Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Christian S. II

Die großen Irrtümer

11 Beiträge in diesem Thema

Nach dem 1-3 gegen Leoben, der 8. Sportklub-Heimniederlage der Saison, muss das Unternehmen Klassenerhalt für gescheitert erklärt werden. Ein Neuaufbau ist unvermeidlich. "Sportlich wie organisatorisch", betont Präsident Fuchs.

Dass einige Routiniers ihrem Ruf nicht gerecht wurden, ist eine Sache. Dass sich die Herrn Funktionäre ebenso nicht der Verantwortung ziehen können eine andere. "Grobe Verfehlungen sind auch im Winter passiert" kritisiert Christian Keglevits, einer aus der alten Sportklub-Garde. "Obwohl man gewusst hat, dass es in der Abwehr Probleme gibt, hat man falsch reagiert!" Die These von Keglevits wird bestätigt: In den letzten 4 Spielen kassierten die Dornbacher 12 Treffer. Torhüter Taschwer ist wahrlich der falsche Sündenbock. Große Irrtümer in der Personalpolitik (die für nächste Saison ein Sparprogramm nötig machen) sind sicher nicht seine Schuld. Tatsache ist, dass seit dem Abgang von Willy Kaipel die Integrationsfigur fehlt. Vorzeige-Präsident Fuchs feht es an Unterstützung. Kein Wunder, dass die Rückkehr von Kaipel (in welcher Funktion auch immer) Wunsch vieler ist.

Umbau mit Webora?

Eine Ablöse von Peter Webora wäre nicht umbedingt die logische Folge. Der Jung-Trainer würde sich den Umbau zutrauen, "aber nur, wenn auch die Spieler hinter mir stehen!" Der Weg, der zum Wiederaufstieg 2004/05 führen soll, ist abgesteckt: Rund um ehrgeizige Routiniers (Bradaric, Tippmann) ein ambitioniertes Team mit willigen Jungen wie Stanic, Holcmann, Neidhart und Buchinger formen. Um so den schlummernden Sportklub-Geist wieder zum Leben zu erwecken...

Quelle: Kronen Zeitung

Nach dem 0-4 in Mattersburg im vergangen Herbst war ich auch für einen Trainerwechsel, aber den Herrn Kaipel hätte man umbedingt in irgendeiner Funktion halten sollen - hoffentlich kommt er jetzt wieder zurück. Auch Präsident Fuchs möchte ich keinen Vorwurf machen, er möchte sich auch nächste Saison, auch wenn AXA aussteigt, um den Verein kümmern, aber vom Rest kannst leider die meisten vergessen... :mad:

bearbeitet von ChristianS

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn Webora wirklich so ein Weichei ist, der sich von den Spielern auf der Nase rumtanzen läßt, dann ist er sicher der falsche Mann am falschen Ort. Gut, eine dieser Kratz'n, die sich Sportclub-Spieler nennen, werden nach Ende der Saison eh gehen, aber man muß mal sehen, wer bleibt und wer kommt. Aber Webora muß weg - ein Trainer, der 90 Minuten lang apathisch auf der Bank sitzt und Luftschlösser baut, der kann nichts...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

der kann nichts...

So würd ich es nicht sagen, aber es ist klar dass Oberliga und Bundesliga, aber auch die RLO verschiedene Paar Schuhe sind. Vielleicht wirds in der RLO besser, weil da sind die meisten Spieler doch aus Liebe zum Sport aktiv, was man von vielen BuLi-Spieler nicht behaupten kann... :hammer:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

meiner Meinung nach sollte der Peter Webora umbedingt bleiben - der kann für die letzten Ergebnisse nix dafür... (ich sehe das zumindest so)

Um aktuell zu bleiben: Wichtig wäre, schon mal für's Selbstvertrauen, ein Erfolgserlebnis am Samstag in Lustenau...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also mich würds schon reizen, aber ich kann mir sowas net leisten... :heul:

ich hätte es mir irgendwie leisten können, will mir aber die ua auch stressige Fahrt nicht umbedingt antun... |x

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann mir nicht vorstellen, dass Spieler in der Regionalliga mehr oder weniger Freude am Sport haben als Spieler in der ersten Division.

Das Problem ist ausserdem, dass gute Regionalliga Spieler nicht viel billiger sind als Spieler der ersten Division.

Jedenfalls glaube ich, dass ein Wiederaufstieg mit dieser Mannschaft, wie du sie forderst Christian, sehr schwer wird.(Es hat ja in Wahrheit nicht einmal letztes Jahr geklappt - sportlich zumindest.)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.