Jump to content

SV-Ried-Fan

Members
  • Posts

    78
  • Joined

  • Last visited

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    SV Ried

Recent Profile Visitors

1,104 profile views

SV-Ried-Fan's Achievements

Banklwärmer

Banklwärmer (4/41)

4

Reputation

  1. Was wir unbedingt mal brauchen, sind Abnehmer in der Offensive, die aus hohen Bällen was anfangen können. Hier soll mal angesetzt werden, das ist das, was uns ständig schlecht aussehen lässt und deshalb geht vorne auch nix. Standards sehen genau auch deswegen so schlecht aus, weil keiner an die Bälle rankommt. Die meisten springen in die Luft und verschätzen den Ball, er geht über sie drüber oder sie stehen immer hinter dem Mann. Pecirep ist der einzige, der mit hohen Bällen halbwegs was anfangen kann, bei dem die Bälle auch wirklich ankommen. Boateng ist Vorzeigebeispiel, von dem können alle ein riesen Stück abschneiden. Er gewinnt so gut wie jedes Kopfballduell und so hat er auch fast jeden Ball. Der ist Gold wert, ohne ihn sähe es katastrophal aus.
  2. beim Mayer bin ich auch genau der Meinung, dass er nix im Hirn hat, sagt dann wohl dieses Beispiel alles aus er hat zwar definitiv Potential, haut sich rein und bemüht sich, lernt aber einfach nicht aus seinen Fehlern. Der steht sich selbst im Weg, sonst könnte was aus ihm werden.
  3. Schön, dass bereits alles schon angesprochen wurde... Reifeltshammer u co. Was ich einzig hinzufügen will: Wenn unsre Offensiv-Leute endlich mal hohe Bälle annehmen könnten, sieht das Ganze anders aus. Einer von 10 Bällen kommt vlt mal bei uns an, sonst immer nur ein Ping Pong Gespiele. Standards müssen endlich erfolgreicher werden, dann sähe vieles besser aus. Heute hat es endlich mal geklingelt und das hat gereicht. Hameter als Schiedsrichter auf verlorenem Posten. Was der heute auf beiden Seiten fatale Fehlpfiffe gemacht hat, unglaublich. Kleinigkeiten immer ok, aber heute waren es ja Wahnsinns Sachen... Also der Karate-Kick vom Tormann gegen Lubega sein Genick (grade nicht mit den Stollen voran, könnte auch mit einer schlimmen Verletzung enden), dann noch ein gefährlicher hoher Kick knapp an Pecirep vorbei, wo die Juniors nen Freistoß bekommen.... dann war Torraub gegen Wießmeier, müsste Rot sein. Zumindest sah es so aus, leider keine Wiederholung... dann kostet uns der Reifeltshamer fast einen Elfmeter... hat er zum Glück für uns ned gesehen. Also bei allem Respekt, aber der Hameter gehört aufn Mond geschossen... Klar kann man ned alles sehen, aber Schiedsrichter können tun und lassen was sie wollen, bekommen trotzdem ihre Kohle für miserable Leistungen.
  4. Zur Kommentator-Frage bez. Gludovatz hatte Daxl ja schon die Richtung vorgegeben, dass er "zu alt" ist für eine längerfristige Lösung. D.h. der Verein will denk ich definitiv was, was bestand für die Zukunft hat und will keine Schnellschüsse machen. Das will niemand, aber man kann nie von Anfang an 100% sicher sein, ob's auch so wird, wie man es sich wünscht. Zuerst wird man sich auf das letzte Spiel konzentrieren, davor wird nichts entschieden und veröffentlicht. Danach werden sie sich umso mehr auf das Wesentliche konzentrieren und da wäre eh noch genug Zeit. Dass sie es bis 5.Dez haben wollen, ist deren Wunschdenken, aber das zeigt, dass sie es auch so bald wie möglich erledigt haben wollen, damit sich alle über die Winterpause perfekt einspielen können. Hoffe auch auf keinen Schnellschuss, dennoch ist eine frühere Entscheidung natürlich besser. Man wird es sehen...
  5. Ich weiß nicht, ob es jemand gesehen hat, aber kommentiert wurde dazu noch nichts. Hab's zufällig gesehen. Gestern gab's ein Interview mit Herrn Daxl zur momentanen Situation. Interessante Präferenz: voraussichtlich bis zum 5.Dez will man es idealerweise wissen... https://tv1.nachrichten.at/oberösterreich/sendung/2018_47/Oberösterreich_im_Fokus_-_Roland_Daxl/10599
