[Bilder] SV Krummnußbaum - SV Pöchlarn 3:1 (0:1)


Heffridge
 Share

Recommended Posts

"Inside everyone there´s a litte nut!"

Im Juni 2016 gab es das letzte Derby zwischen dem SV Krummnußbaum und dem SV Pöchlarn. Damals stieg der SV Pöchlarn aus der 2.Klasse Alpenvorland auf und da der SVK zwei Jahre später dort ebenfalls aufgestiegen ist, trifft man sich nun in der 1.Klasse West wieder.

Trotz sommerlich heißer Temperaturen kommen 386 Zuschauer ins Donauwellenstadion, sodass die Tribüne voll ist und viele Leute auf die ebenerdigen Holzbänke ausweichen müssen. Beide Seiten sind auch durch Fanlager vertreten. Während Krummnußbaum durch die Black White Fanatics im Ultra-Style unterstützt wird, werden die Pöchlarner klassisch supportet, zumeist mit dem Chant: "Von der Donau bis zum Lunzer See, immer wieder SVP!"
Man sollte es auch kaum glauben, aber gibt auch neutrale Fans. Einer von ihnen wird gefragt, zu wem er denn hilft und er gibt eine pragmatische Antwort: "A Unentschiedn soi`s wean! A 6:6 wäa ma am liabstn!"

Auf dem Rasen liefern sich beide Teams einen offenen Schlagabtausch. Während die Gastgeber nur die Latte treffen, verwerten die Pöchlarner in der 33.Minute eine ihrer tollen Möglichkeiten. Krummnußbaum hat in weiterer Folge auch mehr Spielanteile, aber vor dem Tor spielt man nicht clever genug. So kommt oftmals der letzte Pass nicht an und dadurch ist Führung der Gäste zur Pause auch nicht unverdient.

In selbiger treffe ich Martin, der mich mit einem Bier in der Hand begrüßt. So positionieren sich Martin und ich neben einem Krummnußbaumer Edelfan, der uns mit Zitaten nur so überschüttet.

Zuerst meint er "Guat, dass ma aufgstiegn san! Wos dena beim ÖFB ois einfoit! Aus da 2.Klass Alpenvorland a 8a Liga z`mochen! Des is genauso a Schwochsinn wia die Bundesligateilung!"

Auch über den Spielplan der 1.Klasse West ist er etwas verwundert: "Des Derby is die erste Runde, oba mia hom letzn Somstag scho zu Saisonbeginn die 13.Runde gespüt! Wea si sowos ausdenkt, der konn ned gonz dicht sein!"

Aber er spornt seine Elf auch direkt und ohne sich ein Blatt vor den Mund zu nehmen an. Dies sollte seine Wirkung nicht verfehlen. Seine "Krummpersbamer Jungs" scoren in der Minute 55, 59 und 65. Damit ist der Spielstand in diesem Derby völlig auf den Kopf gestellt worden. Das 3:1 knickte die Pöchlarner endgültig und da auch die Krummnußbaumer der Hitze Tribut zollen müssen, fallen keine weiteren Treffer mehr.

Unser Edelfan ätzt aber nun gegen den Rivalen: "Da Reissner (Anm.: Pöchlarns Trainer)! Übaoi is a Masta wuan, nua in Pöchlarn ned! Des liegt sicha an Pöchlarn, weil doat lebn nua mea lauta Zuagraste!"

Nach dem Schlusspfiff treten dich Pöchlarner schnell ihre kurze Heimreise an, während der SVK mit den Black White Fanatics diesen Derbysieg standesgemäß feiert. So wird ein Transparent ausgerollt und Bengalen werden gezündet. Ein tolles Derby endet sehr friedlich und mit Emotionen, die im Fußball jeder gerne sieht!

SV Krummnußbaum - SV Pöchlarn 3:1 (0:1)

DSC09991.JPG

DSC00008.JPG

DSC00031.JPG

Edited by Heffridge

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    • No registered users viewing this page.