Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
chinomoreno

Grönkjaer nach Stuttgart?

2 Beiträge in diesem Thema

Grönkjaer-Transfer zum VfB wohl nur noch Formsache

Der VfB Stuttgart steht kurz vor der Verpflichtung eines weiteren dänischen Stürmers. Der Bundesligist zeigt starkes Interesse an Jesper Grönkjaer von Atletico Madrid, der mit Jon Dahl Tomasson ein rein dänisches Sturm-Duo bilden würde. Nach Informationen spanischer Medien stehen die Verhandlungen zwischen VfB-Sportdirektor Jochen Schneider und dem Hauptstadtklub kurz vor dem Abschluss.

"Ich würde gerne beim VfB mit Tomasson zusammenspielen", meinte Grönkjaer, der bei Atletico-Präsident Enrique Cerezo bereits um seine Freigabe gebeten hat und in Madrid noch bis 2007 unter Vertrag steht. Nach Angaben von Grönkjaer-Berater Vicenzo Morabito würde Atletico nach den Verpflichtungen von Martin Petrow (VfL Wolfsburg) und Maxi Rodriguez (Espanyol Barcelona) den Flügelstürmer für rund sechs Mill. Euro Ablöse ziehen lassen.

"Jesper Grönkjaer ist ein sehr interessanter Spieler, der hervorragend in unser System passen würde - wir werden aber trotzdem nicht jeden Preis für ihn bezahlen", sagte Schneider, der die Verhandlungen in Madrid als "sehr angenehm" bezeichnete, der Stuttgarter Zeitung. Sollte der Wechsel des 48-maligen dänischen Nationalspielers doch noch platzen, will sich der VfB um die Verpflichtung des Portugiesen Hugo Viana (Newcastle United) bemühen.

handelsblatt.com

Wenn Grönkjaer geht, was zu erwarten ist, würde die Tür für Galletti, Bianchis letzten Wunschspieler, ganz weit offen stehen und er hätte dann sein Traumteam beisammen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Grönkjaer-Wechsel nach Stuttgart perfekt

Nach den Abgängen von Kevin Kuranyi und Aleksander Hleb hat der VfB Stuttgart einen prominenten Neuzugang zu präsentieren. Der Bundesligist hat den dänischen Nationalspieler Jesper Grönkjaer vom spanischen Erstligisten Atletico Madrid verpflichtet. Der 27-Jährige unterschrieb bei den Schwaben einen bis 2008 datierten Drei-Jahres-Vertrag und ist die zweite prominente dänische Neuverpflichtung nach Torjäger Jon Dahl Tomasson. Über die Höhe der Ablösesumme wurde nichts bekannt, in Spanien wurde jedoch ein Betrag von sechs Mill. Euro genannt.

Grönkjaers bisherige Profistationen waren Aalborg BK, Ajax Amsterdam, FC Chelsea, Birmingham City und Atletico Madrid. Der Stürmer ist die fünfte Neuverpflichtung des VfB nach Tomasson, Thomas Hitzlsperger, Ludovic Magnin und Daniel Bierofka.

Galetti ersetzt Grönkjaer in Madrid

"Die Entscheidung war nicht leicht, aber das Angebot des VfB war sehr interessant, und das Leben ist für mich in Deutschland leichter, unter anderem weil ich die Sprache spreche. Zudem bin in ich näher an meiner Familie, das ist sehr wichtig für mich", erklärte Grönkjaer, der in Madrid noch einen Vertrag bis 2007 hatte.

Anstelle des 55-maligen Nationalspielers hatte Atletico am Freitag den Argentinier Luciano Galetti vom Liga-Konkurrenten Real Saragossa verpflichtet.

handelsblatt.com

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.