  6. Naja vlt war die Wortwahl von mir schlecht gewählt, ich bin halt gern direkt und in dem Fall liege ich ja nicht falsch. Meine Meinungen teilt ja offensichtlich nicht jeder, deshalb muss man aber auch nicht gleich davon ausgehen, dass ich zB ihm keinen Respekt zolle, das war so nicht gemeint. Ich hatte ja auch bewusst geschrieben "Klar hatte er seine besseren Phasen" und spreche von der Zeit seit dem Abstieg, nicht davor und da ist alles schon mehr als eindeutig. Um auch mal was positives zu schreiben: Vom Spiel selbst gegen Sturm bin ich positiver gestimmt, Potential ist allgemein definitiv und sichtbar da.
  7. nach dem heutigen Testspiel und dem letzten Spiel gegen BWL frag ich mich nun umso mehr, was sich Schiemer (vlt auch mehr Verantwortliche) dabei gedacht hat, jemanden wie Reifeltshammer bis 2020 zu verlängern... Erstens: Reifi spielt kaum bis nie. Zweitens: Wenn er spielt, fallen bei uns die Tore. Vor BWL hielten wir in der Liga die 0 bei den Gegentoren. Zumindest ging das erste Tor auf seine Kappe und heute im Spiel gegen Sturm sieht er erneut nicht gut aus. Drittens: Mit ihm und Ziegl haben wir nur noch zwei Personen, die damals in der Bundesliga spielten und noch weitaus mehr Erfahrung hätten. Wir sind da mit ihnen abgestiegen... Reifi hatte definitiv großen Anteil daran, nun ist es umso offensichtlicher, denn man sieht, dass er nicht mal für die 2.Liga gut genug ist und uns eher Probleme bereitet, als dass er uns hilft. Klar hatte er seine besseren Phasen, trotzdem war er nie richtig gut. Viertens: Reifi ist mit Ziegl sicher einer der teuersten Spieler in der Mannschaft. Was spricht denn nun wirklich für seine Verlängerung? Da hat man eine Legende nach der anderen verheizt, aber so einen hält man. Abkaufen tut uns den auch keiner. Da hat uns Schiemer schon noch was angehängt, hätte echt nicht sein müssen...
  8. Ja serious! Ich hab gestern nicht alles gesehen, das mag sein, dann hatte er gestern ein gutes Spiel, danke für die Info, auch wegen Lubega. Doch nur, weil er ein Spiel mal super spielt... ich rede ja auch nicht bei den genannten Spielern von einem Spiel. Mayer mag vielleicht einer sein, der den Mut hat in den Zweikampf zu gehen etc. und sich aufopfert, das war auch gar nicht die Rede von. Ganz im Gegenteil, das will ich ihm absolut auch gut reden! Aber von 10x schafft er es vlt 2x vorbeizukommen und geht dann meist zu lange mitn Ball und wie oft der den Ball dann verliert, nen schlechten Pass gibt usw. Sieht man sich Blau-Weiß-Linz gestern an, die machen ein Haken und sind am Mann vorbei und Kontern uns 1A aus. Bis wir mal am Mann vorbei sind... Katastrophe insgesamt. Es hat geheißen, sie wollen eine Mannschaft aufbauen und Mayer ist mir dann ab u zu doch zu viel und zu lange zu eigensinnig und spiel erst ab, wenn es zu spät ist. Also ich seh das definitiv so, bin sicher nicht der einzige und bleib bei meiner Meinung. Aber wie gesagt, es geht nicht nur um ein Spiel und schon gar nicht um das von gestern. Danke auch @burtonwegen Info bezüglich Mählich, man hat nicht tagtäglich Zeit, immer über alles informiert zu sein War aber eh von Anfang an klar und es ging in meinem Post eig. nur als Beispiel darum, dass der Verein immer in allem zu langsam ist und zu spät reagiert. Ist auch klar, dass nicht alle mit meiner Meinung einverstanden sind, das ist mir auch gar nicht wichtig. Ich will hiermit nur auch mal meinen Unmut und Unzufriedenheit über die Situation und den Verein aussprechen und möchte eig. auch gar nicht mehr alles kommentieren müssen. Ich denke schon, dass ich auch vielen aus der Seele spreche und vlt. schafft ihr als Fans, in welcher Art und Weise auch immer, den Verein zu retten und für die Zukunft wieder die Euphorie und den tollen Fußball zu entfachen, den wir alle vermissen... Wann hatten wir zuletzt ein volles Stadion und wann ging überhaupt mal eine Welle durch? Bin mir nicht sicher, das volle Stadion war max. beim Cup Spiel gegen Lask vorhanden?
