conditola94

Members
  • Gesamte Inhalte

    10
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

1 User folgt diesem Benutzer

Über conditola94

  • Rang
    Anfänger

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    first vienna football club
  1. Ich habs auf der GV nicht erwähnt, ich hab mir zwar eine schöne Vorstellungsrede vorbereitet, aber aufgrund der eher aufgeregten Stimmung dann doch ein bissl was anderes gesagt. Ich bin nämlich wirklich überzeugt, dass wir in Bezug auf Kommunikation einiges zu verbessern haben. Den Wickel mit der Tennissektion hätt' ma sich leicht ersparen können und auch gegenüber den Mitgliedern sollten viele Themen offener kommuniziert werden. Geht nicht bei allen Fragen, denn manchmal kanns dem Verein schaden, wenn Infos zu früh oder halbausgegoren raus gehen. Die Präsidiumssache hat sich entwickelt. Konkret geworden ist es im Zusammenhang mit der Energiekostenfrage. Ich hab da einen guten Zugang zur MA20 bekommen und mir dort die notwendige Infos geholt, wie man ein solches Projekt - Verbrauchs- und Kostenreduktion - in der Dimension eines Fußballstadions angeht. Die Art und Weise meines Arbeitens dürfte Eindruck gemacht haben, denn es kam dann die Frage, ob ich mir vorstellen könnte, mehr für den Verein zu tun und auch eine Funktion zu übernehmen.
  2. Schönen Nachmittag, Christian Tesar schreibt. Auf die Frage von Fem Fan: ich bin kein regelmässiger Besucher des Soccerboards. Ich werde aber in kürze eine Emailadresse von der Vienna haben und bin dann dort für euch immer ereichbar und ein schneller Antworter. Falls es im Soccerboard eine Diskussion geben sollte, wo meine Meinung gewünscht ist, bitte auch einen kurzen Hinweis per Mail schicken. Vorschläge und Anregungen sind sowieso immer willkommen. Für die Arbeit im Präsidium habe ich einige konkrete Projekte im Kopf, teilweise schon begonnen. Ich bitte euch aber schon um einige Wochen Geduld, ich muss mich ein bissl einarbeiten und die Abläufe besser kennen lernen, kurz gesagt mir meinen Platz erarbeiten. heyho, lets go! Christian
  3. Nochwas zum Schluss, sehr enttäuscht war ich, als gegen Ende vom Fanblock einträchtig dem Gegner "Bullenschweine" entgegengeschleudert wurde. Hab eigentlich nicht geglaubt, sowas mal als "blau-gelben Support" vernehmen zu müssen. Danke, dass du das erwähnst. Es scheint so als ob der Frust über die bisherige Saison sich nicht sehr positiv auf das Niveau einiger Fans auswirkt. "Bullenschweine" war wohl der unnötigste Chant der Saison. Durch den Aufstieg haben einige neue Fans den Weg auf die HoWa gefunden und nicht alle scheinen zu verstehen, was unter positiver support gemeint ist. So waren gestern einige Male unakzeptable Rufe zu hören. Besonders traurig allerdings, wenn eingesessene Fans in alte Verhaltensmuster zurückfallen. Die Spieler der eigenen Mannschaft aufs Tiefste zu beschimpfen ist schlichtweg entbehrlich (genauso wie die Spieler der anderen Mannschaft).
  4. kurzer Nachtrag zum GAK-Spiel: Erstmal wars schön wieder Fussball zu sehen. Ausgeglichene erste Halbzeit - Vienna für ein Vorbereitungsspiel sehr hart (so gabs eine lupenreine Blutgrätsche zu sehen, die gnädigerweise nur mit gelb bedacht wurde), gute Angriffe auf beiden Seiten und die eine und andere Torchance, leichte Unsicherheiten in unserer Abwehr. Sehenswertes 1:0 für den GAK, Schuss vom 16er genau ins Kreuz, Basti mit den Fingerspitzen dran, aber er kann den Ball nicht abwehren. Halbzeit 2: Die Vienna macht Druck, beim GAK scheint der Spielfluss (bedingt durch viele Wechsel) abgerissen, doch die blau-gelben Angriffe enden zu oft in der dichten GAK-Abwehr. Dann der Ausgleich, doch schon kurz darauf die erneute Führung für die Roten, schöner Kopfball nach Corner. Die Vienna spielt weiter nach vorn, wirkt konditionsstärker als der Gegner. Kurz vor Spielende schwinden dann doch die Kräfte und der GAK legt aus zwei Kontern zwei weitere Tore nach.
