SkankingNight

Members
  • Gesamte Inhalte

    35
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

1 User folgt diesem Benutzer

Über SkankingNight

  • Rang
    Tribünenzierde
  1. 24.04 - Ost Klub Mr. SYMARIP aka Roy Ellis ("The BOSS is back" - Jam) + Green Room Rockers ("Soulful Reggae meets Ska") + The Ratazanas (Early Reggae - POR) + The Three Teadies (Ska/Rocksteady - HU) Einlass: 20:00 Beginn: 21:00 Infos: www.skanking-night.at VVK 15€ (bei Jugendinfo) weitere Konzerte: 04.06 - Babylove and the van Dangos (DK) + Guest @ Ost Klub
  2. 12.03 - Ost Klub THE HOTKNIVES (UK) + Skafander (SK) + DJ Brian "Scorcher" Kelson (UK) Infos: http://www.skanking-night.at AK: 14€ | VVK: 12€ (VVK bei Jugendinfo) The Hotknives (UK) The Hotknives ist eine der einfluss- und erfolgreichsten Bands der englischen Ska Szene. 1982 gegründet sind sie einer der längst dienenden, ununterbrochen aktiven Bands Englands. Ihr einzig artiger Mix aus authentischen Ska/Reggae Musik mit dem Sound englischer Popmusik jener Jahre (wie z. B. Madness, The Jam oder The Clash) bescherte den Hotknives weltweit eine große Fangemeinde. Zweifellos sind The Hotknives einer der besten Live-Bands. Sie lieben es einfach ihre Songs auf den Bühnen der Welt zu präsentieren. Seit bald 30 Jahren haben die Jungs nichts von ihrer Spielfreunde und Authenzität bei Live-Auftritten verloren. Dies ist auch der ungewöhnliche Grund, das die Jungs zunächst zwei Live-Alben "Live at the boatman" (1988) und "Live 'N' Skankin'" (1989) veröffentlicht haben, bevor sie ihr erstes Studio Album "The Way Things Are" (1989) aufnahmen. Danach folgten die von Kritikern hoch gelobten Alben „Home“ (1996) und "Screams, Dreams and Custard Creams" (2000) auf Grover Records. Seitdem tourt die Band unverwüstlich Jahr für Jahr und sorgt mit ihren Klassikern wie „Holsten Boys“, „July July“, „So Blind“, „Dave & Mary“ oder „Don’t Go Away“ während ihren Konzerten für Gänsehaut Stimmung. Jeder einzelne Song der Band ist ein „sing along“ und unbedingt tanzbares Stück. Zu ihren Klassikern haben The Hotknives in den letzten Jahren immer wieder neue Songs in das Live-Set aufgenommen, dadurch gibt es seit Jahren Gerüchte, dass die Jungs ein neues Album herausbringen würden. Und nach unendlichem Warten der Skaszene, haben The Hotknives 10 Jahre nach ihrem letzten Longplayer ihr brandneues Album „About Time“ veröffentlicht. Musikalisch und stimmungsmäßig in dem typischen „Hotknives“-Style ist es wohl einer der besten Alben 2010. Am 12.03 präsentieren The Hotknives exklusiv ihre unvergessliche Live Show und natürlich das aktuelle Album im Wiener Ost Klub.
