Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Funkmaster

Manninger verliert im Cup...

4 Beiträge in diesem Thema

Manninger verliert im Cup und hofft auf seine Chance

id=2347592.jpg

Wien - Kein Erfolgserlebnis gab es für Ex-Teamtorhüter Alexander Manninger im italienischen Cup-Bewerb.

Der Salzburger, der in der Coppa Italia, den Vorzug gegenüber Einsertormann Pagliuca erhält, konnte die 0:1-Heimniederlage gegen Udinese im Achtelfinale nicht verhindern.

Den Siegtreffer erzielte der Tscheche Marek Jankulovski, der Manninger keine Chance ließ. "Normalerweise gibt es keine unhaltbaren Tore, aber das Tor war fast unhaltbar", berichtet Manninger rückblickend.

Manninger wieder nur in der zweiten Reihe

Zuvor hatte sich Manninger bei einer Gelegenheit von Iaquinta noch blendend in Szene gesetzt. Auch Carsten Jancker sorgte bei Udine für einige Gefahr. "Leider hat das nicht für ein positives Resultat gereicht", so Manninger, der in der Serie A für seinen neuen Arbeitgeber noch kein Spiel bestreiten durfte.

Ex-Schopp-Trainer Carlo Mazzone vertraut weiter auf den früheren italienischen Teamtorhüter Gianluca Pagliuca, der aber nach Saisonende seine Karriere beenden möchte.

Mit ähnlichen Hoffnungen schlägt sich der 26-jährige Manninger umher. Früher stand er jahrelang hinter David Seaman bei Arsenal Gewehr bei Fuß, ehe der Geduldsfaden riss.

"Ich will nicht ewig warten"

Was folgte war ein erfolgreiches Gastspiel in Florenz, das durch die Insolvenz von Fiorentina beendet wurde. Bei Espanyol wurde der Salzburger ebenso wenig glücklich wie bei AC Torino. Nicht zufriedenstellend ist daher auch die Reservistenrolle bei Bologna.

"Ich kann nicht glücklich sein, nur im Cup zu spielen. Ich versuche mich im Training jeden Tag zu verbessern und hoffe möglichst schnell eine Chance zu bekommen. Ich bin zwar geduldig, aber ich will nicht immer nur zusehen", sagt Manninger, der hofft, zumindst im Cup zum Mannschaftserfolg beizutragen und vielleicht sogar die Qualifikation für das internationale Geschäft zu schaffen.

Der AC Milan kam im Cup durch ein Eigentor von Domizzi zu einem glücklichen 1:0 bei Sampdoria. Parma besiegte die zweite Mannschaft von Venezia 2:0. Lazio gewann bei Modena mit 2:0. Die Rückspiele finden am 18. Dezember statt.

Quelle: sport1.at

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
und vielleicht sogar die Qualifikation für das internationale Geschäft zu schaffen.

Na dann viel Glück dabei :laugh: Bologna soll froh sein wenn man den Klassenerhalt schafft, eine Frechheit was die zur Zeit liefern.

Parma besiegte die zweite Mannschaft von Venezia 2:0

Entweder haben sie da was vertauscht oder einfach nur das "Die zweite Mannschaft von" vor Parma vergessen, jedenfalls spielten bei uns nur 2 Stammspieler - wie es da bei Venezia aussah weiß ich nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Manninger verliert im Cup und hofft auf seine Chance

Manninger wieder nur in der zweiten Reihe

Ex-Schopp-Trainer Carlo Mazzone vertraut weiter auf den früheren italienischen Teamtorhüter Gianluca Pagliuca,der aber nach Saisonende seine Karriere beenden möchte.

Mit ähnlichen Hoffnungen schlägt sich der 26-jährige Manninger umher. Früher stand er jahrelang hinter David Seaman bei Arsenal Gewehr bei Fuß, ehe der Geduldsfaden riss.

"Ich will nicht ewig warten"

Naja der manninger ist ein eigenes Kapitel,... mit dem darf man kein mitleid haben,.. hätte zu toppvereinen wie celtic gehen können wo er die nummer 1 gewesen wäre, ..... geld geld geld,.. kein verstand,.. bzw schelchte manager,..

Zum früheren Teamtorhüter Gianluca Pagliuca: Ich finde dass er eine starke Saison spielt,..außerdem finde ich ihn allein von seiner art (paraden,stellungsspiel, körperhaltung) richtig gut,.. wäre schade wenn er aufhören würde

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hätte zu toppvereinen wie celtic gehen können wo er die nummer 1 gewesen wäre

Ich kann mir nicht vorstellen, dass er dort eher die Nummer Eins gewesen wäre, als in Bologna!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.