ret_slop

Members
  • Gesamte Inhalte

    1.424
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über ret_slop

  • Rang
    Bunter Hund im ASB

Kontakt

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    0

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsspieler
    Steffen Hofmann
  1. ja GENAU, im Grunde wird von den Grazern hier nur heisse Luft verbreitet. Das gesagt wird "Wir überlegen einen Einspruch.......", dass war es aber dann auch schon. Von mir aus können sich die Grazer überlegen, am Nordpol im Eis und Schnee ihr nächstes Trainingslager abzuhalten, wem juckt es schon? Einen Einspruch wird es auf alle Fälle nicht geben, damit schon gar nicht ein Wiederholungsspiel von Rapid - Sturm. Es ist halt recht tragisch für Sturm, dass sie ein Spiel nach dem anderen verlieren. Und der Frust darüber sitzt tief. Nur liebe Sturmfreunde, mir ist euer Frust egal!
  2. Der Fall in Altach ist so ähnlich, als hätte der Schiri dort nicht bemerkt, dass Altach mit 12 Spielern am Platz ist. Niemand würde so ein Spiel-Ergebnis je gelten lassen. Ob der Ball aber nun 2 Millimeter neben dem Elferpunkt liegt oder nicht, spielt überhaupt keine Rolle. Zu Maierhofer! Ich sah nur das er sich mit der Hand die Schweissperlen von seiner Stirn wischte (auch ein Scheibenwischer dient doch zur Perlenentfernung - oder?) Das er da beim abwischen in irgendwelche Richtung gerade schaut, was ist daran böse? Sturm soll doch viel lieber froh sein, dass sie in der obersten Spielklasse überhaupt noch mitspielen dürfen.
  3. + SCHWEDEN - Spanien
  4. + Holland - Italien
  5. +Schweiz - Türkei (ab zur Asienmeisterschaft)
  6. Das wäre sehr traurig, wenn die zuständigen Instanzen darin nicht unterscheiden oder sie auseinanderhalten könnten! Ungefähr wär das so, dass ich ein Abseits von einem Handspiel nicht unterscheiden kann/könnte....!
  7. Alles Gute für Jimmy Hoffer, der mit hohem Fieber (über 40 Grad) das Bett hüten muss!
  8. Na hab ich früher wenig bis gar nie gemacht. Mir fehlt bei uns einfach die Konsequenz, die gerade Linie, ein Konzept, auch Zukunftsvisonen sind keine zu erkennen. Eigentlich kommen mir die Verantwortlichen im Verein mehr als "Verhinderer" vor, als dass sie irgendwelche Problem-Lösungen parat hätten. Leider!
  9. na is der verwandt mit dir, ernesto? Übrigends wird Pacult heute von deiner "Lieblingszeitung" (Österreich) angegriffen, sie schreiben und fragen nach, wie er nur den Spielern 2 Tage frei geben kann in der jetzigen Situation?
  10. "Dass ein Schulpsychologe mittlerweile ebenso wichtig ist wie ein Schularzt, dass ein Mental-Coach ebenso wichtig wäre wie ein Konditionstrainer, das kann sich nur in einer "Mirhamdesfrüheranedbraucht"-Gesellschaft von verantwortungslosen Idioten nicht durchsetzen." Na ja, von verantwortungslosen Idioten zu schreiben, ist da schon ein bisserl sehr hart. Eine Gesellschaft, wo jeder seinen eigenen Psychologen hat, wie etwa in USA, ist für mich auch nicht das Gelbe vom Ei. Ansonsten gefällt mir der Artikel schon recht gut.
  11. na ja ernesto, ihr könnt euch halt den Edlinger ned als Kutscher vorstellen, i a ned, wenn ich ehrlich bin. Aber trotzdem bleibt, FÜHRUNG ist verantwortlich, wenn wir uns ganz unten wiederfinden, dann wurde der Verein einfach sauschlecht wie noch nie in der langen Geschichte geführt. Und diese Führung bricht alle Negativrekorde der 107 jährigen Geschichte, nicht nur das wir jetzt LETZTER sind, unser Torverhältnis, unsere Auswärtsbilanz, die Zwietracht unter den Fans, noch nie wurden verdienstvolle Rapidler wie ein Hans Krankl von den Verantwortlichen des Vereins so behandelt. Wenn der Marek den Edlinger nur schnell ablösen würde, das würd mich total freuen. PS: Wenn der Edlinger keine Schuldigen mehr hat, wird eh der BW als nächster herhalten müssen
  12. Wer denkt, eine FÜHRUNG kann unschuldig sein, der vergisst, was nennt man sie dann FÜHRUNG? Wenn ein Kutscher seine Pferde nicht mehr im Griff hat, die Führung verliert, sind etwa die Pferde schuld? Oder taugt er eher als Kutscher nicht viel? Ich denke sehr, unser Präsident taugt als Präsident und Führungskraft nicht viel. Es gab in der 107 jährigen langen Führung von Rapid niemanden, der diesen Verein RAPID je in solche sportlichen Abgründe führte wie nun Mister Edlinger. Das sagt ALLES aus.
  13. "HERZLICH WILKOMMEN" in der Fraktion FÜR die Trainerablöse! Ich sehe auch, du machst es dir nicht leicht. Und PP die Schuld zu geben ist nicht seriös. Aber du hast es mit deinem Beitrag gut umrissen, auf was es ankommt.
  14. Wenn es bei uns nicht läuft, wurde immer auch aussen die Schuldigen gesucht. War so als Hicke zum ÖFB wechselte, war so, als AI zu RB wechselte, war so, als Krankl kritisierte. Für mich kann EINER allein nicht schuld sein, sondern da kommen viele faktoren zusammen. Aber die Hauptschuld gebe ich schon Schöttel und seinen Kader (wenn die Spieler versagen die Schöttel holte, sind zwar die Spieler auch schuld, aber darüber steht noch Schöttel), dann kommt Zellhofer mit seinen Stil, der uns alle Hierachie in der Mannschaft zerschlug, dann Edlinger, der konsequent hinter den erfolglosen Verantwortlichen (wie Schöttel) stand. Als letztes Glied sehe ich PP, der einfach in so einer Situation, in der sich der ganze Verein befindet, überfordert ist, aber am wenigsten dafür kann. Letztendlich auch Krankl, weil er nicht einfach seinen Mund gehalten hat und abgewartet hat, immer Munition gegen ihn geliefert hat. Das der BW oder die Fans SCHULD haben, ist einfach purer Unsinn!
  15. Meine Meinung ist, dass ein GUTER Trainer mit dem Spieler-Material was da ist, einen gewissen Erfolg starten kann. Egal was sie für eine miese Einstellung hatten, er ändert die Einstellung, führt sie auf die Erfolgsspur. Störefriede werden dabei zu wichtigen Kern der Mannschaft, Quertreiber bringen sich für den Erfolg der Gemeinschaft voll ein. Sah man, wie es bei Heraf in Pasching war, da waren auch Quertreiber und Störefriede, als aber Constantini kam, waren sie auf einmal der Rückhalt der Mannschaft.