  3. 13.12 - Ost Klub THE BEATDOWN (Boss Reggae - CAN) + Soupshop (Skunk Rock - W) + Ska/Reggae Allnighter Doors Open: 21:00 AK: 10€ Infos: www.skanking-night.at In der letzten Runde der Skanking Night 2010 erwartet euch wieder Heavy Heavy Reggae Sound. Dieses Mal von The Beatdown aus Kanada. Ich freue mich sehr euch die sympathischen Jungs am 13.12.2010 im Ost Klub zu präsentieren. The Beatdown - das sind vier Kanadier mit viel Herzblut für Old School Reggae und Ska, oder wie sie zu sagen pflegen: Heavy Heavy Reggae Sound! Die Kombo mischt auf gekonnte Weise 60‘s Soul und eine Prise Punkrock in ihre großartigen Tracks, dass es jedem Musikliebhaber warm ums Herz wird! Die Band wurde vor etwas mehr als einem Jahr aus den Aschen der One Night Band neu geformt und hat in dieser kurzen Zeit schon in über 10 Ländern und mit Bands wieThe Slackers, The Planet Smashers, The Aggrolites und vielen mehr gespielt. Auch einige Headlinershows an den größten Reggae und Ska-Festivals von Kanada kann die hart arbeitende Band schon verbuchen. Am 13.12 präsentieren The Beatdown ihr brandneues Album "The Beatdown". Ihr gekonnter Mix aus Reggae, Ska und Soul, kombiniert mit einer mitreißenden Bühnenshow, sollte diesen Abend unvergesslich machen. Support des Abend sind Souphop aus Wien. Die Jungs von Soupshop bleiben ungern leise, schon gar nicht auf der Bühne . Greifen sie zu ihren Instrumenten, steigt die Stimmung um ein Zehnfaches – laut wird’s, lustig und wild, die Füße können nicht stillhalten!!!!! Der Stil der Band ist den Bereichen Ska, Punk und Reggae zuzuordnen, aber auch Einflüsse aus anderen Musikstilen werden verarbeitet.
  4. 29.11 – Ost Klub Skanking Night feat. The Caroloregians (Ska/Reggae – BEL) + Soulbang (Pannonia Ska – HU) + Guests AK: 10€ Infos: www.skanking-night.at Skanking Night präsentiert euch die derzeit bekannteste Orgel-Reggae Band Europas, The Caroloregians aus Belgien. Ihr Mix aus Ska und Hammondorgel betontem Early Reggae verspricht ein einmaliges musikalisches Erlebnis, bei dem kein Tanzbein ruhig bleiben kann. Support des Abends ist die Pannonia Ska Größe Ungarns, Soulbang. Der einmalige Early-Reggae-Sound von The Caroloregians versetzt einen in die frühen 60er Jahre und lässt sich ohne zu übertreiben mit Aufnahmen der legendären The Upsetters vergleichen. Die funkigen und groovigen Rhythmen kombiniert mit den unwiderstehlichen Hammondorgel Passagen garantieren Early Reggae und Ska der Superlative. Dabei sorgt die soulige Stimme von Matthew dafür, dass auch der letzte Konzertbesucher das Tanzbein schwingen wird. Ihre Jahre lange Zusammenarbeit in anderen Bands, wie bei den derzeit sehr erfolgreichen The Moon Invaders, lassen keine Zweifel aufkommen, dass hier durchgehend versierte und charismatische Instrumentalisten am Werk sind. The Caroloregians werden oft mit Bands wie The Aggrolites verglichen, spielen aber einen ganz eigenen Sound, der sich nicht hinter den Amerikaner verstecken muss. Nachdem die Band in den letzten Jahren alle wichtigen Bühnen in ganze Europa erobert hat, u.a. auch als Backing Band von Reggae Legenden wie Alton Ellis oder Ken Boothe, absolvierten The Caroloregians kürzlich eine ausgedehnte Amerika Tour. Dabei stellten sie ihr Album-Split mit The Moon Invaders vor. In Wien stellen sie neben diesem Split ihr aktuelles "Solo"-Album "Funkify Your Reggae" vor. http://www.myspace.com/caroloregians In der ungarischen Rocksteady/ Pannonia Ska Kombo Soulbang spielen altbekannte Musiker der Szene. Einige Mitglieder wirken auch bei The Three Teadies mit. Dies bedeutet ein gelungener Mix aus traditionellen Rocksteady Melodien gespickt mir tanzbaren Ska Rhythmen. http://www.myspace.com/soulbanghun
