Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Funkmaster

Transferpolitik: 3-

4 Beiträge in diesem Thema

Sturm Graz:

Radovan Radakovic hat bei Sturm ein lange schwelendes Problem gelöst, nämlich jenes, eines sicheren Schlussmannes. Der Serbe überzeugte bisher durch gute Leistungen, ist aber auch anfällig für Verletzungen. Der Iraner Razzaghi ist für die Kampfmannschaft von Mischa Petrovic kein Thema.

Landsmann Mehdi Pashazadeh läuft seiner Form des Vorjahres bei Rapid hinterher. Der Defensivspieler kämpft mit Verletzungen, kommt nicht in Schwung und hat sich bisher noch nicht als der erhoffte Stabilisator im Spiel der Blackies erwiesen.

Ob sich Frank Verlaat als die Verstärkung entpuppt, die sich Trainer, Präsident und Fans wünschen bleibt ebenso abzuwarten wie fraglich.

Sport1-Bewertung: 3-

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
wahnsinn, alles ausländische rentner. der spinnt, der kartnig! :nein:

naja, razzaghi is 21, mal sehn ob der sich durchsetzen können wird...

radakovic wär im nachinein net notwendig gwesen, weil gratzei gut genug is...

pasha is quasi der korsos tausch, bei dem wir klar verloren haben -> schuld vom schilcher

verlaat war sehr unnötig, ja, danke hannes...aba vl hilft er uns ja doch, weiß man ja nie :ratlos:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

des is ja alles ein scheiß;

Radakovic ist zwar sicherlich ein im vgl. zur Vergangenheit ein sicherer SChlußmann aber auch nicht unbedingt notwendig gwesen!

Razzaghi war in meinen Augen komplett unnötig da hätte er gleich an Kellner aus Ungarn mitnehmen können! Er ist zwar jung, aber das alleine macht ihn auch ned zu einem guten Einkauf - da haben wir selbst auch welche die in etwa die gleichen oder bessere Chanchen auf ein Kampfmannschaftsleiberl haben bzw. haben sollten!

gegen Pashazadeh war auch ich auch von Anfang an, kapier bis heute nicht wieso er bei Rapid so hochgelobt wurde! Ein schlechter Tausch!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.