Jump to content
Funkmaster

Testspiel: Sturm - Voitsberg

Recommended Posts

unser nächster Test findet am Freitag, 23.1. um 16 Uhr gegen Regionalligisten Voitsberg statt! gespielt wird wieder in Gratkorn.

tät mich zwar interessieren, aber asb-kickerl geht vor ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sturm gewinnt gegen Voitsberg 6:0

Tore: Dag (2), Hass (elfmeter), Rabihou, Neukirchner, Korsos

Share this post


Link to post
Share on other sites

1. Halbzeit: Mandl - Silvestre (Libero), Strafner, Bosnar - Dmitrovic, Säumel, Korsos, Krammer - Dag, Haas und Rojas

2. Halbzeit: Knezevic - Neukirchner (Libero), Ertl und Karner, im Mittelfeld blieben Korsos und Säumel, dazu kamen Zechner und Gercaliu und vorne blieb Dag und neben ihm Rabihou und Rauter

Gercaliu im Mittelfeld? intressanter versuch :ratlos:

Edited by Funkmaster

Share this post


Link to post
Share on other sites

Am Gratkorner Kunstrasenplatz testete Sturm Graz nur drei Tage nach der 1:3 Niederlage gegen den F.C. Gratkorn erneut gegen einen Regionalligisten, dieses Mal ging’s gegen den ASK Stadtwerke Voitsberg. Im Gegensatz zum Gratkorn-Spiel feierte die Bundesliga-Mannschaft aber gegen die Weststeirer einen ganz einfachen 6:0 Sieg und war in dieser Partie kaum wirklich gefordert: man kann durchaus vom oft zitierten Ausdruck „Lockerer Probegalopp“ sprechen.

Die Voitsberger, in deren Reihen einige junge Burschen ans Werke gingen, schienen von der harten Vorbereitung auch recht müde zu sein und kamen im gesamten Verlauf dieses Testspieles nur zur einer nennenswerten Aktion: In der 25. Spielminute hatte Sturm Keeper Thomas Mandl bei einem Weitschuss vom Ex-Gratkorner Jürgen Haas einige Mühe.

Zu diesem Zeitpunkt stand es aber bereits 2:0 für die Grazer. Nachdem der emsige und gut spielende Ekrem Dag in der 3. Minute noch knapp am linken Torpfosten vorbeischoss, gingen die Grazer in der 15. Spielminute durch einen Elfmeter von Mario Haas in Führung. (Voitsbergs Patrick Schmid brachte auf der linken Seite den durchbrechenden Boban Dmitrovic zu Fall)

Nur zwei Minuten später sah die Voitsberger Abwehr im Kollektiv nicht gut aus und Ekrem Dag erzielte aus ca. 16 Metern das 2:0.

Da Sturms „Stürmer“ Mario Haas vor Pausenpfiff von Schiedsrichter Bitai noch drei sehr große Möglichkeiten nicht nutzen konnte, blieb es beim 2:0 Pausenstand.

Auch in Hälfte 2 gab’s eine eindeutig überlegene Grazer Truppe zu sehen, die ohne viel Anstrengungen aufbieten zu müssen zu weiteren 4 Toren kamen.

In der 47. Spielminute gelang Amadou Rabihou nach Vorarbeit von Ekrem Dag bereits das 3:0 und Dag war nicht viel später dann selbst für die 4:0 Führung für Sturm Graz verantwortlich.

Ein gut vorgetragener Angriff der Petrovic-Elf sorgte in der 58. Spielminute für das 5:0 für Sturm Graz (Torschütze war György Korsos) ehe Günther Neukirchner in der 80. Spielminute mit einem Weitschuss aus ca. 30 Metern für den Endstand von 6:0 sorgte.

Quelle: www.fcgratkorn.at

ehe Günther Neukirchner in der 80. Spielminute mit einem Weitschuss aus ca. 30 Metern für den Endstand von 6:0 sorgte.

:eek: wenn er sowas kann, warum macht er des nie in nem bl-spiel?

da wird ja immer primär versucht den ball hineinzutragen :nein:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...