  5. 19.11 - Ost Klub The Valkyrians (Early Reggae/Ska) + Granskagora (AT) + Aftershow by The Ugly Selectors (SK) + Reggae Pressure AK:13€ | VVK: 11€ (bei Jugendinfo) Start: 21:00 Infos: www.skanking-night.at Video: The Valkyrians - I wanna See some Action Skanking Night präsentiert Finnlands bekannteste und erfolgreichste Ska/Reggae Band aller Zeiten, The Valkyrians. In ihrer Heimat sind sie einer der beliebtesten Live-Acts und können auch in Europa auf eine große Fanbasis zurückgreifen. Support des Abends ist Granskagora aus Wien, die euch mit ihrem schwungvollen Ska-Rhythmen einheizen werden. The Valkyrians erobern seit 2002 die Ska/Reggae Welt. Ihre musikalische Inspiration holen sich die Jungs von der jamaikanische Musik der 60er Jahre und dem 2-Tone Sound der 80er Jahre. Mit diesem Mix überzeugten sie von Beginn in sämtliche Klubs und auf den größten Festivals Finnlands und spielten sich in die Topliga der heimischen Livebands. Dies wurde durch etliche Awards, wie „Most danceable act of 2006“ oder „Best Song 2006“, bestätigt. Das Jahr 2006 gilt auch das bisher erfolgreichste für die Band. Mit ihrem Cover „Ranking Full The Stop“ von The Beat (UK), schafften es The Valkyrians als erste Ska/Reggae Gruppe überhaupt einen Top 10 Hit (Platz 6) in den finnischen Singlecharts zu platzieren. Ihr darauffolgendes Album „High and Mighty“ konnte man in den Top 30 der Albumcharts wiederfinden. Mit diesem nationalen Erfolg stieg auch der internationale Bekanntheitsgrad der Band. Trotz der Erfolge blieben The Valkyrians ihrem Stil treu und überzeugen weiterhin mit ihrer Authentizität. Vor allem der charakteristische Frontman Angster und Mr. Moonhead, der den alten Early Reggae Orgel Sound spielt wie kaum ein anderer, beweisen immer wieder, dass The Valkyrians wohl einer der besten Livebands der Gegenwart ist. Ihr neuestes Album „The Beat Of Our Street“ hält was die Vorgänger versprochen haben. Auf diesem Album findet jeder seinen Lieblingssong. Ob nun Early Reggae mit giftigen Orgelsound wie The Aggrolites, Souligen Ska wie The Slackers oder doch 2-Tone Ska ala The Specials, es bietet für jeden was. Am 19.11 präsentieren The Valkyrians exklusiv ihr aktuelles Album und werden den Außentemperaturen strotzen und euch eine heiße Tanznacht schenken, die ihr mit Sicherheit nicht so schnell vergessen werdet. Granskagora aus Wien sind schon seit einigen Jahren in der österreichischen Ska Szene vertreten. Mit Auftritten beim Sommer Festival Melk und etlichen Klubkonzerten haben sie schon oft ihre Qualitäten live bewiesen. Ihr Können kann man auch auf ihrer aktuellen Scheibe „Granskagora“ begutachten. Die Skanking Night freut sich Granskagora erstmals zu Gast zu haben. Für eine feine Aftershowparty mit Ska, Reggae und Soul werden The Ugly Selectors (SK) and Reggae Pressure sorgen.
