Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Heffridge

[Bilder] SC Hirschwang - SVg Pitten 4:0 (2:0)

1 Beitrag in diesem Thema

Hirschwang an der Rax ist ein kleiner Ort in der Gemeinde Reichenau an der Rax. Dessen Fußballverein, der SC Hirschwang, spielt ziemlich erfolgreich in der niederösterreichischen 1. Klasse Süd. Man liegt ungefährdet auf dem zweiten Tabellenplatz, aber da der ASK Bad Fischau heuer eine Traumsaison spielt, ist die Meisterschaft leider kein Thema. Der einzige Nachteil an Hirschwang sind die zahlreichen Spiele am Freitagabend, wodurch man eigentlich nur in den Sommermonaten das tolle Panorama mit der im Hintergrund thronenden Rax aufsaugen kann.

Somit war das Spiel gegen die SVg Pitten am Sonntagvormittag bei Kaiserwetter ein Pflichttermin. Schon bei der Anreise sieht man von der Ferne die Rax, die am Sportplatz noch ein weiteres Mal schöner wirkt. Falls man diesem Platz nur einmal besucht, dann ist ein Matchbesuch am Freitagabend bei Regen im Herbst leider ein völliger Schwachsinn!

Im Gegensatz zu Hirschwang ist die SVg Pitten im Tabellenkeller und schon gefährlich nahe zu einem Abstiegsplatz. Die leisen Hoffnungen, dass man bei dieser Auswärtspartie etwas mitnehmen kann, sind vor 150 Zuschauern eigentlich schon nach 13 Minuten beendet, denn zu diesem Zeitpunkt führt Hirschwang bereits mit 2:0.

Dies ist auch der Pausenstand und auch nach dem Seitenwechsel finden die Gäste aus Pitten keine Mittel, um den dominierenden Gästen etwas entgegensetzen zu können. Hirschwang hat nicht nur leichtes Spiel, sondern mit dem ehemaligen Gloggnitzer Hasan Duman, den Ligatopscorer in seinen Reihen. Der stellt seine Torjägerqualitäten auch heute unter Beweis und trifft dreimal. Sein Volleytor in der 47. Minute sorgt auch für Anerkennung bei den Gästefans. „Wenn man so einen drinnen hat, der´s kann, dann geht sowas halt!“, lautet deren einhelliger Tenor. Aber auch das eigene Team wird heftig kritisiert: „Des is jo Orbeitsvaweigarung! Da spün jo de Madln bessa!“ hört man es aus der Pittener Ecke. Zu guter Letzt kriegt auch noch der Schiedsrichter sein Fett ab: „Gesteh hoit amoi an Föhla ein! Oba a Schiri mocht jo kann Föhla, obwoi es von Joa zu Joa schlechter werdts!“

Das Spiel endet schließlich mit einem klaren 4:0-Heimsieg, der das Publikum hungrig gemacht hat, denn die Schnitzel sind bald nach dem Schlusspfiff vergriffen, sodass auf Kotlett und Schweinsbraten ausgewichen werden muss.

SC Hirschwang - SVg Pitten 4:0 (2:0)

DSC03649.JPG

DSC03664.JPG

DSC03683.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.