Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Heffridge

[Bilder] TSV Frankenmarkt - SV Bad Goisern 3:0 (1:0)

1 Beitrag in diesem Thema

Es war im Juni 2014 als ich beim Derby gegen Bad Ischl das letzte Mal eine Begegnung mit Beteiligung des SV Bad Goisern gesehen habe. Damals stand man knapp vor einem Aufstieg in die Regionalliga, aber Goisern musste sich im Titelkampf in der Oberösterreichliga der Union Gurten geschlagen geben.

Fast vier Jahre und drei Abstiege später trifft man wieder auf den SV Bad Goisern, der heute beim TSV Frankenmarkt ein Nachholspiel in der oberösterreichischen 1.Klasse Süd, bestreiten muss.

Aber auch in der siebenten Leistungsstufe läuft es nicht rund für das Team aus dem Salzkammergut. Immerhin konnte Goisern diesmal den Direktabstieg verhindern und auch der Vorsprung auf den Relegationsplatz ist komfortabel. Die Gastgeber sind hingegen im oberen Mittelfeld der Tabelle platziert und daher ist der Favorit an diesem Nachmittag auch der USV Frankenmarkt.

Nur 100 Zuschauer verirren sich auf dem sich neben dem örtlichen Sommerbad und der Westbahnstrecke befindlichen Sportplatz. Sie sehen in der 14.Minute den Führungstreffer der Frankenmarkter, die in der weiteren Folge aber Bad Goisern besser ins Spiel kommen lassen.

Ein sonstiger Aufreger ist nur der Disput der beiden Kapitäne. Nachdem Frankenmarkts Kapitän Lassl mehrmals den Ball nach einem Schiedsrichterpfiff nicht liegen lässt, platzt dem Goiserer Keeper der Kragen und er meint in Richtung des Kapitäns: „Kaunst Du bitte moi den Boi liegen lossn, Du unguada Hund, Du!“ Der meint nur: „Locknkopf, I hob eam eh liagn lossn!“

Sonstige spielerische Höhepunkte gibt es erst wieder nach dem Seitenwechsel, wo fünf Minuten nach dem Seitenwechsel das Privatduell zwischen den beiden Kapitänen weitergeht. Diesmal aber rein sportlich, denn Lassl erzielt das 2:0.

Gästekeeper Unterberger ist natürlich frustriert und das Spiel seiner Vorderleute raubt ihm zusätzlich den letzten Nerv. „Mit soichn Pässn konnst koan Kriag gwinna!“ stellt er bereits resignierend fest.

Immerhin muss er nur mehr einmal, in der 75.Minute, hinter sich greifen, aber Frankenmarkt gewinnt die drei Punkte an diesem Nachmittag doch sehr einfach. Goisern ist am kommenden Wochenende beim Derby in Gosau hoffentlich fokussierter, denn der Gewinner dieser Begegnung ist endgültig aller Abstiegssorgen entledigt.

TSV Frankenmarkt - SV Bad Goisern 3:0 (1:0)

 

DSC03246.JPG

DSC03274.JPG

DSC03286.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.