Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Funkmaster

Mario Haas im Interview

6 Beiträge in diesem Thema

Mario Haas im Interview

Warum hast du eigentlich beim Sk-Sturm begonnen Fußball zu spielen und nicht beim GAK?

Ich bin in der Schönausiedlung aufgewachsen, da war eigentlich jeder Sturm Fan.

Wann hast du gemerkt, dass du Talent zum Fußballspielen hast?

Es hat sicher Kicker gegeben, die mehr Talent hatten als ich. Ich hab einfach immer hart trainiert, wußte was ich wollte.

Wann hast du begonnen Fußball zu spielen? Hat dich vielleicht dein Vater dazu getrieben?

Nein, ich bin mit 8 Jahren aus freien Stücken zu Sturm gegangen.

Im Sommer wurde gemunkelt, dass du vielleicht in Ausland wechseln würdest. Was ist daran?

Ich wollte eigentlich wieder einmal was Neues erleben. Bitte jetzt nicht falsch verstehen, der SK Sturm ist für mich Erlebnis genung, aber ich spiele nun schon recht lange hier in Graz. Ich hatte ein Angebot aus Sausi Arabien und von Celta Vigo, die noch immer an mir interessiert sind. Vielleicht ergibt sich im Winter was.

Du warst ja schon einmal im Ausland, bei Racing Strassburg. Wie wars in Frankreich?

Du musst als Ausländer noch viel mehr leisten als in Österreich. Wenn die Franzosen 100 Prozent geben, werden von dir automatisch 150 verlangt, damit du überhaupt spielen darfst. Ich hab wie ein Wahnseniger trainiert, aber der Trainer jemand anderen als mich bevorzugt. Pech! Ich hatte ja auch in einem Jahr drei verschiedene Trainer, und jeder von ihnen hat eine andere Philosophie vertreten. Kann man nichts machen!

Vor allem technisch hast du dich in Frankreich um einiges verbessert.

Ich muss aber auch dazu sagen, dass in Frankreich viel mehr für die Technik getan wird als bei uns. Am Vormittag wurde Kondition trainiert, und am Nachmittag gabs Techniktraining.

Kannst du eigentlich französisch?

Ich muss sagen, dass ich mir diese Sprache viel schwieriger zu erlernen vorgestellt hab, als es dann war. Mein Glück war auch, dass ich einen tollen Sprachlehrer gehabt habe, der mit mir Französisch nach dem Schneckenprinzip gelernt hat. Das bedeutet, dass man ganz klein, dass heißt mit wenigen Vokabeln beginnt...so hab ich mich dann eigentlich recht schnell verständigen können.

Wer wird dieses Jahr Meister?

Ich kann mir eigentlich nur vorstellen, dass es sich die zwei Wiener Mannschaften, Rapid und die Austria, untereinader ausmachen werden.

Würdest du jemals ein Angebot vom GAK annehmen?

Nein, niemals! Oder könntet ihr euch vorstellen, dass ich als erz Schwarzer beim GAK spiele? Dann könnte ich ja nie mehr auf die Strasse gehen.(schmunzelt)

Wer ist dein bester Gegenspieler?

....Mario Tokic vom GAK. Für mich der beste Verteidiger, der zur Zeit in Österreich spielt.

Wer hat ihrer Meinung, von den Jungen in eurer Mannschaft das größte Talent?

(überlegt)...es sind alle recht talentiert, aber das größte Potential hat für mich Klaus Salmutter. Ein jeder sieht, dass aus ihm etwas Großes werden kann, aber er muß seine Einstellung verbessern, sollte hin und wieder zusätzlich zum normalen Trainig auch in die Kraftkammer gehen.

Was versucht man als Stürmer, wenn man längere Zeit lang nicht trifft?

Man macht eigentlich immer das Selbe, aber man braucht natürlich auch das gewisse Quentchen Glück um ein Tor zu schießen. Wenns bei uns lauft, schrein Sie all (die Fans; Anm.der Red.)"Super, unsere Mannschaft". Wenn dann die gleichen am Platz stehen, und ihnen das Glück fehlt, sind gleich alle unzufrieden. Wennst einen Lauf hast, geht dir jeder Ball ins Tor rein! Wenn aber einmal der Hund drinnen ist, weißt oft selber nicht, was du plötzlich falsch machst.

Warum läufts zur Zeit bei Sturm so eckig?

Wir spielen gut, uns fehlt einfach nur das Glück. Im Leben gehts nun einmal Auf und Abwärts. Es wird nicht mehr lange dauern, und wir spielen wieder Vorne mit. Die Fans müssen den Jungen Zeit geben.

Wie kommst du mit Frank Verlaat zusammen?

Er ist ein toller Spieler, hat ein mörderisches Stellungsspiel. Ich bin froh, dass wir ihn bekommen haben.

Wie sieht es mit Verletzungen aus?

Im Moment hab ich Glück. Aber ich muss sagen, dass ich auch die Zeit mit Verletzung gut genutzt habe. Ich habe meine Beinmuskulatur trainiert um so noch ein paar Zehntel beim Sprinten rauszuholen. Das hat auch geklappt.

Rabihou ist ja leider auch verletzt, wie geht es ihm?

Ja, der arme hat eine Schambeinentzündung, das tut höllisch weh, da kann man nicht laufen und nicht trainieren. Sogar das Schlafen ist sehr schmerzhaft, weil diese Verletzung nicht nur bei Bewegung Schmerzen verursacht, sondern auch bei Ruhe akut ist. Aber bei Spielern mit schwarzer Hautfarbe ist das Verletzungsproblem sowieso ein anderes, sie sind zwar nicht so schnell verletzt, aber wenn, dann gleich richtig und es dauert dann auch seine Zeit, bis alles ausgeheilt ist. Aber Rabihou ist ein toller Spieler, einer der draufhaut, wenn ihr versteht was ich meine, kein Angsthase, ich spiele sehr gut mit ihm zusammen und man kann nur hoffen, dass er bald wieder fit ist.

www.achtzig.com

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

eigentlich relativ intelligentes interview (vor allem die passage über klaus salmutter triffts genau) aber das ist das blödeste, was ich jemals gehört habe:

Aber bei Spielern mit schwarzer Hautfarbe ist das Verletzungsproblem sowieso ein anderes, sie sind zwar nicht so schnell verletzt, aber wenn, dann gleich richtig und es dauert dann auch seine Zeit, bis alles ausgeheilt ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
de aussage is ja echt wöööt :laugh:

wie kommt man denn auf so einen blödsinn?

er hat nur 1 + 1 zusammengezählt: angibeaud war lange verletzt + rabihou ist lange verletzt = alle spieler mit schwarzer hautfarbe sind lange verletzt :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
er hat nur 1 + 1 zusammengezählt: angibeaud war lange verletzt + rabihou ist lange verletzt = alle spieler mit schwarzer hautfarbe sind lange verletzt :D

ja, das ist tiefere logik...

erinnere mich da an:

ein kreter sagt: "alle kreter sind lügner." :laugh:

naja, aba vl hat ihm das auch der panzenböck erzählt :x

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ja, das ist tiefere logik...

erinnere mich da an:

ein kreter sagt: "alle kreter sind lügner."  :laugh:

naja, aba vl hat ihm das auch der panzenböck erzählt  :x

das ist eher ein beispiel dafür, dass selbstaussagen unzulässig sind.

weiterführend dazu empfiehle ich folgende lektüre: gödel, escher, bach

bearbeitet von Ernesto

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.