Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Dannyo

[Spielerinfo] Freddy Adu

1 Beitrag in diesem Thema

Wie immer: Diese Info ist ® by austriansoccerboard.com , wenn sie euch also gefällt, erzählt euren Freunden davon und kopiert sie nicht einfach woanders hin.

1734446.jpg

DATEN

Name: Freddy Adu

Nationalität: USA

Position: Stürmer

Geburtsdatum: 2.Juni 1989

Alter: 14

Momentaner Verein: Washington DC United

Vorheriger Verein: Potomac Cougars

KARRIERE

Der in Ghana geborene Stürmer Freddy Adu ist gerade mal 14 Jahre alt... das ist ein Alter in dem manche Jugendliche noch nicht mal die Pubertät durchmachten. Er hingegen ist in diesem zarten Alter bereits ein Star, denn er ist wohl die größte amerikanische "Soccer-Hoffnung" überhaupt.

In den letzten Jahren wurden in Amerika, wo sehr finanzkräftige Vereine am Werk sind, einige Jugendakademien aufgemacht um die aufstrebende Sportart auch im Land der unbegrenzten Möglichkeiten zu pushen. Der Erfolg war nicht immer groß. Ich sah beispielsweise vor etwa zwei Jahren ein Spiel zwischen dem damaligen Meister Chicago und San Jose. Das Durchschnittsalter der Spieler, die auf dem Platz standen betrug etwa 32, kaum ein hoffnungsvoller junger Spieler rannte über das Grün. Die Partie, 20,000 Zuschauer waren anwesend, glich vom Niveau her einer durchschnittlichen Regionalligapartie in Österreich.

Mit Freddy Adu kam in Amerika aber wieder die Euphorie für den Fussballsport zurück. Er ist wohl weltweit der jüngste Spieler, der derart gepusht wird.

Bereits im Alter von 12 Jahren galt er als Fussballwunderkind, das es eines Tages zur absoluten Weltspitze schaffen würde. Schon damals bot Inter Mailand dem Kind einen langfristigen Vertrag an. Inter Mailand wurde auf ihn aufmerksam, weil er mit seinem Team, den Potomac Cougars, eine internationale Jugendmeisterschaft in Italien bestritt. Nahezu im Alleingang führte der damals 12jährige sein U14-Team zu beachtlichen Ergebnissen gegen weltweit angesehene Top-Teams.

Die in Amerika traditionelle "Snickers US Youth Soccer National Championships for U/14 boys" machte ihn schließlich zum Helden der USA: Er erzielte im Laufe des Turniers, welches die Cougars gewannen, vier Treffer, umspielte mit Leichtigkeit die gegnerischen Abwehrreihen und war einfach nicht zu stoppen.

Adu kam erst 1998 aus Ghana nach Amerika, machte aber recht schnell seinen Weg. Speziell ab dem Jahr 2001 ging alles sehr schnell. Schon 2002 wurde er in der U17-Auswahl der USA einberufen: Er war 13 Jahre alt, zwei bis drei Jahre jünger als seine Mitspieler.

Als er damals in Team einberufen wurde kam ein sehr bekanntes Interview seines damaligen Auswahltrainers zum Vorschein. Er erzählte, wie der 13jährige während eines Spiels einen weiten Pass aus vollem Lauf mit dem Aussenrist seines linken Fußes mitnahm und im nächsten Moment mit der Ferse des selben Fußes über sich und seinen Gegenspieler hob. Er konnte den Ball danach problemlos kontrollieren. Auswahltrainer John Ellinger traute seinen Augen kaum, als Adu den selben Trick Minuten später mit dem anderen Fuß wiederholte... Nach dem Spiel ging er zu seinem Jungstar und fragte ihn ob er sich überhaupt darüber im Klaren sei, was er auf dem Spielfeld unglaubliches macht. Adu schüttelte nur verwirrt den Kopf...

Ellinger sagt außerdem über Adu, dass er Dinge von ihm sieht, die nicht mal Profis besser machen. Adu ist 171cm groß und 70 kg schwer, befindet sich jedoch noch im Wachstum. Adu selbst meint, dass er sich schon wie ein Amerikaner fühlt und es kaum erwarten kann die US-Dress überzustreifen und für das A-Team zu spielen. Länger als drei Jahre wird es wohl nicht mehr bis dahin dauern, es sei denn, es kommt etwas unerwartetes dazwischen.

Ellinger war schon letztes Jahr der Meinung, dass Adu, damals 13jährig, bereits in der Major League Soccer kicken könnte. Diese Meinung teile ich mit ihm...

Letztes Jahr spielte Adu mit seinem Klub ein Testspiel gegen die Earthquakes aus San Jose und traf dabei auf MLS-Allstar-Verteidiger Troy Dayak. Dieser traute seinen Augen nicht als der kleine Ghanaer ein ums andere mal an ihm vorbeizischte und ihn die ganze Partie wie einen Amateur aussehen ließ.

Letzte Saison erzielte Freddy 24 Saisontreffer, ist zweifellos der mit Abstand fertigste Kicker für sein Alter in Nordamerika. Seine Mutter Emilia Adu lässt ihren Sohn aber auf keine Abenteuer ein: Angebote von Inter Mailand sowie ein Werbevertrag von Adidas wurden vorerst nicht unterzeichnet. Adu lässt alles langsam angehen.

Alles neu macht schließlich aber die Saison 2003.

Adus Familie bekam ein Angebot von Inter Mailand, die 750,000 US-$ gezahlt hätten um Adu nach Europa zu lodsen, aber Adu wechselte stattdessen lieber in die US-Hauptstadt zu DC United, wo er zwar wohl nicht ganz so viel verdient, aber eine Stammplatzgarantie in der U17 und bald auch in der Kampfmannschaft haben wird. Der junge Stürmer möchte vorerst mit seiner Familie in den USA bleiben.

Finanziell wird es dem Teenager nicht schlecht gehen, denn nachdem der Adidas-Deal abgelehnt wurde, unterschrieb Adu einen Nike-Werbevertrag, der etwa eine Million US-$ wert sein soll.

In seiner Freizeit spielt Adu gerne Golf, geht, wie andere Kinder auch, ins Kino (sein Lieblingsfilm ist der "Lord of the Rings"). Und auch sein Bruder spielt Fussball. Zwar ist Fro Adu nicht ganz so talentiert wie sein Bruder, der mittlerweile in Amerikas U20-Team einberufen wurde und bei der WM teilnimmt, jedoch ist auch er am Sprung in Amerikas U17-Nationalteam.

FOTOS

adu03_sm.jpg

a1029i0_freddyadu185x149.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.