Schlagt die Buchmacher mit unserem neuen Projekt overlyzer.com! Wir liefern LIVE-Trends für über 800 Ligen und Wettbewerbe, die den genauen Matchverlauf eines Spiels wiedergeben und euch insbesondere bei Live-Wetten einen entscheidenden Vorteil verschaffen können! Meldet euch jetzt an!

Jump to content
Sign in to follow this  
Heffridge

[Bilder] SPG Union Pierbach/Rechberg - SV Sandl 0:4 (0:3)

Recommended Posts

Bei der kurzweiligen, aber doch längeren Fahrt durch das Mühlviertel setzte der Regen ein. Dieser sollte von nun an auch während des gesamten Abends unser ständiger Begleiter sein. Wir passieren noch die Sportanlage in Bad Zell, wo sich gerade die erste Spielhälfte des dortigen Spiels zu Ende neigt, ehe wir unser Ziel, die Freizeitanlage Rechberg, zeitgerecht im Einbruch der Dunkelheit erreichen.

Die in diesem Jahr neu gegründete Spielgemeinschaft Union Pierbach/Rechberg hatte in einem Spiel der oberösterreichischen 2.Klasse Nordmitte den SV Sandl zu Gast. 140 Zuschauer trotzen dem schlechten Wetter und hoffen auf drei Punkte gegen den Gast aus dem äußersten Nordosten des Mühlviertels. Doch diese Hoffnung erlischt ziemlich bald, denn Sandl geht bereits nach zwölf Minuten durch einen Treffer von Vavra in Führung. Hummel sorgt aber wenig später für völlige Verzweiflung bei den Gastgebern, zumal er mit einem Doppelschlag in Minute 17 und 25 eigentlich schon für die Vorentscheidung sorgt.

Martin, der sich beim dritten Treffer - ebenso wie Mozart -, ein paar Frankfurter aus der Kantine holt, muntert bei seiner Bestellung den ob des Spielstandes sichtlich niedergeschlagenen Kantineur auf und gibt diesem noch ein "Des konn ma no drehen, des Spü geht no long!" mit. Die den tschechischen Parky sehr ähnlichen Würste, sind sehr schnell verzehrt und auch die erste Spielhälfte neigt sich danach bald und ohne weitere Treffer zu Ende.

Nach dem Seitenwechsel gibt es aber kein Aufbäumen der SPG Union Pierbach/Rechberg. Jedwede Hoffnung auf eine spannende Schlussphase macht Zauner mit dem Treffer zum 4:0 für Sandl in der 67.Minute zu Nichte. Es sollten danach keine weiteren Treffer mehr in dieser Begegnung fallen. Der SV Sandl wurde wieder einmal seinem Ruf als Wundertüte der Liga gerecht, denn höhe Siege und derbe Schlappen wechseln sich bei den Gästen nahezu von Spieltag zu Spieltag ab.

Wir erfahren noch, dass der Platz in Pierbach weiterhin bespielt wird und Mönchdorf, das zuvor mir Pierbach eine Spielgemeinschaft gehabt hat, gar keinen eigenen Platz für einen Ligabetrieb hat. Unser Abreise verzögert sich aber etwas, weil Martins Auto zugeparkt ist. Nachdem sein Nachfragen nach dem Fahrzeuglenker eines weißen Seats mit Perger Kennzeichen in der Kantine ergebnislos verlief, entscheidet er sich in Millimeterarbeit und unter der Mitnahme eines halben Busches das Auto wieder auf die Straße zu bringen. Diese konzentrierte Aufgabe hatte auch seinen Nutzen, denn so war Martin fit für die Strecke bis Grein, die mit ziemlich engen und kurvenreichen Straßen, eher nicht zu unseren Lieblingsstrecken zählt.

SPG Union Pierbach/Rechberg - SV Sandl 0:4 (0:3)

DSC04784.JPG

DSC04811.JPG

DSC04871.JPG

Edited by Heffridge

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Sign in to follow this  

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...