Mach' mit bei der ASB-Bundesliga-Tippliga zur Saison 2019/20! Einfach mit dem ASB-Usernamen bei TIPPETY anmelden und lostippen. Alle weiteren Infos hier!

Jump to content
Sign in to follow this  
Heffridge

[Bilder] SC Gußwerk - UFC Mariazell 2:0 (2:0)

Recommended Posts

Nachdem der UFC Mariazell nach dem Abstieg aus der Gebietsliga Mürz in der vergangenen Saison in der 1.Klasse antreten musste, fand somit auch im letzten Jahr das Mariazellerlandderby nicht statt. Doch das Gastspiel der Mariazeller in der untersten Spielklasse des steirischen Fußballverbandes sollte nur eine Saison andauern, sodass man in dieser Saison auf dieses Derby nicht mehr verzichten müsste.

Da das Wetter heute hervorragend ist, werden vor dem Anpfiff in Gußwerk noch das Kameltheater Kernhof und die Gemeindealpe besucht. Zeitgerecht erreicht man Gußwerk und die mächtige Tribüne des Sportplatzes füllt sich nach und nach. Eine Fangruppe kommt sogar mit einem gemieteten Oldtimerbus. Ausgestattet mit einer Hupe, die einen Jingle spielt, und dem Schlachtruf "Gußwerk, Gußwerk, ha, ha, ha!" macht man ordentlich auf sich aufmerksam.

Zu Spielbeginn sind 500 Besucher am Sportplatz in Gußwerk, der in einer idyllischen Hügellandschaft eingebettet ist. Der Platzsprecher stimmt die Besucher ein und meint, dass das Mariazellerlandderby in der Gebietsliga Mürz das Spiel der Spiele ist! Damit hat er sicher nicht unrecht, wenn man bedenkt, dass selbst der derzeitige Tabellenführer Parschlug in der Relegation nur 220 Zuschauer bei seinem Heimspiel hatte.

Die Anfangsphase gehört der Elf aus Gußwerk, die auch nach 15 Minuten durch Goldgruber verdient in Führung geht. Nur sechs Minuten später versenkt Prumetz einen Handelfmeter zum 2:0 für die Hausherrn ins Netz. Zu allem Überdruss wird kurz vor der Pause noch der Mariazeller Oswiecimka nach einem harten Zweikampf im Mittelfeld mit glatt Rot vom Platz gestellt.

Nach dem Seitenwechsel ist aber bald wieder die nummerische Gleichheit der beiden Teams hergestellt, denn in der 49.Minute wird der Gußwerker Schmidberger mit Gelb-Rot vom Platz gestellt. Doch die Härteeinlagen gehen unvermindert weiter und dies elektrisiert auch die Fans am Spielfeldrand. Da man sich hier gut kennt, wird das dann auch schnell persönlich. So schreit ein  Heimfan auf den Rasen: "und am Fuaß steigt ea eam a no drauf, dea deppate Mandl-Bua!" Doch Schiedsrichter Omulec behält in dieser Situation den Überblick und zeigt nur Gelb.

Er ist auch der Hauptakteur, denn in den letzten halben Stunde muss er noch öfters in seine Brusttasche greifen. In diesem Derby schenkt man dem Gegner keinen Millimeter und so kommt es etlichen Fouls, die mit einer Verwarnung geahndet werden. Auch wenn Mariazell in der Schlussphase das Gußwerker Tor belagert, gelingt heute einfach kein Treffer. Die drei Punkte für Gußwerk bedeuten nicht nur den ersten Saisonsieg der Gastgeber, sondern auch, dass man das Tabellenende verlassen hat und am Rivalen aus Mariazell vorbeiziehen konnte.

SC Gußwerk - UFC Mariazell 2:0 (2:0)

DSC00648.JPG

DSC00679.JPG

DSC00708.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Sign in to follow this  

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...