  6. 22.10 - Ost Klub The Upsessions (Early Reggae/Ska - NL) + The Three Teadies (Ska - HU) Aftershow by DJ Monsieur Django + Reggae Pressure AK: 13€ | VVK: 11€ (VVK bei Jugendinfo) Infos: www.skanking-night.at Skanking Night präsentiert eine der erfolgreichsten und beliebtesten Ska/Reggae Bands der letzten Jahre, The Upsessions. Nach ihrem Support-Auftritt für die Reggae Legenden The Pioneers (Jam), kam von Wiens Ska/Reggaeszene schnell der Wunsch auf The Upsessions als Headliner zu engagieren. Die Skanking Night ist diesem Wunsch nachgegangen und präsentiert die sympathischen Holländer am 22.10.2010 exklusiv im Wiener Ost Klub. The Upsessions sind Europas heißeste Aktie in Sachen Ska/Early Reggae. Die Band wurde 2005 vom Posaunisten Giel Mulder und Sänger/Songwriter "BOSS" van Trigt (ehemals Rude Rich and the Highnotes) gegründet um die guten alten Tage des Ska und Early Reggae wieder auferstehen zu lassen. Und tatsächlich fühlt man sich zurückversetzt in jene Zeit als Reggae und Ska die britischen Charts anführten. Dabei versuchen The Upsessions nicht eine Kopie der damaligen Größen zu sein, sondern lassen sich von Künstlern wie The Upsetters, Prince Buster, King Stitt oder Desmond Dekker beinflussen, um dann ihren ganz eigenen Sound zu spielen. Dieser ist ein einmaliger Mix aus einer geballten Ladung Orgelkrachern, rollenden Offbeat Gitarren Rhythmen und einer unvergesslichen Bühnenshow. Von Beginn an wuchs die Fangemeinde der Band stetig und Veröffentlichungen in den USA und Japan haben dazu geführt, dass sich The Upsessions auch außerhalb Europas über einen anwachsenden Beliebtheitsgrad erfreuen. In den letzten Jahren haben sie auf fast allen großen Ska/Reggae Festival Europas (u.a. This is Ska (DE), Potsdamer Skafest (DE), RudeCat (ESP), Mighty Sound (CZ)) gespielt. Mit ihren knallgrünen Trainingsanzügen versuchen The Upsessions auch eine neue Moderichtung zu kreieren, ob ihnen das gelingt???? Nach ihrem fulminanten Support-Auftritt im April solltet Ihr euch The Upsessions als Headliner nicht entgehen lassen. The Three Teadies ist Ungarns Nummer 1 Ska-Band. Nach ihrer kürzlich veröffentlichten EP werden sie sich wohl rasch einen Namen in der europäischen Skaszene machen. Die Skanking Night freut sich darauf euch so einen namhaften und qualitativ hochkarätigen Support präsentieren zu können.
  7. 11.09 - Ost Klub (Schwindg. 1, 1040 Wien) Rude Rich and the High Notes(authentic Ska/Early Reggae - NL) + Announced Revolution (W) + Skamäleon (W) + SKA/REGGAE Aftershow Einlass: 21:00 AK: 13€ | VVK 11€ (VVK bei Jugendinfo) Infos: www.skanking-night.at Rude Rich & the High Notes ist die weltweit führende Band für authentischen Jamaican Ska, Early Reggae und Rocksteady. Es gibt wohl keine andere Band dieses Genres, die es versteht diese Musik so authentisch und mit viel Gefühl zu spielen. Neben ihren einmaligen Soloshows, hat sich die Band vor allem als Backing Band jamaikanischer Musiker etabliert. Die Band stand schon mit den bekanntesten Reggae/Ska Legenden auf den größten Bühnen Europas, u.a. „Summerjam (Köln)“, „Potsdamer Skafest“ oder „Sunsplash (Wiesen) mit Alton Ellis + Dennis Alcapone“. Ihr eigenes „High Notes Recording Studio“ ist ausnahmslos mit originalen 60er und 70er Equipment ausgestattet, um im Zeichen von Studio One und Treasure Isle, Musik