Mach' mit bei der ASB-Bundesliga-Tippliga zur Saison 2019/20! Einfach mit dem ASB-Usernamen bei TIPPETY anmelden und lostippen. Alle weiteren Infos hier!

Jump to content
Sign in to follow this  
Heffridge

[Bilder] USV Schrick - USV Gaweinstal 2:4 (2:2)

Recommended Posts

Auch in der 2.Klasse Weinviertel Süd war an diesem Wochenende der Start in die Frühjahrsrunde und da bereits am 01.11.2017 das Derby Gaweinstal gegen Schrick überzeugen konnte, wurde diese Begegnung nur auch am Sportplatz des USV Schrick besucht.

Bei der offiziellen Zuschauerzahl von 65 kann es sich nur um die verkauften Tickets handeln, denn rund 200 Besucher finden sich auf dem idyllisch gelegenen Sportplatz des USV Schrick ein. Eine Hintertorseite könnte auch im portugiesischen Braga sein, aber auch die aufsteigende Leitn mit ihren darauf befindlichen Sitzbänken machen diesen Sportplatz einzigartig.
Auf dem Rasen hält DAS Derby in der 2.Klasse Weinviertel Süd ebenfalls, was es verspricht. Schon in der siebenten Minute gehen die Gastgeber verdientermaßen in Führung.

Gaweinstal kommt anfangs gar nicht ins Spiel, aber nach dem Ausgleichstreffer kommt der Spielfluss von alleine. Dieser fiel übrigens nach einem Freistoß von rechts in der 21.Minute. Nur acht Minuten später konnte Gaweinstal erneut jubeln, denn nach einem Eckball fiel das 2:1 für die Gäste.

Die Zuschauer sind sehr zufrieden mit diesem Schlagabtausch, aber der Schiedsrichter ist wie immer der Buhmann. Pfeift er bei bei Kleinigkeiten, bekommt er "des is ja ka Kindafußboi zu hören!" und lässt er einmal laufen, dann wird er mit "wie oft deaf dea no hinhauen, Du Off!" diskreditiert.

In der 39.Minute gibt es aber nicht am Schiedsrichter auszusetzen. Er gibt einen klaren Elfmeter, der zum 2:2 für die Gastgeber aus Schrick führt. Dies ist auch der Halbzeitstand. Der Platzsprecher meint zu seinen Sitznachbarn aber nur lapidar: "Zua Hoibzeit muaß I eh nix duachsogn, do moch I gleich weida mit da Musi!"

In den zweiten Spielhälfte spielt die Musik aber nur mehr für Gaweinstal. Die verdiente Führung gelingt in der 57.Minute und in der 74.Minute fällt mit dem 4:2 für die Gäste die Entscheidung in diesem Derby. Schrick erzielt nur mehr einen Treffer aus einer Abseitsposition, sodass es nach 90 Minuten beim Endstand von 2:4 bleibt.

Die Schricker schleichen nach dem Schlusspfiff ziemlich schnell zurück in die Kabine, während die Gaweinstaler den Derbysieg am Mittelkreis feieren. Ein Spieler meint zur Mannschaft: "Jungs, jetzt gemma noch auf a Bier!" Wie Recht er damit doch hat, denn besser kann man einen Sonntag kaum ausklingen lassen.

USV Schrick - USV Gaweinstal 2:4 (2:2)

DSC01162.JPG

DSC01193.JPG

DSC01198.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Sign in to follow this  

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...