Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Heffridge

[Bilder] USV Hartberg Umgebung - TUS Greinbach 1:0 (1:0)

1 Beitrag in diesem Thema

Viel früher als gedacht ging es wieder zurück in die Steiermark. Nur wenige Stunden nach dem letzten Besuch waren die frühe Beginnzeit und die geographische Nähe zwischen Schildbach und Greinbach doch überzeugender, als die 1.Klasse Süd in Tribuswinkel zu komplettieren oder ein Spiel der 2.Klasse Wechsel zu besuchen.

Nach dem Abstieg aus der Oberliga muss der USV Hartberg/Umgebung jetzt in der steirischen Unterliga Ost antreten. Eine Liga, die sich in den letzten Wochen als ständiger Begleiter herausgestellt hat. Wie es das Schicksal so will, gibt es auch ein Wiedersehen mit dem TUS Greinbach, dem erst eine Woche davor ein Besuch abgestattet worden war.

Ein Wiedersehen gibt es auch mit Thierry Fidjeu-Tazemeta, der in seiner Karriere bei vielen höherklassigen Vereinen des Landes kickte und auch zu Nationalmannschaftsehren für Äquatorialguinea kam. Er stürmt nun im Herbst seiner Karriere in Schildbach.

Das Spiel ist noch keine sechs Minuten alt, als Pichlbauer vor 240 Zuschauern einen schnellen Gegenstoß der Schildbacher zum 1:0 verwertet. Auch wenn der Platzsprecher vom Spiel gegen die Freunde aus Greinbach spricht, geht es auf dem Spielfeld ruppig zu. Insbesondere fällt der Kapitän der Gastgeber durch seine harte Spielweise auf. Nachdem auch er einmal ein Foul einstecken muss und er sich deswegen beim Schiedsrichter beschwert, meinen die Fans der Greinbacher nur: „17er, Du brauchst di goa ned aufrega, Du bist sölba so a Kretzn!“

In der 45.Minute meint ein Zuschauer zum Schiri: „Hoibzeit is! Gemma jausna!“ Der Schiedsrichter quittiert dies mit einem Lächeln und schickt beide Teams wenig später in die Kabine.
Nach dem Seitenwechsel drückt Greinbach auf den Ausgleich. Ein Treffer fällt zwar, wird aber wegen einer Abseitsstellung nicht gegeben. Eine gelb-rote Karte gegen den Greinbacher Gamperl, macht die Aufholjagd für die Gäste nicht leichter. Die bereits ausgewechselten TUS-Spieler kommentieren den Platzverweis schon etwas resignierend und mit Sarkasmus: „Gampi, des woa großes Kino!“

In der fünfminütigen Nachspielzeit kommt der USV Hartberg Umgebung noch einmal ordentlich ins Schwitzen. Auch so mancher Fan ist auf der Tribüne sehr nervös und so schreit einer von ihnen Richtung Schiedsrichter: „Des zoit da kana, de Übazeit!“

Der USV Hartberg Umgebung bringt aber den Vorsprung über die Zeit und feiert vor der Haupttribüne mit der Welle und einem Jubelkreis, wobei inbrünstig „Derbysieger, Derbysieger“ angestimmt wird.

USV Hartberg Umgebung - TUS Greinbach 1:0 (1:0)

DSC03732.JPG

DSC03746.JPG

DSC03758.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.