[Bilder] SV Straning - SG Kirchberg/Altenwörth 3:1 (0:1)


Heffridge
 Share

Recommended Posts

"Inside everyone there´s a litte nut!"

Da sich die Kombination eines Spiels der 1.Klasse Nordwest-Mitte und der 2.Klasse Waldviertel Thayatal bereits vor zwei Wochen bewährt hat, griff man am Samstag wieder auf diese Möglichkeit zurück. Einziger Unterschied war diesmal, dass das Spiel in der 1.Klasse vor dem der 2.Klasse stattfand.

Nach einem Besuch der Nostalgiewelt in Eggenburg ging es schon ins etwas außerhalb des Ortes befindliche Straninger Waldstadion. In dieses gelangt man über ein Glastüre, hinter der sich auch gleich die Kassa befindet, die ihrerseits am überdachten Balkonbereich mit der Kantine aufgestellt wurde. Danach schließt der Hang an, auf dem sich oben und unten jeweils Sitzbänke befinden. Während man unten hautnah am Spielgeschehen teilhaben kann, genießt man von oben zusätzlich den Ausblick ins Schmidatal. Die Mannschaften laufen hinter dem Tor ein, wo sich der Kabinenbereich befindet. Zwei Seiten des Waldstadions sind allerdings als Zuschauerbereich ungeeignet.

Der SV Straning hat heute vor 100 Zuschauern die SG Kirchberg/Altenwörth zu Gast. In diesem Kellerduell sind Punkte für beide Teams eigentlich Pflicht. In einer anfangs ausgeglichenen Partie sind es die Gäste der Spielgemeinschaft, die in der 33. Minute per schönem Weitschuss in Führung gehen. Die mitgereisten Besucher werden übermütig und so meint eine Dame, als ihr Mann wenige Minuten nach dem Führungstreffer zum Buffet geht nur: "...und i hob scho docht, Du gehst east noch dem 2:0 wos hoin!"

Nach dem Seitenwechsel kommen die Gastgeber aber eindeutig besser ins Spiel. Prohazka erzielt in der 53.Minute nach einem Eckball per Kopf den verdienten Ausgleich. Die mitgereisten Kirchberger sehen schon weiteres Unheil nahen und meinen: "Unsa Mittlföd is a Chaos!" In Stranings Kantine traut man sich aber noch keinen Ergebnistipp abzugeben. Ein treuer Fan mahnt: "Gegen die Kirchberger hamma nie gwunna und ned amoi an Punkt ghoit!"

Das Spiel befindet sich bereits in der Schlussphase, als sich eine Dame über eine der zahlreich vergebenen Chancen ihrer Straninger ärgert und meint: "Unsare kennan jo goa nix!" Ein Reservespieler Kirchberg/Altenwörths antwortet ihr: "Des is oba bei uns genauso!" Just in diesem Moment passt nach einer Freistoßhereingabe die Zuordnung bei den Gästen erneut nicht und so erzielt Prohazka seinen zweiten Treffer an diesem Tag.

Wir schreiben die 83.Minute und die Spielgemeinschaft wirft nun alles nach vor, um noch einen Punkt ergattern zu können. Der Ball möchte aber bei den Gästen nicht mehr hinter die Linie. Hingegen kann Straning die sich nun bietenden Räume nützen und in der Schlussminute das 3:1 erzielen. Dies ist auch der Endstand und bei der Spielgemeinschaft sollte man sich langsam bewusst werden, dass bei weiteren Leistungen dieser Art der neue Sportplatz in Kirchberg wohl in der 2.Klasse eröffnet werden wird.

SV Straning - SG Kirchberg/Altenwörth 3:1 (0:1)

DSC02498.JPG

DSC02509.JPG

DSC02523.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    • No registered users viewing this page.