Dave

Members
  • Gesamte Inhalte

    6
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Dave

  • Rang
    Anfänger
  • Geburtstag 19.10.1983

Kontakt

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    0

Allgemeine Infos

  • Aus
    Wien

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    Rapid Wien
  • Beruf oder Beschäftigung
    Student
  • Bestes Live-Spiel
    Real Madrid - Manchester United; CL Saison 2003/04
  • Schlechtestes Live-Spiel
    jedes Wr. Derby
  • Wenn Österreich nicht dabei ist, halte ich bei einer WM zu...
    so sich qualifizieren Irland; England
  • So habe ich ins ASB gefunden
    über Freunde
  1. GESCHICKT?! sowas is GESCHICKT?! hinterfotzig würd ichs eher nennen...oder mies, unfair, letzklassig...das hat doch mit emotion nix zu tun! das is schlichtergreifend gefährlich!
  2. wenn ich als ramelow das video von dem foul nachher seh, dann zeig ich den totti wegen versuchter körperverletzung an. da kann der del neri an kopfstand machen und mit den ohrn wackeln, mit fußball hat das nix zu tun
  3. schöne aktion hin oder her...so eine unsportlichkeit disqualifiziert einen spieler. immerhin kommt leuten wie totti auch eine gewisse vorbildwirkung zu, da darf ich mir sowas nicht erlauben! so gut muss sich ein mensch im griff haben dass er seine wut nicht so auslässt. wenn dir wer den parkplatz wegnimmt steigst ja auch nicht aus und haust ihm eine aufs maul oder? und noch einmal: der säbler von ramelow war nicht ok! aber das vom totti war unter aller sau
  4. bin ebenfalls der meinung dass totti für seine aktion nachträglich eine sperre ausfassen muss. ausserdem geht mir nicht ganz ein, warum ein spieler von seinem niveau sowas nötig hat. ok das reinsäbeln von ramelow war nicht die feine englische, aber das was der herr totti da veranstaltet hat ist versuchte schwere körperverletzung. in anbetracht der tatsache, dass er schon bei der em einen eher böseren ausrutscher mit seiner spuckerei gehabt hat, sollte man vielleicht mal ein bisschen schärfer ins gericht gehen mit ihm. das ist wahrlich nicht ok sowas
  5. das traurige an der sache ist, dass der krankl wiedermal zufrieden is...tabelle und punkte zählen ja nicht für den herrn k. und unser herr pfarrer stickler steht ja voll hinter ihm...fürchte also dass wir den krankl erst los sind wenn wir uns eine 10:0 watschn in england abholen...
  6. ...

    also was ich da gestern mitansehen musste spottet jeder beschreibung. zwar kann man unserem helden krankl diesmal ausnahmsweise keinen vorwurf machen, trotzdem bin ich nach wie vor der meinung ein trainerwechsel wäre langsam angebracht. nach dem spiel gegen polen habe ich gesagt dass diese mannschaft möglicherweise zu dumm is zum gewinnnen. war damals nicht ganz fair weils ein gutes spiel von uns war, ok. aber was die leutchens gestern in der zweiten hälfte abgeliefert haben sehe ich als bestätigung meiner hypothese an. in der 94 minute, auswärts, 3:2, blick auf die tabelle...und dann ein derartig miserables stellungsspiel...da kann sich der herr k. noch so realitätsfremd auf den feldhofer rausreden der an der linie gewartet hat...wie der wiener sagt: davon wirds kraut auch nicht fett. die krankl meldung (orf-textseite 203), dass ihm die tabelle wurscht is, und dass wir halt jetz wales zweimal schlagen und polen auswärts is eine frechheit. er redet als wär österreich amtierender welt und europameister und hätte gerade einen ausrutscher einmaliger art produziert. fazit: wenn man derartig inkonsequent spielt ist es vielleicht sogar besser, NICHT bei der wm anzutreten.