Mach' mit bei der ASB-Bundesliga-Tippliga zur Saison 2019/20! Einfach mit dem ASB-Usernamen bei TIPPETY anmelden und lostippen. Alle weiteren Infos hier!

Jump to content
Sign in to follow this  
Heffridge

[Bilder] USV Burgauberg-Neudauberg - ASV Gemeinde Tobaj 1:3 (1:3)

Recommended Posts

Wenn am Sonntagvormittag der USV Burgauberg-Neudauberg zu einer Matinee bittet, dann darf man sich nicht zweimal bitten lassen. Die fehlenden Plätze im Südburgenland werden zusehends weniger und da ist es natürlich fein, wenn man an einem Tag gleich zwei von diesen abhaken kann. Der Platz in Burgauberg ist heute auch sehr gut besucht und es kommt einem so vor, dass bei weitem mehr als die 120 angegebenen Besucher anwesend sind, ist der Gegner doch der Tabellenführer der burgenländischen 2.Klasse Süd B, der ASV Gemeinde Tobaj.

Die Gäste sind auch von Beginn an überlegen und spielen sich zahlreiche Chancen heraus. Wider den Spielverlauf sind es die in rot spielenden Burgauberger, die in der 17.Minute mit ihrem ersten Angriff durch Horvath in Führung gehen. Doch die Freude über diese Führung währt nur kurz, denn fünf Minuten später sorgt Kapitän und Goalgetter Spirk mit seinem 16.Saisontreffer für den hochverdienten Ausgleich. Nun kommt der Tobajer Express so richtig in Fahrt und Dank es Doppelpacks von Golenja in der 39. und 40.Minute ist diese Partie wohl schon zur Pause zu Gunsten Tobajs entschieden.

Nach dem Seitenwechsel flacht das Spiel ab und ein Fan der Tobajer kennt auch den Grund dafür: "Unsare san noch da Hoibzeit imma mau, dafia gasns am Schluss wieda on!" Im weiteren Verlauf der Partie vergeben die Gäste auch weitere Möglichkeiten auf einen höheren Sieg. Als Tormann Hochhold bravourös hält, meint der Anhang aus Tobaj: "Dea foit zwoa wia a Sondsock, awo den hot a sche ghoitn! De Buaguabeaga san heia vü bessa, owa noch dera Niedalog is de Saison fia se a scho wieda voabei!"

Damit haben die Tobajer wohl recht, dass Burgauberg nun einen möglichen Aufstieg abhaken kann, denn Tobaj und Wallendorf marschieren mittlerweile unaufhaltsam und im Gleichschritt an der Tabellenspitze. Aber selbst wenn es mit Punkten heute für Burgauberg nicht hat klappen wollen, so sind die Vereinsverantwortlichen mit dieser Begegnung mehr als zufrieden. Zwei Bierverkäufer meinen nur: "Des is a Wohnsinn. Do gengan die Bia nua so weg. Des is a guade Trinkaseitn!" Nach dem Schlusspfiff gehen nicht nur die Biere weg, sondern auch zahlreiche frisch zubereitete Schnitzelsemmel und Toastlangos. Da schlagen wir natürlich auch zu und bleiben noch einige Zeit am Sportplatz, um gemütlich zu Mittag zu essen.

USV Burgauberg-Neudauberg - ASV Gemeinde Tobaj 1:3 (1:3)

DSC01653.JPG

DSC01676.JPG

DSC01696.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Sign in to follow this  

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...