Schlagt die Buchmacher mit unserem neuen Projekt overlyzer.com! Wir liefern LIVE-Trends für über 800 Ligen und Wettbewerbe, die den genauen Matchverlauf eines Spiels wiedergeben und euch insbesondere bei Live-Wetten einen entscheidenden Vorteil verschaffen können! Meldet euch jetzt an!

Jump to content
Sign in to follow this  
Brucki

[Bilder] SV Willendorf – ASK Kottingbrunn Reserve 3:0 (2:0)

Recommended Posts

Da man die Reserve des ASK Kottingbrunn bereits vergangene Woche in Günselsdorf beobachten konnte, war es natürlich aufgelegt, dass man sich auch deren zweiten Auftritt ansieht. Da selbst in der Sommerpause sind Testspiele unter der Woche rar gesät sind, fiel uns natürlich die Ansetzung des SV Willendorf gegen die ASK Kottingbrunn Reserve sofort ins Auge.

Die Gastgeber spielen in der 2.Klasse Wechsel, wo sie sich meistens in der unteren Tabellenhälfte wiederfinden. Immer wieder gab es Gerüchte, dass der Verein am Fuße der Hohen Wand den Spielbetrieb einstellen könnte, wodurch es uns auch ein Anliegen war, dass diesem Verein einmal ein Besuch abgestattet wird.

Der Sportplatz befindet sich nicht nur in einer idyllischen Lage, sondern verfügt auch über einen passablen Ausbau. Er ist zwar nicht das Bernabeu der 2.Klasse Wechsel, aber eine kleine, überdachte und wohl in Eigenregie errichtete Tribüne sowie eine Kantine mit davor überdachten Sitzgelegenheiten und ein neben dem Trainingsplatz befindlicher Kabinentrakt geben schon etwas her, wodurch man sich doch von typischen Sportplatzen in dieser Spielklasse deutlich unterscheidet.

Zur heutigen Begegnung finden sich um die 30 Besucher am Sportplatz ein. Sie sehen in der Anfangsphase eine ausgeglichene Partie, die aber mit Fortdauer der ersten Spielhälfte zu Gunsten der Gastgeber kippt. Zenz in Minute 23 und Turecek im Minute 36 sorgen mit ihren beiden Treffern für eine komfortable Pausenführung von 2:0.

Nach dem Seitenwechsel sollte sich wenig am Spielverlauf ändern. Willendorf war auch in den zweiten 45 Minuten Herr der Lage und kontrollierte dieses Spiel ohne nennenswerte Probleme. Mit dem Treffer von Kieteubl in der 70.Minute setzten die Gastgeber heute auch ergebnistechnisch den Schlusspunkt.

Bei unserem Abgang vom Sportplatz kamen wir noch in ein Gespräch mit dem sympathischen Obmann der Willendorfer, der uns bestätigte, dass der Verein wohl zugesperrt hätte, wenn er im Frühjahr nicht den Posten den Obmannes übernommen hätte. Doch die Spieler konnten ihm zu diesen Schritt überreden und dank der Nachsicht seiner Frau kann der SV Willendorf auch weiterbestehen.

Wir philosophieren noch etwas über die vergangenen Zeiten im Wiener Unterhausfußball, ehe wir noch den Tipp bekommen, dass zum Meisterschaftsauftakt am 30.08.2020 in Willendorf das Derby gegen Grünbach stattfinden wird. Jede Menge Zuschauer sollten garantiert sein und der Matchball soll per Fallschirmspringer von der Hohen Wand auf den Sportplatz gebracht werden. Es ist sicher eine gute Gelegenheit dem SV Willendorf bei tollen Kulisse und guter Atmosphäre einen Besuch abzustatten.

SV Willendorf - ASK Kottingbrunn Reserve 3:0 (2:0)

DSC00661.JPG

DSC00693.JPG

DSC00712.JPG

Edited by Heffridge

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Sign in to follow this  

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...