Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Vafluacht

Roter Stern und Lok Plovdiv sind Meister

2 Beiträge in diesem Thema

Meistertitel für Roter Stern Belgrad und Lok Plowdiw

Roter Stern Belgrad und Lok Plowdiw haben sich am Samstag vorzeitig den Meistertitel gesichert. In Serbien-Montenegro bedeutete für Roter Stern ein 3:0-Erfolg gegen Vojvodina Novi Sad das 23. Championat, da Titelverteidiger Partizan sich bei Buducnost Banatski Dvor mit 0:1 geschlagen geben musste.

Lok Plowdiw hingegen ist erstmals in der 68-jährigen Vereinsgeschichte bulgarischer Meister. Nach einem 3:2-Sieg am Samstag gegen Slawia Sofia hält Lok Plowdiw eine Runde vor Schluss bei 74 Punkten und kann damit von Verfolger Lewski Sofia (69 Zähler) nicht mehr eingeholt werden.

sport.orf.at

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Forza Roter Stern, Teenie-Team mit Alterschnitt um die 23 und Forza Ex-Austrianer und RS-Leistungsträger Dragan Sarac. :super:

Wenn man bedenkt, was Partizan zu Beginn der Saison gekauft hat und wie viel Geld ausgegeben wurde(wie von Matthäus gefordert ;) ), schon peinlich, von so einer Jugendtruppe vorgeführt zu werden. Andererseits wird RS wieder einmal zerfallen, weil man jetzt sicher wieder den halben Kader(Zigic, Markovic, Vidic,.....) verkaufen wird müssen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.