zu produzieren. Rude Rich and the High Notes gehört mit über 600 Konzerten zu den erfahrensten Bands Europas. Sie reaktivierten und begleiteten die Crème de la Crème der Reggae Welt, u.a. Alton Ellis, Derrick Morgan, The Heptones, Ernast Ranglin, The Pioneers, Rico Rodriguer, Dennis Alcapone oder Winston Francis. Dank ihrem speziell ausgestattetem Studio, schaffen es Rude Rich wie keinen andere Band den authentischen Jamaika-Sound wiederzugeben. Neben etlichen eigenen CDs/LPs, wurden bisher zwei Longplayer mit Derrick Morgan und eine Live-DVD mit Winston Francis veröffentlicht. Am 11.09 spielen Rude Rich and the High Notes erstmals Mal in Wien und exklusiv bei der Skanking Night im Ost Klub. Announced Revolution ist eine junge Ska Band aus Wien. Nach dem Gewinn des „Rock the Island Talent Contest“ traten die Jungs auf dem Donauinselfest 2010 auf. Nach einer Single- und einer Longplayer- Veröffentlichung 2010 darf man auf ihren Auftritt gespannt sein. Support #2 an diesem sind die lokalen Hereos von Skamäleon, eine Junge Band die einen Mix aus Ska und Rock auf die Bühne bringt. Dank Rude Rich and the High Notes gibt es die einmalige Chance Ska und Reggae im original 60er Jahre Sound live mitzuerleben. weitere Events: 22.10 - The Upsessions (NL) + The Three Teadies (HU) @ Ost Klub 19.11 - The Valkyrians (Fin) + Guests @ Ost Klub 29.11 - The Caroloregians (Bel) + Guests @ Ost Klub
  8. 05.05 - Skanking Night feat. THE AGGROLITES (Dirty Reggae/USA) + SkaFander (SK) @ Ost Klub (Schwindg. 1, 1040 Wien) VVK: 12 € (bei Jugendinfo) !! VVK hat begonnen !! Infos: www.skanking-night.at The Aggrolites beehren dieses Jahr wieder die Skanking Night. Wer sie letztes Jahr erleben durfte, weiß auf was für eine fulminante Live-Show man sich freuen darf: The Aggrolites, die Gründer des Dirty Reggae, begeistern seit Jahren mit ihren donnernden Reggae-Drums, souligen Keyboard-Melodien und mit ihrer heißen Bühnenshow Fans rund um den Globus. Die 39-ste Runde der Skanking Night verspricht somit einen Abend mit authentischen Reggae-Rhythmen und mitreißenden Ska-Klängen. The Aggrolites aus Los Angeles sind mehr als eine Band, sie sind eine Institution. Mit ihrer Kombination aus 60er Jahre Reggae und Soul verbreiten sie seit nunmehr 8 Jahren weltweit ihren ganz eigenen Sound. Das beweisen die Jungs auch mit ihrem aktuellen Album „IV“ (Hellcat/Epitah, 2009). Nach den bisherigen Veröffentlichungen war es schwer die älteren Werke zu übertreffen, aber mit dem neuen Release zeigen the Aggrolites, dass sie einfach die Wegbereiter des Dirty Reggae sind. Als Inspirationsquelle dient ihnen die Energie ihrer treuen Fans und die zahlreichen Auftritte mit Legenden wie Prince Buster, Derrick Morgan und The Skatalites, Ska-Veteranen wie Madness und Rancid und Rock Bands wie den Dropkick Murphys. Vier Alben in den letzten 8 Jahren, darunter das legendäre Debutalbum „Dirty Reggae“, zeigt dass die Band sich nicht auf den früheren Lorbeeren ausruht. Neben ihren Studioarbeiten gelten the Aggrolites vor allem als besten Liveband der Szene. Ihr grooviger und kräftiger Sound, gepaart mit der Bühnenperformance des Leadsängers Jesse, begeisterten schon tausende Fans in der ganzen Welt. Am 05.05.2010 spielen the Aggrolites exklusiv bei der Skanking Night und werden den Ost Klub zum Rocken bringen.
