Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Gast Seriöser Bub

Loyality is the key

3 Beiträge in diesem Thema

THIERRY: LOYALTY'S THE KEY

By Martin Lipton

The Mirror 

THIERRY HENRY last night described the extent of his loyalty to Arsenal as he admitted he cannot leave the Gunners.

As Henry joined the rest of his team-mates on their celebratory procession round North London to mark the first unbeaten top-flight campaign for 115 years, the Frenchman revealed how he feels part of the fabric of the club.

Henry said: "You can get some players who spend two or three years at a club and then leave, then have two or three at another club and a third.

"But all the time I see them kissing the badge when they score.

"It's fair enough if you've had something bad happen to you somewhere. Then you have to leave.

"But sometimes you have players who look like they're happy and still leave. That's not the way I see things.

"If something bad happens it's another thing. But I'm happy and I don't see why I should leave. I think it's the same for Patrick Vieira and Arsene."

Henry added: "The feeling I have for this club is something I can't explain. It's inexplicable.

"It's the passion of the club and the fans.''

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bestätigt wieder wie gut geführt und beliebt der Klub bei Spielern ist. Arsene Wenger muss ein ganz besonderer Trainer sein - über dessen Weitblick bei Spielern ala Henry und Viera können einige was lernen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

thierry henry und patrick vieira werden, solange es der verein nicht anders wünscht, nie arsenal verlassen. ich glaube auch, dass spieler wie zb freddy ljungberg, robert pires oder die ganze viererkette den verein nie freiwillig verlassen werden. da besteht anscheinend wirklich eine sensationelle beziehung zwischen den spielern, dem trainer und dem verein. arsene wenger muss wirklich ein sensationeller trainer sein. letzte woche hat er zb gesagt, dass er normal geld zahlen würde, um einen spieler wie martin keown trainieren zu dürfen. der hat nämlich nach dem abschlusstraining vor seinem letzen pflichtspiel für arsenal, dem spiel gegen leicester, eine extraschicht eingelegt. der hat wirklich noch eine halbe stunde nachtrainiert! welcher trainer würde das schon über einen spieler sagen :ratlos:

fc arsenal, der beste verein der welt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.