Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
haba

so werden wir nicht viel gewinnen...

6 Beiträge in diesem Thema

Anscheinend blickt Foda nicht besonders optimistisch ins Frühjahr. Was sagt ihr zum folgenden Artikel der in der Kleinen Zeitung abgedruckt wurde:

Mit Viererkette gegen GAK

Die Derby-Generalprobe ging für Sturm daneben – 2:3 gegen Wolgograd. Trainer Franco Foda hat den individuellen Fehlern den Kampf angesagt.

Die Generalprobe ist nicht ganz geglückt. Sturm verlor den letzten Test vor dem Derby gegen den russischen Erstligisten Rotor Wolgograd mit 2:3. Trainer Franco Foda sah den Probegalopp mit gemischten Gefühlen: „Spielerisch waren einige Szenen ganz gut, aber es gab noch zu viel Leerlauf.“

Was den Coach aber am meisten störte: „Normalerweise sollten zwei Tore für einen Sieg reichen, aber individuelle Fehler haben uns wieder um den Erfolg gebracht. Da sieht man auch, wo es bei uns noch hapert.“ Diese Fehler gilt es bis Sonntag auszumerzen, „denn sonst werden wir in der Meisterschaft nicht viel gewinnen. Vor allem nicht gegen den GAK“, glaubt Foda.

An der Viererkette will er zum Auftakt aber festhalten: „Nicht umsonst haben wir die ganze Vorbereitung damit gespielt. Das neue System war außerdem nicht ausschlaggebend für die Gegentreffer.“ Erfreulich ist hingegen die gute Form von Stürmer Imre Szabics. „Er hat in den Tests mit Abstand am öftesten getroffen“, ist auch Foda zufrieden.

Darum dürfte der Ungar auch gesetzt sein. Mit Mujiri, Amoah und dem wieder genesenen Haas kämpfen drei Mann um den zweiten Platz im Angriff. Stichwort Haas: „Er hat nach seiner langen Verletzung einen großen Sprung nach vorne gemacht, aber er hat von mir keinen Druck“, so Foda.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, wenn das Derby 2:3 ausgeht bin ich schon mehr als zufrieden!

Dass die Umstellung auf eine Viererkette nicht so leicht ist, hat man schon an einigen Vereinen auch außerhalb Österreichs gesehen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.