Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Der Pate

S.Spielbergs "Taken"

5 Beiträge in diesem Thema

Es ist ja schon fast wie im Kabarett...

Jetzt habe ich mir diesen langatmigen Schinken (10 Folgen Taken von Steven Spielberg auf 10 Wochen aufgeteilt) angeschaut, um endlich zu wissen, wie es ausgeht...am vergangenen Montag war die letzte Folge...5 Minuten vor Schluß fällt mein Satellit aus...

Kann mir bitte jemand sagen, wie es ausgegangen ist ???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

nicht nur dein sat ist ausgefallen - pro7 war digital komplett weg. forza analoger zweitreceiver ;)

die kleine wurde von den aliens abgeholt, ihre mutter fand daraufhin ihr halsketterl - allerdings mit nur einem der beiden sternenanhänger, was sie zur aussage "sie kommt wieder" bewegte.

detailliert genug?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe davon nur die erste oder zweite Folge und eine spätere (die, wo einige Leute in einer Schule als Geisel gehalten werden) gesehen.

Irgendwie konnte ich der Handlung nicht ganz folgen, alles sehr konfus.

Zudem gabs bei der ersten, bzw. zweiten Folge zwei Handlungsstränge, wobei sich die beiden Hauptdarsteller so ähnlich sahen, dass ichs immer verwechselt hab.

Was auch komisch war - die erste Folge, die ich gesehen hab, hat schätzungsweise in den 50ern gespielt, die andere handelte plötzlich Anfang der 90er und die Hauptdarsteller waren auch andere. :ratlos:

Bin ich dumm, oder leide ich an einem Aufmerksamkeitsdefizit?

Hüfe, i brauch an Dokta! An guadn!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
nicht nur dein sat ist ausgefallen - pro7 war digital komplett weg. forza analoger zweitreceiver ;)

die kleine wurde von den aliens abgeholt, ihre mutter fand daraufhin ihr halsketterl - allerdings mit nur einem der beiden sternenanhänger, was sie zur aussage "sie kommt wieder" bewegte.

detailliert genug?

790260[/snapback]

Paßt schon...das reicht mir schon...herzlichen Dank...jetzt ist meine Frau auch beruhigter...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich habe davon nur die erste oder zweite Folge und eine spätere (die, wo einige Leute in einer Schule als Geisel gehalten werden) gesehen.

Irgendwie konnte ich der Handlung nicht ganz folgen, alles sehr konfus.

Zudem gabs bei der ersten, bzw. zweiten Folge zwei Handlungsstränge, wobei sich die beiden Hauptdarsteller so ähnlich sahen, dass ichs immer verwechselt hab.

Was auch komisch war - die erste Folge, die ich gesehen hab, hat schätzungsweise in den 50ern gespielt, die andere handelte plötzlich Anfang der 90er und die Hauptdarsteller waren auch andere. :ratlos:

Bin ich dumm, oder leide ich an einem Aufmerksamkeitsdefizit?

Hüfe, i brauch an Dokta! An guadn!

790272[/snapback]

Ja...die ersten Folgen hatten irrsinnig viel Handlung...nur gegen Ende wurde es immer langatmiger...

Das Ganze hat in den 40igern mit dem Roswell-Absturz begonnen...und es gab deshalb zwei Handlungsstränge, weil es zum einen eine Familie gab, die durch einen Alien gezeugt wurde, andererseits eine Familie, deren Mitglieder dauernd von Aliens entführt wurden...das Resultat war dann halt das kleine Mädchen...ein Experiment halt...aber man will halt wissen, wie es ausgeht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.