Mach' mit bei der ASB-Bundesliga-Tippliga zur Saison 2019/20! Einfach mit dem ASB-Usernamen bei TIPPETY anmelden und lostippen. Alle weiteren Infos hier!

Jump to content
Sign in to follow this  
Heffridge

[Bilder] TJ Spartak Hluk - FC TVD Slavičín 3:2 Pen: 5:3 (1:0)

Recommended Posts

Zeitgerecht erreichte man Prakšice, wo man vor dem Sportplatz schon einen Bus stehen sah, sodass man schon dachte, dass hier das für ursprünglich für Sonntag angesetzte Jugendspiel stattfindet. Jedoch herrschte bei unserer Ankunft auf dem Rasen wenige Augenblicke später gähnende Leere und wir etwas verwundert, warum in den Ansetzungen in roter Schrift der Termin mit Samstag um 12.30 Uhr gestanden ist.

Wohl weislich, dass dies passieren hat können, wurde Hluk angefahren. Dort sollte um 13.00 Uhr das Spiel zwischen dem TJ Spartak Hluk und dem FC TVD Slavičín im Krajský přebor dorostu, der höchsten Jugendliga im Zlínský kraj stattfinden. Warum man nicht gleich dieses U19-Spiel angefahren ist, ist auch leicht erklärt, denn um 15.30 Uhr stand das Spiel Slušovice auf dem Programm und da war Hluk eben nicht auf dem Weg und durch den späteren Beginn, musste man in Hluk auch auf die Schlussphase hier verzichten.

Beide Mannschaften sind in der unteren Tabellenregion beiheimatet und wahrlich keine Zuschauermagneten. So verirren sich im Schnitt rund 20 Besucher auf die mächtige Tribüne des Méstský Stadion Hluk. Uns gefällt diese imposante Konstruktion und so verfolgen wir diese Begegnung in den ersten 45 Minuten auf einem Sitzplatz unter dem Dach. Die Gastgeber aus Hluk dominieren dieses Spiel nach Belieben und nur Dank der tollen Paraden von Slavičíns Schlussmann Kubíček bleiben die Gäste überhaupt in der Partie. In der 20.Minute sieht allerdings auch er nicht gut aus, als ihm Frühauf den Ball durch die Beine schiebt und Hluk in Führung bringt.

Nach dem Seitenwechsel ist Slavičín etwas besser im Spiel und erarbeitet sich auch einige Chancen. Allerdings ist es wieder Hluk, das einen weiteren Treffer erzielen kann. Kurz vor unsere Abreise in der 72.Minute trifft Krystek zum 2:0 und wir verlassen Hluk mit dem Gedanken, dass wird hier die sichere Entscheidung noch gesehen haben. 

Doch wie sooft kommt es im Leben anders. Kovář und Staněk stellen mit Treffern in der 86. und 87.Minute auf 2:2 und sichern Slavičín somit nicht nur einen Punkt, sondern auch die Möglichkeit eines Bonuspunktes im Elfmeterschießen. Bei den Penaltys haben die Gäste dann Fortuna allerdings nicht mehr auf der Seite, denn dieses geht mit 5:3 an Hluk. Der Ärger über diese verpasste Schlussphase hält sich in Grenzen, denn beim folgenden Spiel in Slušovice sollten wir - auch von der Dramaturgie des Spielverlaufs her - für das in Hluk Verpasste entschädigt werden.

TJ Spartak Hluk - FC TVD Slavičín 3:2 Pen: 5:3 (1:0)

DSC01044.JPG

DSC01068.JPG

DSC01076.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Sign in to follow this  

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...