Mach' mit bei der ASB-Bundesliga-Tippliga zur Saison 2019/20! Einfach mit dem ASB-Usernamen bei TIPPETY anmelden und lostippen. Alle weiteren Infos hier!

Jump to content
Sign in to follow this  
schm25

[Bilder] SG SV Haimburg/VST Völkermarkt 1b - DSG Ferlach 3:6 (2:4)

Recommended Posts

Der seit dieser Saison mit der 1b aus Völkermarkt zusammengespannte Haimburger SV verliert das Torspektakel gegen die DSG Ferlach mit 3:6

Bericht

 

DSC07681.JPG

DSC07665.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Unser drittes Spiel am heutigen Tag sollte im Bezirk Völkermarkt stattfinden. Wir entscheiden uns ohne Zögern für die Partie in Haimburg, ist der Verein doch seit dieser Spielzeit nicht mehr völlig eigenständig, sondern in einer Spielgemeinschaft mit der 1b des VST Völkermarkt. Bei den zahllosen Vereinsauflösungen in dieser Region, ist solche Spielgemeinschaft in den meisten Fällen wohl nur mehr ein kurzes Herauszögern der endgültigen Spielbetriebseinstellung. Die Tabelle lügt in diesem Fall auch nicht, zumal der Haimburger SV sieglos das Schlusslicht der 1.Klasse D ist.

Wir kommen gar nicht dazu, das sich am Sportplatz bietende Panorama anzusehen, denn die Gäste von der DSG Ferlach gehen bereits nach wenigen Sekunden durch Schmautz in Führung. Ein mitgereister Fan meint euphorisch: "Weiter so!" Er ist aber wohl auch sehr überrascht als Canzi und Rauscher im Minutentakt treffen und die DSG bereits nach weniger als 180 Sekunden mit 3:0 in Führung liegt. Ein Dame ist auch aufgewühlt und wendet sich mit einem "host Du so an Start scho amoi alebt!?" an ihren Nachbarn.

Die Gastgeber erholen sich aber ziemlich schnell von diesem inferioren Beginn in diese Partie und treffen in der 14. und 19.Minute zweimal. Gradisnik und Petrej sorgen mit ihren Toren dafür, dass es auf dem Rasen plötzlich wieder spannend ist. Wir haben danach endlich auch Zeit, dass wir ein wenig das sich bietende Panorama des Sportplatzes zu genießen. Neben dem Blick auf die Kirche und die Burgruine, die sich in unmittelbarer Nähe befinden, sehen wir im Hintergrund von hier aus erstmals wirklich die im Süden befindlichen Karawanken. Während wir im Gras auf der "Leit`n" liegend diesen schön Ausblick auf uns wirken lassen, ist es der Ferlacher Canzi, der mit seinen Treffern in der 34. und 46.Minute diesem Spiel die zuvor wieder aufgebaute Spannung nimmt.

Hübl sorgt mit dem sechsten Treffer der Gäste in der 76.Minute für die endgültige Entscheidung an diesem Nachmittag. Haimburgs dritter Treffer in diesem Spiel durch Jamnig fällt erst vier Minuten vor Spielende und ist daher nur mehr Ergebniskosmetik. Er trägt auch nicht mehr zu einer Verbesserung der Laune der heimischen Sportplatzbesucher bei. Einer von ihnen meint frustriert: "Wos eawoatet mon sie denn, wenn man do nua meha mit lauta junge spüt! Dawei hob i ma docht, doss des durch die Völkamoakta bessa wiad!" Sein Nachbar antwortet trocken: "Awo, de brauchn jo söwa de Spüla!"

Wir hoffen nur, dass es in Haimburg auch nach der Saison weitergeht und hier nicht so wie vor kurzem in St. Peter am Wallersberg erneut ein Sportplatz mit einem tollen Panoramablick aus dem Kärntner Ligabetrieb verschwindet.

SG SV Haimburg/VST Völkermarkt 1b - DSG Ferlach 3:6 (2:4)

DSC01369.JPG

DSC01386.JPG

DSC01389.JPG

Edited by Heffridge

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Sign in to follow this  

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...