  9. Hallo liebe Fans und Forum-Mitglieder! Ich möchte mich nun nach einer langen Zeit wieder zu Wort melden, weil mir das Herz schmerzt, wie sich der Verein die letzten 5 Jahre (oder länger) stetig nach unten entwickelt, wie ein schleichender Tod... Vielleicht ist es hier off-Topic, ich habe mir auch die letzten Nachrichten nicht durchgelesen, da ich keine Energie mehr habe, mich um das Thema Ried zu kümmern, noch Spiele anzuschauen, doch ich denke, die meisten lesen zuerst hier nach. Ich habe viel erduldet und bin geduldig, aber irgendwann hat dies ein Ende. Ich werde Ried erst wieder verfolgen, wenn sie aufsteigen oder aufgestiegen sind, denn es tut einem selber nicht gut für die Gesundheit, wenn man sich bei jedem Spiel mehr und mehr ärgern muss. Zuerst muss ich euch, all den Fans, danken und loben, wie ihr immer wieder die Motivation aufbringt, zu den Auswärtsspielen fährt, immer wieder die Mannschaft anfeuert und lautstark schreit und das, nach all den miserablen Leistungen der Mannschaft. Das ist einfach kein Fußball mehr, was man sieht, es ist nicht mal dieser Liga würdig. Und doch unterstützt ihr sie, wie ihr nur könnt. Einfach nur Respekt, Hut ab, die SV Ried kann sich wirklich überglücklich schätzen, solche Fans zu haben...!!! Doch hier möchte ich euch auch um eines Bitten, weil vielleicht könnt genau ihr etwas bewirken, denn der Verein selbst hängt sehr an die Fans und vor allem an euch. Doch genau das kann ihnen auch wahnsinnig weh tun. Es hört sich blöd und leicht gesagt an, aber vlt müsst genau ihr auch mal "streiken", vor dem Büro, nach den Spielen etc., oder noch besser: einfach nicht mehr ins Stadion gehen, leere Steh-Ränge hinterlassen, weil genau das dem Verein wohl am meisten weh tut und sie sich vlt endlich mal mehr Gedanken machen werden... Ihr spart euch euer Geld, eure Nerven und auf Laola kann man es auch nachverfolgen... Nur Banner aufzuhängen bringt scheinbar leider wenig. Natürlich gemäßigt ohne Randale oder so versteht sich Vergleicht man jedenfalls Vereine wie Rapid uns seine Fans... So Fans will man zwar nicht gern haben (nichts gegen Rapid), aber andererseits, wenn die mal Dampf machen, hat der Verein die Hose aber sowas von voll und es ändert sich rapide was..... Anderes kann ich mir bei Ried nicht mehr denken, Ried fällt und fällt und fällt.......... Gerüchten zufolge sollten Ried nun doch an einen anderen Trainer dran sein, ob jetzt nach dem nächsten Spiel oder sofort. Anscheinend an Roman Mählich, aber warum wie immer erst jetzt? Hatte man nicht schon weitaus früher die Chance auf ihn? Jetzt, wo Sturm dran ist (soweit ich richtig gehört habe)? Wie soll man ihn jetzt zB bekommen? Warum ist man in Ried immer in allem Belangen zu spät, immer zu langsam? Warum machen andere Mannschaften mit weniger Budget weitaus besseres aus ihren Verein, haben weitaus mehr Erfolg? Blau-Weiß-Linz, die vorige Saison noch um den Abstieg gekämpft hatten, sind nun am Aufstiegsplatz, unrelevant, ob sie aufsteigen wollen oder nicht. Wir waren vor einiger Zeit noch die erste Mannschaft in OÖ, nun hat uns LASK meilenweit überholt, jetzt haben wir sogar das Nachsehen hinter BWL... Warum haben solche Mannschaften mit weniger Budget brasilianische, französische, asiatische Spieler, die scheinbar mehr wollen, eine bessere Einstellung als unsere versumpften versoffenen Leute? (sorry, aber zurecht, hab ich in der Vergangenheit oft genug gesehen.) Unsere(n) Scout(s) bzw. Scouting System hinterfrage ich auch schon seit geraumer Zeit... Warum werden die meisten Spieler schlechter statt besser, warum verlernt man das Fußballspielen wortwörtlich von einem Tag auf den anderen? Was trainieren wir? Was war mit Lubega im ersten Spiel, der in die Luft springt, sich den Ball mit der Brust runterholt und sofort blitzschnell nach dem Landen sich umdreht und 2 Spieler hinter sich stehen lässt. Einfach Weltklasse und jetzt kein Vergleich. Nur ein Spieler als Vergleich... Warum steht man bei Eckbällen immer mitten im Tor und nicht außerhalb, da man schließlich den Zug ins Tor machen muss? Viel zu wenig Bewegung, für die Verteidiger das Einfachste überhaupt sich auf unsre Rieder zu konzentrieren. Kein Wunder, dass da nie was rausschaut. Standards sind bei uns katastrophal schlecht und auch schon seit einer halben Ewigkeit. Was kann ein Spieler wie Mayer noch alles falsch machen, der