  5. Ich bin zur Zeit beruflich in Graz und werde am 18. die Blau-Gelben würdig supporten. hey ho, let's go !
  6. na ja, ganz allein warst du nicht, auch einige kojotinnen und kojoten waren unter den 57 zuschauern anzutreffen. riesen kompliment an die 23er. grossartiger cup-fight ! leichte taktische mängel durch einsatz und kampfkraft ausgeglichen und den einen oder anderen sitzer auf den sieg in der regulären spielzeit vergeben. ich sehe dieses spiel und die leistung der mannschaft als auftrag an die verantwortlichen sich nun endlich um den vermehrten einbau der jungen spieler in die erste zu bemühen.
  7. servus femfan, ich glaub, ich hab jetzt endlich ein g'sicht zu deinem nick (wir sind am mittwoch an einem tisch gesessen, oder ?) zu einigen statements muss ich jetzt meinen senf geben. ad daniel: ich glaub, der verein bemüht sich grad. für mich ist es verwunderlich, dass seit märz 06 kein fanabend stattgefunden hat. einmal pro saison ist wohl nicht zuviel verlangt. (dazu noch weiter unten) ad kommerz: ich setze voraus, dass wir uns einig sind, was kommerzialisierung angeht, nämlich dass sie unseren sport zu einem "event" verkommen lässt. aber ich hab auch von wala gehört, dass es um das fussballspiel geht und dass auch er wenig mit veranstaltungs"ideologien" ala vikings anfangen kann. ich glaub, es liegt ganz stark an uns eine deutliche opposition zu "eventkonzepten" zu liefern. wir bringen zwar wenig an einnahmen, aber wir bringen die stimmung. und von dieser stimmung lebt der verein, sprich diese stimmung ("kult") wird an die sponsoren (mit)verkauft. ad femfan: "Und man darf meines Erachtens Kommunikation nicht mit Liebdienen verwechseln. Denn die Kommunikation funktioniert glaub ich schon ganz gut, ich habs hier schon mal geschrieben, warum ich das glaub. Gratisbus zu den Auswärtsfahrten, Zurverfügungstellung der Sportanlage für Hobbykickerl, doch immer wieder die Einberufung eines Fanabends." (ich hab das mit den zitaten übernehmen noch nicht behirnt) genau das was du sagst, ist keine kommunikation, sondern "liebdienen". wir wissen die angebote des vereins sehr zu schätzen, wie schon am mittwoch erwähnt, es gibt keinen verein den ich kenne, der seinen fans einen gratis-bus zur verfügung stellt. aber das ist nicht kommunikation. und zum fan-abend sei erwähnt, dass die döblinger kojoten bereits im august in gesprächen mit niki gutmann mehrmals betont haben, dass ein treffen zwischen fans und "offiziellem" verein ganz, ganz wichtig und dringend ist und bald stattfinden muss. wir wurden damals vertröstet - der präsi ist auf urlaub u.ä. - und jetzt (zufällig knapp nach der trainerablöse !?) war der termin plötzlich möglich bzw. hat der verein zu einem fantreffen eingeladen. kommunikation stärkt die gemeinschaft, wir (präsi, vorstand, trainer, spieler, fans) sollten laufend kommunizieren, nicht nur dann, wenn der sprichwörtliche hut brennt. in diesem sinne HEY HO, LET'S GO
  8. ich stimme mika zu. ad aufstellung (find ich gut, dass du die jetzt machst): perez gesperrt (gelb-rot), aber weil die regeln und gesetze der verschiedenen fussballverbände von uns nicht mehr anerkannt werden, solltest du ihn trotzdem einsetzen. herzlichst conditola
  9. Dr. Azan wurde gegenüber den fans ausfällig !? magst ein bissl mehr dazu schreiben ?
  10. habe d'ehre, wir grundeln derzeit zwar in den niederunegn der dritten liga, da aber nicht auszuschliessen ist, dass wir den aufstieg doch mal schaffen, und weil gesetzgebung und -anwendung ganz schnell von den "sogenannten" fussballfans auf alle gesellschaftlichen bereiche adaptiert werden kann, haben wir begonnen uns mit den graubereichen der zunehmenden repression gegen fussballfans zu beschäftigen und mit rechtsexperten und datenschützern aufzuarbeiten. habt ihr sowas wie eine gesammelte dokumentation der repressionsmassnahmen gegen euch ? mit blau-gelben grüssen hey ho, let's go