Mach' mit bei der ASB-Bundesliga-Tippliga zur Saison 2019/20! Einfach mit dem ASB-Usernamen bei TIPPETY anmelden und lostippen. Alle weiteren Infos hier!

Jump to content
Sign in to follow this  
Heffridge

[Bilder] HNK Grabovac - ŠNK Baranja Belje 3:0 (1:0)

Recommended Posts

Dank größtenteils bekannter Strecke konnte die Fahrt von Ivankovo in das in der Gemeinde Čeminac gelegene Grabovac in rund 50 Minuten zurückgelegt werden. Im beschaulichen Ort, der sich etwas mehr als zehn Kilometer nördlich von Osijek befindet, gibt es einen modernen Sportplatz mit einer Flutlichtanlage, wie man sie im kroatischen Unterhausfußball so gut wie gar nicht vorfindet.

Der HNK Grabovac ist in I. Županijska nogometna liga osječko-baranjska eingeteilt. Dies ist die fünfte Spielklasse in dieser Region, weil die Gespannschaften Osijek und Vinkovci eine medžupanijska nogometna liga als vierte Spielklasse haben, an der Vertreter aus beiden Gespannschaften teilnehmen.

Zum heutigen Spiel gegen den geografischen Nachbarn ŠNK Baranja Belje Beli Manastir kommen rund 200 Besucher in das Stadion Franjo Dušić - Tetek. Der heimische HNK Grabovac geht als klarer Favorit in dieses Derby, ist man doch der Tabellenführer der Liga, während Baranja Belje die rote Laterne von den 16 an dieser Spielklassen teilnehmenden Mannschaften innehat.

Doch auf dem Rasen ist dieser Klassenunterschied eigentlich nicht zu bemerken. Im Abendrot des Sonnenuntergangs halten die Gäste diese Begegnung offen und sind - wie vermutet - in keiner Weise völlig unterlegen. Allerdings führt ein vermeidbarer Gegentreffer aus einem Strafraumgestocher nach einem Eckball kurz vor dem Pausenpfiff zur Führung des HNK Grabovac. Đurković ist der Torschütze für die Gastgeber.

Jedwede Hoffnung auf einen Punktgewinn der Gäste macht in der 47.Minute Bilandžić mit dem Treffer zum 2:0 zu Nichte. Auch wenn eine ältere Dame mit einem "Ajmo Crveni" die in rot spielende Elf aus Beli Manastir anfeuerte, waren sich wohl viele Besucher sicher, dass mit dem 2:0 nun zumindest die Vorentscheidung gefallen war.

Rund eine halbe Stunde vor dem Spielende sorgt Đurković aus einem zweiten Elfmeter mit seinem Treffer an diesem Tag für die endgültige Entscheidung. Grabovac musste in der letzten halben Stunde auch nichts mehr für das Spiel machen und Baranja Belje konnte dem Tabellenführer auch ebenso wenig entgegensetzen. Mit einem ziemlich unspektakulären Favoritensieg endet am Sonntagabend dieses Fußballwochenende in Slawonien.

HNK Grabovac - ŠNK Baranja Belje 3:0 (1:0)

DSC02669.JPG

DSC02690.JPG

DSC02711.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Sign in to follow this  

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...