Besucht unser neues Big Data Projekt! Overlyzer bietet Live Trend Daten zu Fußballspielen aus 800+ Bewerben und gibt den Spielverlauf einer Partie in einer übersichtlichen Graphenform wieder! Hier geht's zum Release-Beitrag mit mehr Informationen!

Jump to content
Sign in to follow this  
Heffridge

[Bilder] Szentgotthárd VSE - Körmendi FC 1:0 (1:0)

Recommended Posts

Nachdem der Vormittag noch ausgiebig im Thermalwasser verbracht wurde, ging es zur Mittagszeit zurück auf das Hotelzimmer, von wo aus man bereits das Spiel der U19-Teams von Szentgotthárd und Körmend auf dem Kunstrasenplatz beobachten konnte. Die Nebenplatzgefahr für das Hauptspiel war mit dem Beginn des Aufwärmprogramms der ersten Mannschaften auf dem Rasen auch gebannt und so machte man sich mit dem Sohnemann auf zum nahegelegenen Sportplatz.

100 Besucher kamen zu dieser Partie der viertklassigen Vas megye, I.osztály. Beide Teams nicht nicht nur geographisch, sondern auch in der Tabelle benachbart. Sowohl der Szentgotthárd VSE als auch der Körmendi FC liegen im oberen Tabellendrittel, sind aber in dieser Saison im Kampf um den Titel chancenlos, zumal Sárvár die Ligatabelle ohne Punkteverlust anführt und sogar der Abstand zum Tabellenzweiten aus Celldömölk respektabel ist.

Auf dem vor einigen Jahren modernisierten Sportplatz fanden sich auch einige Kiebitze von Vereinen aus dem benachbarten Südburgenland ein. Die Offiziellen erkannten sogar einige ehemalige Spieler, doch ihre Gesprächsthema war hauptsächlich Tobi. Die Entwicklung der Zukunftshoffnung geriet in der Herbstsaison ein wenig ins Stocken, aber ein Funktionär meinte diesbezüglich nur lapidar: "Der ist im besten Fußballeralter, für den kassia ma a guade Ablöse und kaufen uns an guadn Ungarn." Vielleicht waren die drei Herren heute sogar schon zur Spielerbeobachtung hier.

Den Gästen aus Körmend gehört eindeutig die Anfangsphase, aber ein Treffer will nicht gelingen. Im Laufe der ersten Spielhälfte findet Szentgotthárd wieder zurück in die Spur und geht in der 35.Minute mit 1:0 in Führung.

Auch nach dem Seitenwechsel kontrollieren die Gastgeber dieses Spiel, sodass der Tormann Szentgotthárds einen geruhsamen Nachmittag verbringt. Da aber auch auf Seiten der Heimelf kein weiterer Treffer mehr fallen möchte, bleibt es beim knappen 1:0.

Für beide Teams geht es in die Winterpause und für mich zurück in Therme. Der am einsetzende Regen begleitete am Abend auch die Stadioneröffnung in Szombathely, die im TV mitverfolgt wurde, und sollte sich am morgigen Tag noch als Spielverderber herausstellen.

Szentgotthárd VSE - Körmendi FC 1:0 (1:0)

PB258742.JPG

PB258759.JPG

PB258768.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Sign in to follow this  

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...