  9. 21.05 - Skanking Night feat. Babylove and The Van Dangos (Ska/Rocksteady - DK) + Rausch (One Man Ska Show - W) @ Ost Klub (Kantine) Schwarzenbergpl. 10, 1040 Wien UKB: 9euro Infos: www.skanking-night.at „Finest Ska and Rocksteady from Denmark“, das ist wohl die ideale Beschreibung für Babylove and the Van Dangos. Skanking Night päsentiert zum Abschluss vor der Sommerpause Dänemarks Nummer 1 in Sachen Ska und Rocksteady. Babylove and the Van Dangos verbreiten, egal ob bei einem Klubkonzert, auf den großen europäischen Festivals oder im weit entfernten Japan, gut Laune und bringen auch den eingerosteten Zuhörer zum Tanzen. Mit einer gekonnten Mischung aus authentischen Ska und melodisch-souligen Rocksteady hat sich die Band einen Platz in der Top-Liga der europäischen Ska Szene erspielt. Dies bewiesen sie auf bisher mehr als 300 Konzerten, etlichen Releases und Studioaufnahmen mit der „Queen of Ska“ Doreen Shaffer von The Skatalites. Auf ihrer aktuellen Tour präsentieren Babylove and the Van Dangos ihr brandneues Album „The Money and the Time“, welches man wohl schon jetzt zu den besten Veröffentlichungen 2010 zählen kann. Support an dem Abend wird Steve Rausch sein. Mit seinem Debüt "Electric" hat Rausch sechs Solo Akustiksongs herausgebracht, das von Ska/Reggae/Soul bis hin zu Bossa Nova mehrerer Musikstile umfasst. Speziell aber für diesen Abend geht der Songwriter, an seine musikalischen Roots zurück. Die DJ-Freunde der Skanking Night werden auch dieses Mal wieder für das Motto „Dance All Night“ sorgen und euch bis in die früher Morgenstunden mit feinsten Ska, Early Reggae und Soul Tunes versorgen.
  10. Skanking Night präsentiert, Kanadas neueste und heißeste Ska-Reggae Band, The Beatdown. Die Band gilt in ihrer Heimat und in den USA als einer der besten Live-Acts ihres Genres. Dies bewiesen sie in den letzten Jahren auf unzähligen Konzerten und Festivals. 2010 wollen die Jungs mit ihren mitreißenden Offbeat Rhythmen Europa erobern. Die Band besteht aus Mitgliedern der bekanntesten Ska/Reggae Band Kanadas, The One Night Band. Sie werden ihre aktuelle EP exklusiv und live im Ost Klub präsentieren. Jeder der auf powervolle Reggae- Rhythmen wie The Aggrolites steht oder gerne zu souligen Ska Melodien von The Slackers tanzt, darf diese „Newcomer“ – Band nicht verpassen. Abgerundet wird der Abend wie immer mit feinster Ska-Reggae Musik der besten DJs Wiens. Die 36-Runde der Skanking Night verspricht wieder mal einen musikalischen Leckerbissen an den man sich noch lange und gerne erinnern wird. Infos: http://www.skanking-night.at weitere Termine: 19.03 - BOSS SOUNDS Vol. III feat. The Riddimstix (AT) - Ost Klub (Kantine) 04.04 - THE PIONEERS (Jam) + The Upsessions (NL) + The Riddimstix (AT) + The Dandifieds (AT) - Ost Klub (!! VVK bei Jugendinfo begonnen !!) 05.05 - The Aggrolites (USA) - Ost Klub
