Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Gigi

Thomas Broich zu 1860!?

2 Beiträge in diesem Thema

Broich vor Unterschrift bei "Löwen"

Weitgehend Einigkeit herrscht über einen Wechsel des U-21-Nationalspielers Thomas Broich in der Winterpause vom Zweitligisten Wacker Burghausen zum Erstliga-Klub 1860 München. Dies bestätigte 1860-Sportdirektor Dirk Dufner am Freitag.

Der 22-jährige Mittelfeldspieler, gebürtiger Münchner und vor zwei Jahren von der SpVgg Unterhaching an die Salzach gewechselt, hat einen Vertrag bis 2005 mit Ausstiegsklausel beim SV Wacker, derzeit Elfter im deutschen Unterhaus.

Demnach wird auch eine Ablösesumme für das Talent aus der Bommer-Elf fällig, das in 47 Zweitliga-Spielen für Wacker bisher fünf Tore erzielt hat und in dieser Saison einen kicker-Notendurchschnitt von 3,0 aufweist. Diese Ablösesumme soll laut Dufner "deutlich unter 500.000 Euro" liegen.

Allerdings möchten die Münchner in ihrem Kader noch etwas Platz schaffen - aus Kostengründen versteht sich. Damit ein Wechsel Broichs zur Winterpause zu Stande kommen kann, sollen einige "Ergänzungsspieler" den Verein möglichst schnell verlassen.

Ein Kandidat wäre der Bulgare Daniel Borimirov. Der beinahe 34-Jährige, der seit seinem Wechsel 1995 an die Isar 214 Bundesligaspiele für die "Löwen" absolvierte (31 Tore), möchte den Sprung in den EM-Kader seines Landes für die Titelkämpfe 2004 in Portugal schaffen und sieht ohne Stammplatz keine Chance, dieses persönliche Ziel zu erreichen.

Borimirow hat nach eigenen Angaben auch schon einen neuen Arbeitgeber gefunden.

(kicker.de)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hmm meines erachtens wäre das ein sehr sinnvoller Transfer.

Broich hat schon öfters durchblitzen lassen dass er viel Talent besitzt.

meiner Meinung nach eines der gröten Talente im Unterhaus.

Hannover ist allerdings auch an Broich interessiert.

Aber der Beitrag klingt ja ales ob der Wechsel eh schon fix ist.

Wenn nicht dann sollten sich die Löwen ganz schnell beeilen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.