Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
m_fiala

Geheimplan um Simak!

2 Beiträge in diesem Thema

Quelle: © www.offside.at

Im neuen Jahr, Anfang Januar, läuft seine Krankmeldung ab. Dann muss sich Jan Simak, der unter einem Erschöpfungssyndrom leidet, erklären. Nimmt der von Bayer Leverkusen ausgeliehene Mittelfeldstar das Training in Hannover wieder auf? Oder muss er weiter psychologisch betreut werden? Anfang Januar werden die Chefs der beteiligten Klubs über die Zukunft des Tschechen sprechen. Das bestätigte Hannovers Präsident Martin Kind. Für Kind hat der geniale aber problematische Mittelfeldspieler in Hannover keine Zukunft mehr. „Das beurteile ich eher zurückhaltend“, sagte der Unternehmer am Sonntag offiziell. Intern ist eine Rückkehr Simaks nicht mehr erwünscht. Manager Ricardo Moar erklärte, dass es das Kapitel Simak nicht mehr gäbe. In der Mannschaft ist man enttäuscht, dass sich Super-Techniker einfach aus dem Staub gemacht hat und keinerlei Lebenszeichen mehr von sich gab. „Wir brauchen Jan nicht mehr“, erklärte Torjäger Thomas Christiansen hörbar enttäuscht und verbittert. Weil auch im Team von Bayer-Trainer Klaus Augenthaler nach der hervorragenden Hinrunde und Platz drei in der Ligatabelle kein Platz mehr ist für den introvertierten 24-Jährigen, soll er nun ausgeliehen werden. Erstens, um den ganzen Rummel nach einem möglichen Comeback zu entgehen. Zweitens, um sportlich nach fast einem halben Jahr Wettkampfpause wieder fit zu werden. Simaks Management, die Rogon AG, soll bereits den Markt sondieren. Im Gespräch: Die englische Premier League sowie der tschechische Spitzenklub Sparta Prag. Anfang Dezember war Simak noch in Leverkusen. Ließ sich von Bayers-Vereinsarzt Dr. Karl-Heinrich Dittmar nochmals krankschreiben. Bayers Geschäftsführer Reiner Calmund erklärte, dass der Profi auf dem Weg der Besserung sei. „Sein Zustand hat sich stabilisiert.“ Doch was genau mit Simak passieren soll, hat Calmund auch im USA-Urlaub noch nicht entschieden: „Wir werden am 10. Januar sehen, was möglich ist. Vor demTrainingslagerstart werden keine Entscheidungen über die Zukunft Simaks oder eines anderen Spielers getroffen.“

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.