  11. @ Ost Bar (Kantine) Eingang: Schwarzenbergplatz 10, 1040 Wien Nach dem tollen Erfolg im Jänner, folgt nun - BOSS SOUNDS Vol. III. Das bedeutet wieder feinste Ska, Reggae und Rocksteady Tunes mit einem Schuss Northern Soul. Sowohl live als auch auf den Turntables wird es den besten 60ts Sound der Stadt geben. The Riddimstix werden wieder ein Live-Set aus eigenen und raren Ska – Early Reggae Coversongs spielen und somit dafür sorgen, dass sich die Ost Bar (Kantine) in eine große Tanzfläche verwandeln wird. Man darf sich auf den einen oder andern Klassiker von Derrick Morgan, Toots and the Maytals oder Alton Ellis freuen. Und natürlich als kleinen Vorgeschmack gibt es zur Einstimmung auf die 5 Jahresfeier der Skanking Night ein paar Stücke von The Pioneers zu hören. Als speziellen DJ-Gast präsentiert euch die Skanking Night, Doctor Bird aus Deutschland. Mit fast 200 Auftritten in ganz Europa sowohl in Klubs als auch auf etlichen Festivals gehört Doctor Bird zu den renommiertesten DJs Deutschlands. Ebenfalls am Start wird DJ Monsieur Django sein. Infos: http://www.skanking-night.at weitere Termine: 17.03 - The Beatdown (CAN) - Ost Klub 04.04 - THE PIONEERS (Jam) + The Upsessions (NL) + The Riddimstix (AT) + The Dandifieds (AT) - Ost Klub (!! VVK bei Jugendinfo begonnen !!) 05.05 - The Aggrolites (USA) - Ost Klub
  12. Skanking Night round 33 feat. The Dandifieds (SKA/Rocksteady - Wien) + Red Five Point Star (SKA - Slowenien) + SKA-REGGAE-SOUL Aftershowparty by DJ Monsieur Django @ Ost Klub AK 8€ | VVK 6€ VVK bei Jugendinfo Die Skanking Night ist stolz, die mit Spannung erwartete Release Party der brandneuen EP der Wiener Ska-Reggae Helden The Dandifieds zu veranstalten. Das Exlusiv-Konzert wird den Ost Klub zum Beben bringen. Unterstützt werden sie von Sloweniens berühmtester Skaband, Red Five Point Stars. Seit 2006 sind The Dandifieds ein fester Bestandteil der österreichischen Ska-Reggae Szene. Mit ihrer Mischung aus klassischem 60er-Ska und Two-Tone, gespickt mit Rocksteady und Early Reggae, haben The Dandifieds schon auf diversen Konzerten bewiesen, dass sie sowohl musikalisch, als auch mit ihrem Style, mit internationalen Größen mithalten können. Höhepunkte des noch jungen Bandlebens sind wohl die Supportauftritte für Ska-Reggae Legenden wie Derrick Morgan, Mr. Symarip und Dave Barker. Damit man nun auch zu Hause The Dandifieds genießen kann, werden die Jungs ihre brandneue EP bei der Skanking Night präsentieren. Red Five Point Star ist mit ihrer 8-jährigen Bühnenerfahrung die bekannteste Skaband Sloweniens. Ihr Stilmix aus Ska, Swing und Rock hat schon Fans in ganz Europa und Südafrika begeistert. Ihr erster Longplayer „In color“ (2005) war innerhalb eines Jahres ausverkauft, darauf folgte das zweite Album „Stepping out“ (2007), welches ebenso erfolgreich war. Am 19.11 werden sie das erste Mal auch das Wiener Publikum begeistern. Infos: www.skanking-night.at
  13. 11.09 - Ost Klub DOREEN SHAFFER ("Voice of the Skatalites" - Jam) + THE MOON INVADERS (Bel.) + Big Aftershowparty Infos: www.skanking-night.at Die 32. Runde der Skanking Night präsentiert ein weiteres Highlight jamaikanischer Musikgeschichte im Wiener Ost Klub. DOREEN SHAFFER, auch bekannt als “Queen of Ska” und “The Voice of the Skatalites”, ist seit 1964 Originalmitglied der Skatalites. In Wien wird sie erstmals als Solokünstlerin auftreten. Begleitet wird Doreen von der derzeit besten trad. Ska/Rocksteady Combo Europas, THE MOON INVADERS. Doreen Shaffer war eine der ersten Frauen Jamaikas die die Musikindustrie im Sturm eroberte. Zunächst als Mitglied der wohl bekanntesten jamaikanischen Musikgruppe, the Skatalites, und später vor allem durch ihre Duette mit Jackie Opel und den Solo Aufnahmen die sie für Produzenten wie Dodd Coxsone oder Duke Reid machte. Seit