Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
SCR-4-EvEr

TV-Tipp: Fink fährt ab!

2 Beiträge in diesem Thema

Heute Abend spielts auf ORF 1 eine ganz nette Komödie mit einigen bekannten österreichischen Kabarettisten wie zB. Andreas Vitasek, Roland Düringer und Reinhard Nowak.

Hab in schon oft gesehen, und werd ihn mir auch heute wieder anschauen.

FINK FÄHRT AB

Der Bankräuber Schellack wird beim großen Coup von seinen Kumpanen im Stich gelassen. Er nimmt den arglosen Fahrschüler Fink samt Auto als Geisel. Sehr bald merkt Fink, dass er von dem vermeintlich hartgesottenen Ganoven nichts zu befürchten hat. Zwischen den Männern entwickelt sich rasch ein Vertrauensverhältnis, wobei es fast schon selbstverständlich ist, dass die Geisel ihrem Kidnapper bei der Flucht hilft.

Regie: Harald Sicheritz

Buch: Michael Nöhrig

Hauptdarsteller:

Andreas Vitasek (Fink)

Reinhard Nowak (Schellak)

Doris Schretzmayer (TV-Reporterin)

Roland Düringer (Kapellmann)

Österreich, 1998

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

und wenn man die 85 min totschlagen kann, in denen in der Zwischenzeit dieser unglaublich spannende "weil es dich gibt" um 2.50 für alle die heut Nacht eh nix vorghabt haben und ihn gestern verpasst haben - Grasgeflüster - sehr netter Film und wirklich zu empfehlen :yes:

Grace' (Brenda Blethyn, siehe Foto rechts) Göttergatte hat sich das Leben genommen und ihr abgesehen von einem verschuldeten Haus nur noch mehr Schulden hinterlassen. Wäre der Verlust nicht schon schmerzlich genug, rücken ihr nun die Gläubiger auf die Pelle.

Alle Bewohner des malerischen englischen Dorfes versuchen Grace zu unterstützen, indem sie ihr kleinere Schulden erlassen, aber das reicht nicht, so lange große Banken ihr Geld zurück wollen.

Da kommt der Zufall gelegen, daß sie ihrem ehemaligen Gärtner Matthew (Craig Ferguson) dabei beraten soll, wie er seine Cannabispflanzen wieder auf Vordermann bekommt. Grace als passionierte Orchideenzüchterin kann das Elend der Pflanzen nicht mitansehen und nimmt sie in ihre Obhut. In ihrem Gewächshaus kommen die Pflanzen in den Genuß von künstlichen Tag- und Nachtphasen und mit einer Nährlösung werden sie fachmännisch aufgepeppelt.

Eigentlich waren die Pflanzen ja nur für den Hausgebrauch von Matthew und seinen Freunden gedacht, doch als Grace auf den Trichter kommt, was dieser Schatz für einen Marktwert hat, wandelt sie ihr Gewächshaus in einen Drogendschungel um, und das alles mit freundlicher Genehmigung ihrer Mitbürger

Quelle: cineclub.de

Schönes Zitat noch: Ok,vielleicht bin ich ein wenig Konfliktscheu, aber wenn du im Glasgow der 70er aufgewachsen wärst, wärst du auch Konfliktscheu :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.