SpaceFlower

Members
  • Gesamte Inhalte

    1
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über SpaceFlower

  • Rang
    Anfänger

Kontakt

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    0

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    FC Barcelona (international), SV Ried (national)
  • Beruf oder Beschäftigung
    PhD, Wissenschaftlicher Assistent
  • Bestes Live-Spiel
    Liverpool - Alaves 5:4, Uefa-Cup Finale 2001
  • Schlechtestes Live-Spiel
    Ried - Wörgl 0:3 im August 2003
  • Lieblingsspieler
    Ronaldino, Zinedine Zidane
  • Wenn Österreich nicht dabei ist, halte ich bei einer WM zu...
    Brasilien
  • Geilstes Stadion
    Fill Metallbaustadion in Ried
  • Lieblingsbands
    Queen, The Who, Pink Floyd
  • Am Wochenende trifft man mich...
    Fellini in Ried
  • Lieblingsfilme
    Alle, worin gute neuartige Ideen vorkommen
  • Lieblingsbücher
    Sachbücher / Papers
  • So habe ich ins ASB gefunden
    Homepage der SV Ried
  1. Hallo Hier meine Bewertung der einzelnen Spieler, hab fast alle Heimspiele und die beiden Auswärtspartien in Linz gesehen HP Berger: im Herbst teilweise unverständlicherweise unsicher (weil er zu Saisonbeginn im Sommer toll gehalten hatte), d.h. das Formtief war eine Eintagsfliege, was er im Frühling dann bestätigen konnte, summa summarum aber ein toller Rückhalt -> 1 Michl: zu wenig Einsätze Flo: detto Glasner: fuer mich eig. der herausragendste Spieler der SVR in dieser Saison neben Kuljic und Angerschmid, ausserdem nach seiner schweren Verletzung der 2ter oder gar 3te Frühling, den keiner mehr erwartet hätte, Organisator der vor allem im Frühling so sicheren SVR Abwehr; dass er oft eig. eher unscheinbar war, um sich total in den Dienst der Mannschaft zu stellen, aber bei genauerer Betrachtung eben dennoch so stark, zeigt eig. von Extraklasse und vor allem Reife! -> klare 1+ Nentwich: Zu Saisonbeginn neben seinen beiden Toren ein paar unglaubliche Patzer in der Abwehr von ihm (eig. auch schon in der Vorsaison oft zu sehen, dass er zu lässig und inkonsequent attackierte, viell. auch eine Folge der fehlenden Motivation in der 2ten Liga, so immer mein Eindruck), deshalb zurecht fuer den Rest der Saison meist nur zweite Wahl -> 4 Markus Berger: unverständlicherweise wurde der im Frühling nach seinem Superherbst auf die Bank verdammt (kenn allerdings die Aufbauspiele nicht) , dass Kablar auch stark war, stimmt, aber Frankie Schiemer war im Frühling bei weitem schwächer als Markus Berger im Herbst und auch im Frühling, sofern er zum Einsatz kam, also für mich die einzige unverständliche Entscheidung vom Trainer (M. Berger <-> Schiemer), dafür kann der Spieler aber nichts, er gab sein bestes bei seinen wenigen Einsätzen im Frühling -> 1 Kablar: grosse Überraschung, wie der sich im Laufe des Frühlings gesteigert hat, anfangs hatte man manchmal den Eindruck, dass er unsicher war, musste also erst so richtig in die Mannschaft hineinwachsen, gutes Auge und Gefühl vom Trainer, dass er gut in die Mannschaft passt! -> 2 Schicker: mächtig viel Einsatz, hat seine Gegenspieler meist im Griff, tolle Sprints, nur leider ein wenig langsam und manchmal ein wenig monoton (einfallslos) -> 3 Cemernjak: hat im Herbst ein paar tolle Partien abgeliefert, dann war er plötzlich wieder verschwunden (ausser ein paar paarminütige Einsätze), hätte den gern ein wenig mehr in die Mannschaft hineinwachsen sehen, wäre