hat die absolute Narrenfreiheit?! Jedes Mal, wenn der den Ball vergeigt, geht ein Raunen und Schimpfen durch das Stadion, keiner versteht, dass er überhaupt spielt, seine Anti-Kickerei (wieder sorry für meine Offenheit, aber auch zurecht) und trotzdem spielt er. So jemand hat nicht mal die Berechtigung auf der Ersatzbank zu sein!! Warum lässt man Reifeltshammer bei so einem wichtigen Spiel spielen und spielt sonst nie? Der ist wahrscheinlich einer der teuersten Spieler in der Mannschaft und spielt fast null... Ich hab das erste Tor gestern nicht gesehen, vlt ist mein Urteil jetzt falsch, allerdings ist es typisch, dass wir immer ein Tor bekommen, wenn er in der Verteidigung steht. So leid es mir tut, aber mir reicht es einfach, ich will mir das nicht mehr antun, dass ich Ried verfolge. Es tut zu weh und ist rausgeschmissenes Geld, ins Stadion zu gehen. Ich denke ich spreche für viele.
  10. da möcht ich seltenerweise gern meinen Senf hinzugeben... ich war vor dem Admira Spiel in Schärding in nem Lokal fort und hab Ziegl und Walch gesehen. Walch ist in seinem leichten Alk-Rausch ziemlich viel und die ganze Nacht tanzend durchgesprungen und hatte seinen Spaß dabei. Also soooo schlecht kann es ihm wohl nicht gehen....
  11. diese kommentare kannst dir bitte mal sparen, ist nicht dein einziger kommentar im bezug meiner posts (soweit ich mich richtig erinnern kann, vll verwechsel ich dich aber auch grade) - danke außerdem hab ich nie gesagt, dass ein abstauber allgemein ein schlechter stürmer ist, nur dass wir momentan so einen nicht brauchen können und Sikorski für mich in dem Bezug zu schwach ist. ganz einfach weil ein abstauber bringt nur dann was, wenn entsprechende vorlagen von der hintermannschaft kommen, um diese dann verwerten zu können und das ist bei uns auch nicht der fall. momentan braucht man einen stürmer, der auch hinten mithilft und vorne die verteidiger "schwindelig" rennt und das auch ohne ball. sprich, er soll für stress in der gegnerischen verteidigung sorgen können und auch schon in der gegnerischen hälfte mitattackieren, da seh ich vom Sikorski eindeutig nichts. und ganz ehrlich, mit dem Gavilan wurden wir vorne wenigstens "geringfügig" gefährlicher oder sicherer als wie beim Sikorski vorher und das seh ich auch nicht zum ersten mal. Klar, Gavilan ist (allein) auch zu schwach vorne, aber den würd ich momentan trotzdem vorm Sikorski stellen. und wenn's allgemein jedem jetzt noch immer nicht klar ist, was ich eigentlich in meinen anderen posts umschrieben hab, dann weiß ichs auch nicht.
  12. ja Walch... kann zwar jedem passieren, in solchen Spielen kann's halt fatal sein, wenn man solch Geschenke nicht nutzt... Bin gespannt auf das heutige und die nächsten Spiele wie sich das mit den beiden gesetzten Stürmern weiterentwickelt. Recht positiv gestimmt bin ich jedenfalls nicht mit denen, laut kürzlichen Posts aus "SV Neuhofen / Ried Amateure" wird's dann doch auch wegen Schubert berechtigt sein, dass er nicht mal auf der Bank sitzt...
  13. Schnelligkeit wär ich auch deiner Meinung. Naja danke themanwho für die Info, dann wird's schon berechtigt sein, dass er nicht mal auf der Bank sitzt... schade eigentlich.
  14. hab nicht gesagt dass es schlecht ist das könnte jeder andre auch, er ist ein Abstauber u das is zu wenig
  15. ja das ist richtig. Das mit den 5 Metern geschieht auch meist aus hohen Bällen, was ich wiederum erähnt hab ich meinte eher mit technisch, dass er, wenn er den Ball mal hat, ihn eher gut halten und etwas mehr was anfangen kann als zB Sikorski. Aber vielleicht lieg ich ja wirklich falsch, wär mir zumindest derzeit so aufgefallen. Jedenfalls sind auch für mich beide einfach zu schwach und eher enttäuschend bisher. Dass halt Sikorski zumindest schon Tore geschossen hat, liegt wohl eher daran, dass er wie gesagt eher ein Abstauber ist. Beim Schubert wärs halt so, der läuft sicherlich noch mehr und setzt sich motivierter ein. Würd ihn auf jeden Fall mal ne Chance geben, auch mal vorm Sikorski oder wen andren auf die Bank setzen.
×
×
  • Create New...