen Stürmer zu spielen, als die Räume auf dem Flügel zu nützen. Doch die Taktik, steil auf den Brecher zu spielen, geht nicht auf und so können Čunovos Verteidiger leicht die Angriffe von TJ Záhoran Kostolište unterbinden, um nach der Balleroberung gleich eigene Angriffe einzuleiten. In der 38.Minute auch sehr erfolgreich, denn in dieser stellte Granec mit seinem zweiten Treffer an diesem Tag auf 2:0.

Bei diesem Spielstand werden auch die Seiten gewechselt. Dass die Gäste aus Kostolište diesem Spiel noch eine Wende geben können, glaubt am Platz heute kaum noch jemand. Doch in der 64.Minute fällt der überraschende Anschlusstreffer durch Kapitän Chalány. Čunovo zeigt sich jedoch in keiner Weise von diesem Gegentreffer geschockt und macht nur zwei Minuten später, also quasi im Gegenzug, das 3:1 durch Šimunek. Der Veteran, der zuletzt in Österreich bei Wampersdorf und Stotzing gespielt hat, bricht mit seinem Treffer den Widerstand der Gäste und sorgt an diesem Abend für die Entscheidung.

Die Schlussphase verläuft dadurch ziemlich ereignislos. Erwähnenswert war nur mehr die gelbe Karte gegen Čunovos Spieler Kovašich, der drei Minute vor dem Ende ein kleinlich gelbe Karte erhält, weil er bei der Ausführung eines Eckballs noch auf ein Zeichen von Schiedsrichter Nagy wartet. Dass ihm dieser gleich mit ziemlicher Vehemenz dafür Gelb gibt, war für die meisten Leute am Platz unverständlich.

Der TJ Čunovo bleibt somit auf dem zweiten Tabellenplatz der Liga. TJ Záhoran Kostolište ist nach diesem Ausrutscher an siebenter Stelle wieder zu finden, wobei man aber am kommenden Sonntag beim Derby gegen den Nachzügler TJ Veľké Leváre, der nach fünf Runden noch punktelos am Tabellenende ist, drei Punkte fix eingeplant hat.

TJ Čunovo - TJ Záhoran Kostolište 3:1 (2:0)

DSC05371.JPG

DSC05397.JPG

DSC05414.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Sign in to follow this  

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...