einigen Jahren tourt die “Queen of Ska” nun schon als Soloartistin um die Welt und begeistert tausende Fans in Brasilien, USA, Europa und Japan. Dabei überzeugt Doreen vor allem mit ihrer souligen und “jungebliebenen” Stimme und beweist immer wieder, dass sie noch immer zu den Top Acts in Sachen Ska-Reggae gehört. Die Ska-Soul-Rocksteady-Combo, The Moon Invaders, waren in den letzten Jahren auf fast jedem größeren Ska/Reggae Festival Europas anzutreffen. Neben über 300 Solokonzerten können die neun Jungs Backing-Auftritte mit Ska & Reggae-Legenden wie Alton Ellis, Ken Boothe oder Doreen Shaffer aufweisen. Die Band wurde 1999 gegründet und ihr musikalischer Aufstieg begann mit dem Publikums-Preis und dem Sabam-Preis beim "Charleroi Rock Around-Wettbewerb". Seitdem veröffentlichte die Band - neben unzähligen Samplerbeiträgen - 4(!) Longplayer, wobei sie dabei zum Beispiel vom legendären New Yorker Produzenten und Ska-Guru Victor Rice unterstützt wurden. Inzwischen sind die Moon Invaders ein kaum wegzudenkender Act der europäischen Ska-Szene. Es gibt fast kein Land, das sie nicht bereist und bespielt haben. Ihre Popularität haben sie in erster Linie ihrem unverwechselbaren und einzigartigen musikalischen Mix aus Ska, Soul und Reggae zu verdanken. Dies beweisen The Moon Invaders vor allem mit ihrem aktuellen Album "Moovin’n'Groovin’!", welches von der New Yorker Skalegende Vic Ruggiero (The Slackers) produziert wurde. Die Skanking Night ist stolz, die “Queen of Ska” und die fabelhaften THE MOON INVADERS gemeinsam an einem Abend präsentieren zu dürfen.
  14. !! VVK bei Jugendinfo hat begonnen !! Infos: www.skanking-night.at Die 31. Runde der Skanking Night holt die derzeit beliebteste Reggae-Ska Band aus den USA nach Wien: The Aggrolites, die Gründer des Dirty Reggae. Die donnernden Reggae-Drums, souligen Keyboard-Melodien, die fesselnde Stimme von Leadsänger Jesse, sowie die heiße Bühnenshow versprechen eine unvergessliche „Reggae Summer Time“. Einen Abend mit authentischen Reggae-Rhythmen und mitreißenden Ska-Klängen. The Aggrolites aus Los Angeles sind mehr als eine Band, sie sind eine Institution. Mit ihrer Kombination aus 60er Jahre Reggae und Soul à Wilson Pickett verbreiten The Aggrolites seit nunmehr 7 Jahren weltweit ihren ganz eigenen Sound. Das beweisen die Jungs auch mit ihrem aktuellen Album „IV“ (Hellcat/Epitah, 2009). Nach den bisherigen Veröffentlichungen war es schwer die älteren Werke zu übertreffen, aber mit dem neuen Release zeigen the Aggrolites, dass sie einfach die Wegbereiter des Dirty Reggae sind.Als Inspirationsquelle dient ihnen die Straße, ebenso wie die Energie ihrer treuen Fans und die zahlreichen Auftritte mit Legenden wie Prince Buster, Derrick Morgan und The Skatalites, Ska-Veteranen wie Madness und Rancid und Rock Bands wie den Dropkick Murphys. Vier Alben in den letzten 7 Jahren, darunter das legendäre Debutalbum „Dirty Reggae“, zeigt dass die Band sich nicht auf den früheren Lorbeeren ausruht. Neben ihren Studioarbeiten gelten the Aggrolites vor allem als besten Liveband der Szene. Ihr grooviger und kräftiger Sound, gepaart mit der Bühnenperformance des Leadsängers Jesse, begeisterten schon tausende Fans in der ganzen Welt. Am 17.08.09 spielen the Aggrolites exklusiv bei der Skanking Night und werden den Ost Klub zum Rocken bringen.