Ying_Yang_Twinz

Members
  • Gesamte Inhalte

    1
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Ying_Yang_Twinz

  • Rang
    Anfänger

Kontakt

  • ICQ
    0

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    Sonnenscheinfan
  • So habe ich ins ASB gefunden
    Internet
  1. Ist es nicht irgendwie traurig, dass die Austria, sich jedesmal beim Gak bedienen muss? Tokic ist im Gespräch, Bazina ebenfalls. Ceh wurde nur so endeckt. Sionko kam vom Gak. Ehrlich gesagt sollte man sich bei der Austria mal um bessere Spielerscouts bemühen. Es werden soviele Millionen in halbherzige Transfers gesteckt, da wird doch ein bisschen Cash, für ein oder zwei Spielerscouts, welche das ganze Jahr tätig sind überbleiben. Was haltet ihr eigentlich davon, dass Stronach nicht mehr so viel Geld investieren will? Ist dass nach jahrelangem Geldverpulvern nicht der falsche Weg? Ich weiss zwar nicht wieviel Geld Stronach wirklich in die Austria gesteckt hat, nur eins ist klar. Fruchtbare Ergebnisse gibt es erst seit 2 Jahren. Jetzt wo man wirklich einen Stamm hat, der auch Europatauglich ist (Didulica, Papac, Antonsson, Papac, Sionko, Janocko, Blanchard, Ceh usw..) wäre es doch ein grauen nicht weiter zu investieren. Entweder ganz oder gar nicht. Oder würde ein 5 Klässler vor der Matura, aufhören in die Schule zu gehen? 3 Topsieler und man kann sich heuer wirklich viel erwarten. Stronach soll jetzt nicht den Schwanz einziehen. Soviele Millionen wurde für halbherzige Kicker verbraucht. Die 2 Polen, die zusammen letztes Jahr an die 50 Tore geschossen haben, dazu noch einen guten IV und die Austria spielt mit 100 % Sicherheit national und international ganz oben mit. Davon bin ich überzeugt. Ich bin zwar nicht der große Austriainsider, aber eine echte Persönlichkeit die für Transfers und die Klubführung verantworltlich ist (z.b Jara in Salzburg, ich will diesen Spieler = Red Bull zahlt ohne zu fragen) fehlt der Austria im Moment.