auch als Abwehrspieler (z.b. statt Schicker) möglich, ich denke, wenn man ihm mehr Chancen gäbe, würde er der SVR noch Freude bereiten -> 2-3 Schiemer: viele Fehlpässe im Frühling (auch nach hinten oft ganz gefährlich!), zwar Kopfballstark, aber auch sehr langsam und oft zu 'lätschert ' im Zweikampf, hat für mich unverständlicherweise statt Markus Berger einen Stammplatz -> 4-5 Angerschmid: Die Seele der SVR, gibt immer alles bis zum letzten, hatte heuer auch einige technische Glanzmomente, sein Jahr -> 1+ Berchtold: Im Herbst flop, im Frühling top, gibt auch immer alles und wurde im Frühling eine echt Stütze -> 2-3 Brenner: zweikampfstark, hoher Einsatz, schnell und toller Schuss, manchmal ein wenig zu eigensinnig, brauchte im Sommer kaum Anlaufzeit, sich ins Team einzufinden, d.h. sehr anpassungsfähig -> 1-2 Drechsel: hatte wieder mal verletzungspech im September, vor der Verletzung war er eine absolute 1, danach hat er eig. nicht mehr so ganz zu seinem Topspiel gefunden und agierte im Frühling dann gar eher mehr als Mitläufer, den man eig. leicht ersetzen konnte, was man bisher kaum von ihm gewohnt war -> 3 Karapetrovic: oft zu ball verliebt und zu langsam nach vorne, ein Bombenschuss und gute Technik, koennte noch in die SVR finden, bin mir aber nicht ganz sicher, weil mit Berchtold, Drechsel und Lasnik bereits 3 Supertechniker da sind -> 3-4 Lasnik: im Herbst eine absolute Nummer 1, da hat er das Spiel der SVR massgeblich bereichert mit tollen technischen Solis, Pässen und vor allem Flanken bei Corner, Freistösse etc., vor allem zu den Zeiten als Drechsel ausfiel, im Frühling hatte er leider eine totale Formkrise und hat erst im Spiel gegen Gratkorn zu seiner Form zurueckfinden koennen und auch das so wichtige 3:2 geschossen, auf alle Fälle kann er mehr, viel mehr, ich denke, dass er nicht 100 prozentig zum Spielstil des Trainer passt!, unterm Lesiak hat er mir viel besser gefallen, ich glaube, er ist ein Spieler, der enorm viele Freiheiten braucht und nicht so sehr in ein strategisches Spielsystem integriert werden darf, dann ist er fuer den Gegner immer unberechenbar -> 1-2 Kuljic: römisch 1+ , 34 Tore in 32 Partien sprechen fuer sich Sidibe: hat mich in dieser Saison positiv überrascht, in den vergangenen beiden Saisonen kaum in Erscheinung getreten und auch kaum Tore geschossen, habe ich ihn schon als krassen Fehleinkauf empfunden; heuer konnte er endlich in die Mannschaft finden und überzeugte durch tolle Tore vor allem gegen den LASK, was doppelt zählt, auch an einigen Assists beteiligt -> 1-2 Sulimani: koennte noch stark kommen, zeigt von gutem Talent, mehr ist es aber noch nicht -> 3 Gruber: leidet unter dem System vom Trainer, könnte viel mehr, passt leider nicht mehr hinein und hat auch nichts dazugetan sich hineinzukämpfen (so wie Lasnik z.b.) -> täte ich abgeben -> 4-5 Hochhauser: baute die Mannschaft im Herbst stark um und verursachte starke Skepsis bei mir (starke junge! Spieler der Vorsaison unter Lesiak wie. z.b. Lessnigg, Harter oder Lamprecht wurden abgegeben), dafuer die beiden älteren Berchtold und Brenner geholt, ausserdem agierte er im Herbst vor allem bei Heimspielen meist viel zu defensiv (1 Stuermer etc.), was, wenn man Meister werden will, normalerweise zu wenig is, aber er hat mich aber eines besseren belehrt, er weiss einfach, wie man die SVR trainiert und welches System bei der SVR am besten funktioniert ;-} -> 1